Stromrechnung: ... ist angekommen


Hallo Mutti´s , ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Heute kam unsere Jahresabrechnung. Ich hab mich fast überschlagen. Wir müssen ganze 230,20 € bezahlen. Und haben einen neuen Abschlag von 68,00 € zugeteilt bekommen. Zuerst hatten wir 40,00 €. Nun zu meiner Frage, habt ihr erfahrungen mit einer Strom Flatrate? Ich hab nämlich keine Lust fast 70 Tacken pro Monat zu zahlen.
ICH HOFFE IHR KÖNNT HELFEN

Grüße, eine verzweifelte Küstenfee

Tipp der Redaktion:
Zu hohe Stromrechnung? Jetzt mit unserem Stromrechner Preise vergleichen und kräftig sparen!


gibts es sowas schon?


Strom Flatrate

Wo gibt´s die?
Das will ich auch!


Ich auch haben will :heul: :heul:


Hab mal was darüber gehört umd wühle grad im www . bis jetzt weiß ich nur das Yello so was nicht anbietet .
zu welchen termin kann man eigendlich den anbieter wechseln?


das hängt von deinem Anbieter ab, steht im Kleingedruckten

Stromflatrate hätt eich auch gern, aber ich vermute sowas gibts nicht, weil der Strommarkt, von RWE, EON und Vadenfall kontrolliert und ich nicht wie im Kommunkikationsbereich von einer Behörde reguliert wird.


Ich werde es heute mal in mein Nachtgebet aufnehmen.


...na hoffendlich bringts was ...


Der Link wurde mal in einer TV Sendung zu dem Thema Stromkosten empfohlen:

Verivox

Ausserdem kannst du bei deinem Anbieter anrufen und fragen, was sie dir für einen besseren Tarif anbieten - bringt meistens auch was.


schau mal hier

https://forum.frag-mutti.de/index.php?showt...3&hl=stromtarif

da ist ein link zum berechnen angegeben, du kannst deinen jahresverbrauch eingeben (die abschlussrechnung liegt ja evtl. noch vor dir) und dann zeigt es den günstigsten anbieter in deiner region an.


ps: hab grad selber reingeschaut, sowas wie ne stromflat hab ich nicht gefunden - es gibt angebote, eine bestimmte menge strom als paket zu kaufen und sich damit lästige abschläge zu ersparen - aber wenn man mehr strom verbraucht, wird dieser dann gesondert in rechnung gestellt.

Bearbeitet von gewitterhexe am 08.03.2006 07:46:46


Zitat (Denza @ 07.03.2006 - 19:56:35)
gibts es sowas schon?

Guten Morgen, lieber Denza...
...alles wurde teurer, immer voran die Energie, die man nun mal zum Leben braucht. Traurig, aber wahr :( .
Mit Energie-Flats würde ich nicht anfangen, sondern lieber mit meinen Stadtwerken über einen neuen Tarif verhandeln. Lieber 10 € mehr / Monat Abschlag, als superteure Jahresendabrechnung, sprach Gevatter Fuchs. :yes:
Wie das mit privaten Energieanbietern aussieht, ist heutzutage noch nicht raus- deswegen: Finger davon.
Lieber zahle ich mehr Abschlag / Monat und hab am Jahresende die "Sparkasse", d.h. ich krieg eher noch was gutgeschrieben, als nachzahlen zu müssen.

Energiesparen lohnt heute mehr denn je: Raumtemperatur 20°C und lieber zum abendlichen Sitzen einen Pullover anziehen.

Wasserkocher statt Kaffeekessel

Lüften- und sparsamer Heizen: Morgens wird das Bett gemacht und gleichzeitig die Wohnung gelüftet (und zwar alle Räume): Frische Luft erwärmt sich leichter.
Außerdem gesünder. Fenster auf, Durchzug und Heizungen aus! Im Winter eine halbe Stunde, im Sommer bis zu 2 Stunden.

Haus- oder Außenwasseranschluß- wer hat: Man will Garten- und Terrassenblumen gießen, oder hat gar einen Garten.
Die armen Blümchen wollen Wasser- produzieren aber kein Abwasser im klassischen-abgerechneten Sinne: Außenwasser (Brauchwasseranschluß) mit eigener Zähluhr rechnet sich. Die Blümchen kriegen ihr Wasser, der "Kärcher" wird an diesen Hahn angeschlossen, die Gartendusche auch.
Es zählt nur das entnommene Wasser, und Ihr spart die Abwassergebühr von Bad und Küche.

Standby: Rechner- und HiFi-Freaks unter den Ehemännern schwören auf Standby-Betrieb der Geräte (roter Leuchtpunkt, über Nacht). Es schont wohl Bildröhren und Geräte (ist deren Mission!). Ausschalten spart Strom!
Oder ist Euch wegen Ausschaltens der Geräte schon mal die Bildröhre implodiert?
Küche-Wirtschaftsräume mit Neonröhren bestucken!
Bingt effizient mehr, als teure Energiesparlampen, bei denen man nicht mal die Zeitung lesen kann.

Waschen/Trocknen: Wie haben wir es gut: Waschautomaten und Trockner!!
Und sogar Geschirrspüler! Man kann beruhigt arbeiten gehen.
In der Einteilung liegt der Sparfaktor:
Ei kleiner Spüler frißt mehr, als ein großer: man muß ihn öfter betreiben. Deshalb: Familie-3 Personen: lohnt einen großen Spüler und man sammelt, bis der voll ist. Richtig voll.
Töpfe und beschichtete Pfannen extra schrubben (bekommt denen besser).
Wäsche: sortieren! Und den Trockner voll packen.
Nach Temperatur- und Farbbereichen. Ich habe es noch nie erlebt, daß man Bunt- und Farbwäsche verfäbt hätte....
Weiß bis 80°C: alles, was an Bettwäsche und weißem Kram im Haushalt anfällt und aus Baumwolle ist. Pulverwaschmittel.
Alles, was farbechte Buntwäsche ist, bis 60°C zusammen in einem Waschgang. Danach den ganzen pflegeleichten Kram.
Weichspüler/Conditioner: sparsam dosieren. Es bügelt sich besser "mit" , belastet aber die Umwelt (Weichmacher). ein Viertel weniger, als der Flaschentext empfiehlt.
Schont die Umwelt- und: Du reichst länger. :blumen: :blumen:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 10.03.2006 02:29:17

Bi(e)ne - perfekt unser 4 Haushalt braucht. ohne geizig zu sein 1800kWh/Jahr.
Die günsigste Energie ist die man nicht verbraucht. :rolleyes:


Guck mal hier: http://www.nuon-strom.de
Bisher aber nur in Berlin und irgendwo verfügbar. Aber die kommen bestimmt noch besser ins Geschäft. Insbesondere auch deshalb, weil kein Strom aus AKW's verkauft wird. Glaub es oder auch nicht, ich weiß es auch nicht.


Na da muß ich wohl umziehen. :D


Hey ich weiß das thema ist schon ein bissel Älter kann mir da jemand helfen wir sind 3 personen zahlen jeden monat 40 € strom und sollen jetzt noch 309 € nachzahlen (woher nehmen und nicht stehlen)
Was habt ihr für strom anbieter und seit ihr zu freiden ??


Liebesding, ich würde gerne tauschen - ich zahl trotz billigem Angebot unseres Anbieters für 2 Personen alle 2 Monate knapp 180 €.... :heul: und die reichen auch noch nicht ganz (mußte ungefähr 70 € nachzahlen im Frühjahr diesen Jahres).


3 personen und jeden monat 40€?! will auch.. ich zahl alleine für strom und gas 66€ im monat....

aber bei uns siehts leider so aus, als würden die preise weiter steigen, da unsere städtischen werke privatisiert werden sollen.. *heul* zwar nich zu 100%, aber auch wenn ein großteil privatisiert ist, werdne die preise zwangsläufig steigen....


Na ja, das mit den 40 Euro pro Monat stimmt ja auch nicht, weil doch noch nachgezahlt werden muß.
Wir sind vor einigen Jahren zu yellow-Strom gewechselt und haben das bis heute nicht bereut.
Stromkosten pro Monat 50/55 Euro und keine Nachzahlung.


Zitat
Wäsche: sortieren!  Und den Trockner voll packen.


Ohne Trockner gehts auch, nehme meinen nur im Winter und da auch nicht immer.

Zitat
Weiß bis 80°C: alles, was an Bettwäsche und weißem Kram im Haushalt anfällt und aus Baumwolle ist.


60°C genügen volkommen.

Zitat
Weichspüler/Conditioner: sparsam dosieren.


habe ich noch nie benutzt, geht auch so.

Zitat
Es bügelt sich besser "mit"


Bügeln spar ich mir auch gänzlich.

Hilfreicher wäre es wenn ihr eure kWh/Jahr reinstellen könntet. Steht auf der Abrechnung. Wenn ihr einen Vergleich brauch,dann schaut doch mal hier

http://www.verivox.de/power/


Zitat (Küstenfee @ 07.03.2006 19:52:43)
Nun zu meiner Frage , habt ihr erfahrungen mit einer Strom Flatrate?

Stromflatrate wie im DSL Geschäft gibt es nicht. Du bekommst nur ein Paket mit zum Beispiel 1800kWh, das mußt du im Vorraus bezahlen. Brauchst du wenigerist der Strom teurer, da du ja nichts zurückbekommst, brauchst du mehr kostet es ordentlich mehr. Der billigste Strom ist der den du nicht verbrauchst und da können viele noch etwas tun. Schaut doch auch mal da:

https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...gie-sparen.html

die Sparte hatte ich damals angeregt und Bernhard hat sie gleich dazugenommen.

Oh super Sparfuchs, da werd ich auch gleich mal reingucken :blumen:

Wir zahlen ab dieses Jahr für zwei Personen im Monat 55€ an Stromkosten. Finde das schon ganz schön happig


also noch mal zu den 40 € ich habe keine spühlmaschine ich habe kein trockner und von wegen gas das ist in ner anderen abrechnung dabei und da müßen wir für wasser gast und und und auch 600€ nachzahlen :angry: :heul:


soviel? :o
Was habt ihr denn an Nebenkosten gezahlt wenn ich mal fragen darf? Das ist aber wirklich viel.

Wir hatten Nachzahlung: so ca 150€ an Strom und 175€ allgemeine Nebenkosten. Da haben wir nun die NK nach Absprache mit den Vermietern erhöht.


Wenn das Thema hier schon aktiv ist, mal ne Frage wir wohnen im eigenen Haus mit EInliegerwohnung(Tochter) und haben 10000 Kilowatt Verbrauch 7-8 Personen ist das normal, mir kommt das hoch vor


@Rheingauerin wir haben ein 66qm also 3 zkb und zahlen kalt 380 € und nebenkosten 150€ ist schon ein bissel teuer wenn wir 100 oder 150 hätten das wäre ja noch auszuhalten aber das nicht


Zitat (grizzabella @ 12.09.2006 16:52:21)
Wenn das Thema hier schon aktiv ist, mal ne Frage wir wohnen im eigenen Haus mit EInliegerwohnung(Tochter) und haben 10000 Kilowatt Verbrauch 7-8 Personen ist das normal, mir kommt das hoch vor

Bin ja eigentlich der Fachmann, es hängt von vielen Faktoren ab.
Wenn ich das richtig sehe heizt ihr auch mit Strom, oder?
Wieviel Quadratmeter habt ihr denn?

Zitat (liebesding1980 @ 12.09.2006 17:31:03)
@Rheingauerin wir haben ein 66qm also 3 zkb und zahlen kalt 380 € und nebenkosten 150€ ist schon ein bissel teuer wenn wir 100 oder 150 hätten das wäre ja noch auszuhalten aber das nicht

Hm, wir zahlen jetzt auch 150€ an NK - habt ihr mal die Abrechnung prüfen lassen ob sie wirklich so in Ordnung ist. Ehrlich gesagt erscheint mir das wahnsinns viel, zumal ihr ja auch normale NK zahlt. War doch für zwei Personen, oder lieg ich da falsch? :blumen:

Bearbeitet von Rheingaunerin am 12.09.2006 20:10:34

Zitat (Sparfuchs @ 12.09.2006 20:05:26)
Zitat (grizzabella @ 12.09.2006 16:52:21)
Wenn das Thema hier schon aktiv ist, mal ne Frage wir wohnen im eigenen Haus mit EInliegerwohnung(Tochter) und haben 10000 Kilowatt Verbrauch 7-8 Personen ist das normal, mir kommt das hoch vor

Bin ja eigentlich der Fachmann, es hängt von vielen Faktoren ab.
Wenn ich das richtig sehe heizt ihr auch mit Strom, oder?
Wieviel Quadratmeter habt ihr denn?

Im Moment schätze ich mal bewohnen wir so um die 220qm das ist auf 2 Wohnungen verteilt
Wir heizen mit Solar und Holz, es ist eine ungeregelte Pumpe für die Solaranlage

Energiesparlampen, Abschaltsteckdosen und alles sind da.

2 Kühlschränke, einer mit einer kleinen Gefriere
1 Gefriere
2 Aquarien mit 450 l und 120 l
1 Spülmaschine
1 Waschmaschine wird mit heiß Wasser bedient
2 Herd
2 Backofen
1 kl. Hebeanlage
1 Hauswasserwerk

das war mal so die Sachen die mir eingefallen sind

Zitat (grizzabella @ 12.09.2006 20:17:36)
Im Moment schätze ich mal bewohnen wir so um die 220qm das ist auf 2 Wohnungen verteilt
Wir heizen mit Solar und Holz, es ist eine ungeregelte Pumpe für die Solaranlage

Energiesparlampen, Abschaltsteckdosen und alles sind da.

2 Kühlschränke, einer mit einer kleinen Gefriere
1 Gefriere
2 Aquarien mit 450 l und 120 l
1 Spülmaschine
1 Waschmaschine wird mit heiß Wasser bedient
2 Herd
2 Backofen
1 kl. Hebeanlage
1 Hauswasserwerk

das war mal so die Sachen die mir eingefallen sind

Also wenn ihr wirklich 10 000 kWh verbraucht, stimmt irgend etwas nicht, würde mich schon interessieren. Wie alt sind die Elektrogeräte, evtl. mehrere PC rund um die Uhr in Betrieb,Standbye Geräte?

Uns geht es genauso .............. Stand By ist kaum noch wir haben überall so Steckdosen zum ausschalten dazwischen geschalten.
Wir waren jetzt fast 5 Wochen im Urlaub nur meine Tochter daheim, bei uns in der WOhnung war bis aufs Aquarium die Sicherung draussen, meine Tochter war auch nciht so oft daheim hat in der Zeit nur ca. 5 Maschinen Wäsche gewaschen und trotzdem haben wir 350 Kw verbraucht. Sind am Verzweifeln. Bis auf die Kühl/Gefrierkombi meiner Tochter alles neue Geräte mit A also Energiesparend


Zitat (grizzabella @ 12.09.2006 20:35:01)
Uns geht es genauso .............. Stand By ist kaum noch wir haben überall so Steckdosen zum ausschalten dazwischen geschalten.
Wir waren jetzt fast 5 Wochen im Urlaub nur meine Tochter daheim, bei uns in der WOhnung war bis aufs Aquarium die Sicherung draussen, meine Tochter war auch nciht so oft daheim hat in der Zeit nur ca. 5 Maschinen Wäsche gewaschen und trotzdem haben wir 350 Kw verbraucht. Sind am Verzweifeln. Bis auf die Kühl/Gefrierkombi meiner Tochter alles neue Geräte mit A also Energiesparend

Welche Kühlgeräte waren denn in Betrieb. Leider wohnst du 250km entfernt sonst hätt ich die persöhnlich bei der Suche geholfen. Ich denk man muß systematisch alles durchgehen. Ich hab da so ein Meßgerät, kann man oft auch bei den Stadtwerken ausleihen die werden einfach zw. Steckdose und Gerät geschaltet. Da kannst du den momentanen Verbrauch als auch eine 24 Stunden-Messung (z.B. bei kühlschränken).

Seit wann ist denn der Verbrauch so hoch?

Im Übrigen Das Label A steht schon einige Zeit nicht mehr für die besten Kühlgeräte, mittlerweile gibt es da A++ die brauchen nochmal 30 % weniger Strom

Bearbeitet von Sparfuchs am 12.09.2006 21:11:39

Zitat (Rheingaunerin @ 12.09.2006 20:08:52)
Zitat (liebesding1980 @ 12.09.2006 17:31:03)
@Rheingauerin wir haben ein 66qm also 3 zkb und zahlen kalt 380 € und nebenkosten 150€ ist schon ein bissel teuer wenn wir 100 oder 150 hätten das wäre ja noch auszuhalten aber das nicht

Hm, wir zahlen jetzt auch 150€ an NK - habt ihr mal die Abrechnung prüfen lassen ob sie wirklich so in Ordnung ist. Ehrlich gesagt erscheint mir das wahnsinns viel, zumal ihr ja auch normale NK zahlt. War doch für zwei Personen, oder lieg ich da falsch? :blumen:

Wir sind 2 Erwasene und ein klein Kind . Prüfen mit wem mit den Vermieter oder Hausverwalter?? Wenn mann die deswegen Anruft würden sie am liebsten gleich wieder auflegen deswegen sucen wir nun ne neue Wohung

Zitat (liebesding1980 @ 12.09.2006 21:22:27)
Zitat (Rheingaunerin @ 12.09.2006 20:08:52)
Zitat (liebesding1980 @ 12.09.2006 17:31:03)
@Rheingauerin wir haben ein 66qm also 3 zkb und zahlen kalt 380 € und nebenkosten 150€ ist schon ein bissel teuer wenn wir 100 oder 150 hätten das wäre ja noch auszuhalten aber das nicht

Hm, wir zahlen jetzt auch 150€ an NK - habt ihr mal die Abrechnung prüfen lassen ob sie wirklich so in Ordnung ist. Ehrlich gesagt erscheint mir das wahnsinns viel, zumal ihr ja auch normale NK zahlt. War doch für zwei Personen, oder lieg ich da falsch? :blumen:

Wir sind 2 Erwasene und ein klein Kind . Prüfen mit wem mit den Vermieter oder Hausverwalter?? Wenn mann die deswegen Anruft würden sie am liebsten gleich wieder auflegen deswegen sucen wir nun ne neue Wohung

Wenn du niemand Privat kennst der dir das prüfen, geh doch einmal zu einem Mieterverein, der verlangt allerdings auch Geld.

Zitat (grizzabella @ 12.09.2006 20:35:01)
Uns geht es genauso .............. Stand By ist kaum noch wir haben überall so Steckdosen zum ausschalten dazwischen geschalten.
Wir waren jetzt fast 5 Wochen im Urlaub nur meine Tochter daheim, bei uns in der WOhnung war bis aufs Aquarium die Sicherung draussen, meine Tochter war auch nciht so oft daheim hat in der Zeit nur ca. 5 Maschinen Wäsche gewaschen und trotzdem haben wir 350 Kw verbraucht. Sind am Verzweifeln. Bis auf die Kühl/Gefrierkombi meiner Tochter alles neue Geräte mit A also Energiesparend

Hab nochmal gegoogelt gerechnet, also die 350kWh für die 5 Wochen sind möglich.
Deine 2 Aquarien brauche einiges an Strom. Können leicht 5-6kWh am Tag sein.

Zitat (Rheingaunerin @ 12.09.2006 15:54:43)
Oh super Sparfuchs, da werd ich auch gleich mal reingucken :blumen:

Wir zahlen ab dieses Jahr für zwei Personen im Monat 55€ an Stromkosten. Finde das schon ganz schön happig

So viel , aber ihr heizt nicht damit.

Das brauchen wir nicht für 4 Personen-bin eben ein Sparfuchs :D

Dank dir erst mal das Gerät haben wir jetzt schon daheim und werden jetzt mal auf die Suche gehen, ich vermute in der Heizanlage den Wurm mit der ungeregleten Pumpe. Vermute die müssen wir mal richtig einstellen.


Zitat (grizzabella @ 12.09.2006 21:57:16)
Dank dir erst mal das Gerät haben wir jetzt schon daheim und werden jetzt mal auf die Suche gehen, ich vermute in der Heizanlage den Wurm mit der ungeregleten Pumpe. Vermute die müssen wir mal richtig einstellen.

Na da seid ihr ja schon richtige Sparer aber 10 000KWh - Wahnsinn
Halt mich bitte auf dem Laufenden, interessiert mich jetzt doch.

Bearbeitet von Sparfuchs am 12.09.2006 22:04:46

Zitat (Sparfuchs @ 12.09.2006 21:25:37)
Zitat (liebesding1980 @ 12.09.2006 21:22:27)
Zitat (Rheingaunerin @ 12.09.2006 20:08:52)
Zitat (liebesding1980 @ 12.09.2006 17:31:03)
@Rheingauerin wir haben ein 66qm also 3 zkb und zahlen kalt 380 € und nebenkosten 150€ ist schon ein bissel teuer wenn wir 100 oder 150 hätten das wäre ja noch auszuhalten aber das nicht

Hm, wir zahlen jetzt auch 150€ an NK - habt ihr mal die Abrechnung prüfen lassen ob sie wirklich so in Ordnung ist. Ehrlich gesagt erscheint mir das wahnsinns viel, zumal ihr ja auch normale NK zahlt. War doch für zwei Personen, oder lieg ich da falsch? :blumen:

Wir sind 2 Erwasene und ein klein Kind . Prüfen mit wem mit den Vermieter oder Hausverwalter?? Wenn mann die deswegen Anruft würden sie am liebsten gleich wieder auflegen deswegen sucen wir nun ne neue Wohung

Wenn du niemand Privat kennst der dir das prüfen, geh doch einmal zu einem Mieterverein, der verlangt allerdings auch Geld.

Ja das stimmt aber die Nachbarin hat das gleiche problem wie wir und die ist bei Mieterbund aber die können ihr angeblich auch niht Helfen

Zitat (liebesding1980 @ 12.09.2006 22:27:40)
Ja das stimmt aber die Nachbarin hat das gleiche problem wie wir und die ist bei Mieterbund aber die können ihr angeblich auch niht Helfen

Aus der Ferne kann ich dir jetzt auch nicht sagen, was da nicht stimmt, was genau kommt die denn so viel vor? Du hast doch eine detalierte Nebenkostenabrechnung.

Grizzabella,

bei der großen Wohnung und so vielen Menschen, ist das doch normaler Stromverbrauch.

So wie du das schilderst - ist das ja alles sparsam geregelt.

Ich hab bei meinem Aquarium keine Heizung mehr - das Zimmer ist ja nie eiskalt - und keine Probleme.

Aber Stromfresser sind eher alte Gefriehrtruhen, Herde, Waschen mit Kochwäsche, Warmwasser über Strom, Dauerbetrieb der PCs.

http://www.bund-strominfo.de/Stromsparen/S...mverbrauch.html

STROMSPARTIPPS

http://www.verivox.de/Power/Tipps.asp


STROMFRESSER

http://www.baumarkt.de/b_markt/fr_info/stromfresser.htm

Kühl- und Gefriergeräte verbrauchen etwa ein Fünftel des Stromes eines Haushaltes


Bearbeitet von Ingeborg am 13.09.2006 08:07:32


Aquarien können schon einen Teil beitragen, alte Kühlgeräte auf jeden Fall
und nicht vergessen die lieben Computer-manche lassen die ja rund um die Uhr laufen :(


Habe gerade mal nachgesehen: Einfamilienhaus, 3 Personen - wir zahlen monatlich 74,- Euro.


Zitat (Sparfuchs @ 13.09.2006 07:34:06)
Zitat (liebesding1980 @ 12.09.2006 22:27:40)
Ja das stimmt aber die Nachbarin hat das gleiche problem wie wir und die ist bei Mieterbund aber die können ihr angeblich auch niht Helfen

Aus der Ferne kann ich dir jetzt auch nicht sagen, was da nicht stimmt, was genau kommt die denn so viel vor? Du hast doch eine detalierte Nebenkostenabrechnung.

Hi das ist so in der Nachzahlungsabrechnung steht Grundsteuer und so ein mist drinn genau wie müll ich bezahle eine habe aber nur ne halbe Heizkosten (Gas) kann ihrenwie aucfh nciht stimmen

Zitat (liebesding1980 @ 13.09.2006 12:03:57)
Zitat (Sparfuchs @ 13.09.2006 07:34:06)
Zitat (liebesding1980 @ 12.09.2006 22:27:40)
Ja das stimmt aber die Nachbarin hat das gleiche problem wie wir und die ist bei Mieterbund aber die können ihr angeblich auch niht Helfen

Aus der Ferne kann ich dir jetzt auch nicht sagen, was da nicht stimmt, was genau kommt die denn so viel vor? Du hast doch eine detalierte Nebenkostenabrechnung.

Hi das ist so in der Nachzahlungsabrechnung steht Grundsteuer und so ein mist drinn genau wie müll ich bezahle eine habe aber nur ne halbe Heizkosten (Gas) kann ihrenwie aucfh nciht stimmen

Das hilft nun nicht wirklich weiter, bräuchte da schon die Details, vielleicht mit pm

Ok schicke ich dir dann morgen Danke schon mal


Hallo zusammen,

ich habe zwar keine Flatrate (hätte ich auch gern, muss mich auch mal schlau machen :-) ) aber ich habe schon zweimal den Anbister gewechselt, weil es immer einen besseren Tarif gab als den, den ich hatte. Nun bin ich bei FlexStrom und den Wechsel hat eigentlich Stromauskunft unter *** für mich gemacht. Vielleicht findet man da inzwischen auch eine Flatrate...
Liebe Grüße Mika

Unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !

Bearbeitet von Jeanette am 02.02.2010 17:31:47


Hallo liebe Forenmitglieder,

meine Familie und ich haben im letzten Verbrauchsjahr angeblich fast das Doppelte an Strom verbraucht und sollen jetzt saftig nachzahlen.

Deshalb solltet ihr das jetzt auch tun, was wir machen: WECHSELN ZU EINEM HUMANEREN ANBIETER !!!

Die Preise sind ja wohl so unfassbar unverschämt unterschiedlich hoch, dass man es kaum glauben kann.
Gebt eure KWHs mal in diesen aktuellen **unerwünschte Werbung entfernt , Bitte an die Forumsregeln halten !** ein, ihr werdet sehen, es lohnt sich.

Wir sind auf jeden Fall zum 01.01.2011 aus unserem alten Vertrag raus!


LG,
die Inge

Bearbeitet von Jeanette am 06.08.2010 16:41:31


Hallo liebe Antworter :)

Ich wohn erst seit kurzem nicht mehr bei Papi und hab direkt nach dem Umzug den Stromanbieter gewechselt (von den örtlichen Stadtwerken zu'nem Ökostromanbieter). Und nun folgendes: Ich soll 81€ Abschlagsbeitrag pro Monat für einen 2-Personen-Haushalt zahlen. Beim örtlichen Versorger wären es 69€ gewesen.
Das erscheint mir beides ziemlich viel, oder bin ich da nur blauäugig? Ich glaube mich zu erinnern, dass mein Vater für sich und mich zusammen 44€ alle 2 Monate an den Grundversorger gezahlt hat.
Im Netz finde ich alle möglichen Angaben, von 30€ bis 100€ monatlich.

Deshalb frag ich euch mal: Sind 81€ im Monat zu viel? Kann man da irgendwas dran ändern?

Danke schonmal im Voraus für eure lieben Antworten :blumen:


Tetris, das kommt sehr drauf an was alles dran hängt, aber es scheint mir auch recht viel.
Wir zahlen in unserem Haus mit 5 Personen aktuell 95€, heute kam die Abrechnung.
Haben aber z.B. keinen Boiler im Haus (Solaranlage für Warmwasser), ich habe fast nur Energiesparlampen, die Heizungsanlage läuft durch die Solaranlage nur ca.3-4 Monate mit (wir heizen das meiste mit dem Kachelofen)
eine kleine Gefriertruhe ist in Betrieb, ein etwas größerer Kühli. Wäschetrockner haben wir keinen, aber die Spül-Jule läuft min. 1 x pro Tag.
Nur mal so als Gedankenstütze..was alles Strom zieht...


Hallo Tetris,

auch mir erscheint der Preis sehr hoch.Ich bekam letzte Woche die Jahresabrechnung und muss künftig 42 €für 2 Personen bezahlen.Ich hatte immer Panik vor einer evtl.Nachzahlung und wollte (eigentlich) ca.10€ für diesen Fall pro Monat auf die Seite legen.Habe ich nicht getan,verbrauchte aus Geizgründen auch weniger Strom.Trotzdem bleibt der Abschlag gleich.Ich benutze aber auch keinen Trockner,2 mal wöchentl.Spülmachine und ca.3-4 Waschmaschinen laufen aber schon.Ansonsten kein Standby (Ausnahme :Telefon und Internet).Leider läuft aber Warmwasser auch über Strom.Koche aber nur jeden 2.Tag und das per Induktion und als Backofen benutze ich nur den Minibackofen.Lebe also wie schon beschrieben extrem geizig,aber trotzdem sind 81€ doch schon sehr viel :blink:



Kostenloser Newsletter