Hunde der Nachbarin


Die 3 Hunde (Weißer Schäferhund, Bernhardiner, Boxer) bellen sich of in Rage und bellen z. B. wegen jedem Spaziergänger oder Fahrradfahrer. Es nervt. Meine Nachbarin ist leider nich einsichtig. Für sie ist es normal, dass Hunde bellen. Gibt es ein "Gerät", eine Pfeife o. ä. womit ich das Gebelle abstellen kann.


Tja, das alte leidige Problem der unvernünftigen Hundenachbarn haben wir hier schon diskutiert.
Auch ich bin betroffen und kam mit meinem Vorschlag, dem Hund ein- oder auch mehrmals einen Eimer Wasser über den Kopf zu schütten, gar nicht gut an.
Das sollte natürlich vom Hundebesitzer selbst vorgenommen werden, denn es könnte ev. rechtliche Folgen haben, wenn du selbst Hand anlegst.
Diese Vorgehensweise habe ich am Fernsehen von einem Hundetrainer gesehen. Damit wird der Hund konditioniert und schaden tut es ihm auf keinen Fall. Wäre eine Lösung. Auf vernünftiger Basis mit den Nachbarn zu reden wird wohl nicht möglich sein mit dieser Einstellung, dass es normal sei, dass Hunde bellen. Diese Art Hundebesitzer haben noch nichts davon gehört, dass Hunde erzogen werden müssen. Ich habe nichts gegen Hunde, nur gegen solche Hundebesitzer. Gottseidank sind nicht alle so, es gibt natürlich auch vernünftige. Möchte ich hier extra erwähnen. Ich will hier nicht alle Hundebesitzer angreifen oder schlechtmachen.

Natürlich bellen Hunde mal, aber wenn es zum sinnlosen Gekläffe wird und jeder Ameise nachgebellt wird, wie es auch meine Nachbarshunde machen, ist es einfach unerträglich und entschieden zu viel.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Bemühungen mit Hund und -Besitzer :trösten:

Ciao
Elisabeth



Kostenloser Newsletter