Gerstengraspulver, Wundermittel?


Guten Abend,

da meine Tochter in Bezug auf die Ernährung einige Intoleranzen entwickelt hat, bin ich nun auf der Suche nach Ratschlägen und Tipps.
Auf meiner Suche bin ich neben Chia Samen auch auf Gerstengras gestoßen - was erstmal nicht so appetitlich klingt!

Nach den Angaben des Verkäufers soll das Gerstengraspulver viele Nährstoffe enthalten, die meine Tochter sonst nicht ausreichend bekommen würde.

Bevor ich mir aber dieses angepriesene "Wundermittel" kaufe, würde ich gerne wissen,
ob jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat und ob es wirklich so großartig hilft wie beschrieben..


Ich freue mich über jede Antwort


Ist hier grad die Naturkost-Werbungsflotte unterwegs? :pfeifen:

achja: bez. Nährstoffe würd ich mich an den Arzt wenden, und nicht an den Reformhaus-Verkäufer.
:blumen:


Ich finde Gerstengraspulver super! Seit ich es regelmäßig einnehme fühle ich mich viel fitter und vitaler! Geschmacklich ist es zwar etwas speziell, aber man gewöhnt sich schnell daran. Auf *** Link wurde entfernt *** kannst du dich genauer darüber informieren.


Sieht aus, als hätten sich da zwei verabredet.. :pfeifen:

Nee, wie Ribbit schrieb; Der Verkäufer heißt nicht umsonst so; er will ja verkaufen... :sarkastisch:

Das mit den sog. Intoleranzen müsste ärztlich abgeklärt sein - und mit einer Überweisung zur Diätberatung verbunden werden.
Mir wäre die Gesundheit eines Kindes zu wichtg, mich eben nicht auf so was zu beschränken bzw. einer solchen eEmpfehlung einzulassen. :(


Gibt keine Wundermittel, Schluss, aus, Ende.
Und einen Menschen mit "Intoleranzen" würde ich nicht ausgerechnet Gerstengraspulver geben.



Kostenloser Newsletter