Löwenzahnn wächst in Oleanderwurzel


Guten Morgen, liebe Muttis,
ich habe einen Oleander im Topf auf der Terrasse stehen. Mittendrin hat sich ein Löwenzahn eingenistet.
Rausziehen klappt nicht. Habt Ihr einen Tipp für mich? Chemie würde ja auch die Pflanze um die Ecke bringen.
Vielen Dank schon mal für Eure Tipps.


Da Löwenzahn nur eine Pfahlwurzel hat, die den Oleander möglicherweise nicht beeinträchtigt, könnte es reichen, immer wieder die oberirdischen Teile (vor der Blüte!) auszustechen.
Willst du den Löwenzahn aber komplett loswerden, wirst du den Oleander austopfen müssen um die Wurzel restlos zu entfernen. Wenn auch nur ein kleines Stückchen übrig bleibt, schlägt es immer wieder aus.


Das Problem hatte ich auch schon mal, nur nicht im Oleander.
Habe damals den Pflanzkübel kräftig gewässert und nach ca. 1h Einwirkzeit, den Löwenzahn, unversehrt gezogen.

Darf ich mich seit dem den Titel "Löwenzahnarzt" schmücken??? :pfeifen:

Bearbeitet von Katrina Schnurz am 12.06.2015 12:36:33


Vielen Dank für Eure Tipps. Das mit dem Wässern werde ich probieren.
Mein Oleander hat schon viele Jahre auf dem Buckel, glaube nicht, dass ich die Wurzel noch freilegen kann.

:rolleyes: Löwenzahnarzt hi, hi.


Lass sie doch stehen, ist mal was anderes Oleander mit Löwenzahn. Ich hatte mal einen Löwenzahn in einer Kirschbaumgabel...sah nett aus. Kam leider im folgenden Jahr nicht wieder...


Zitat (ursula @ 12.06.2015 15:27:20)
Lass sie doch stehen, ist mal was anderes Oleander mit Löwenzahn. Ich hatte mal einen Löwenzahn in einer Kirschbaumgabel...sah nett aus. Kam leider im folgenden Jahr nicht wieder...

Wenn nichts anderes hilft, werde ich sie stehen lassen.
Aber schön sieht irgendwie anders aus ;)


Kostenloser Newsletter