Essig für flusige Kleidung?


Hallo liebe Muttis,
habe kürzlich gelesen wenn T-Shirts flussig sind einfach Essig ins Weichspülfach
geben,dann würden die T-Shirts nicht mehr beim nächsten waschen und tragen flussen.
Stimmt das?Und was für Essig nehme ich da und wieviel?
Danke euch schon für tolle Tipps.

Bearbeitet von Bierle am 28.07.2015 14:58:43


Hatte zuerst "flüssige" Kleidung gelesen und gedacht, dem Phänomen mußt Du auf den Grund gehen. :lol:

Zur Frage:

Daß Essig Flusen entfernen soll, habe ich noch nicht gehört. :blink:


Ich glaube, dass Anemonne meint, ob Essig die Wäsche antistatisch macht, wie Weichspüler, und diese so keine Haare und Fussel mehr anzieht.

Also man kann Essig als Weichspülerersatz nehmen. Das funktioniert in soweit, dass der Essig das Wasser enthärtet, so dass denn notwendig ist. Die Handtücher etc werden dann weicher als ohne.

Zu diesem Aspekt gibt es hier schon einen Thread:
https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=47689

Ob Essig allerdings auch antistatisch wirkt, kann ich nicht beurteilen.

Bearbeitet von Bierle am 28.07.2015 15:04:15


Danke für die "flusige" Änderung des Thread-Titels. :D


Zitat (viertelvorsieben @ 28.07.2015 15:23:24)
Danke für die "flusige" Änderung des Thread-Titels. :D

^_^ Bin auch erst über das vermeintliche "flüssig" gestolpert...

Die einzige flüssige Kleidung, die ich kenne, ist das wärmste Jäckchen, was es gibt:

Das Konjäckchen :mussweg:

Bearbeitet von Bierle am 28.07.2015 15:50:12

Zitat (Bierle @ 28.07.2015 15:49:52)
^_^ Bin auch erst über das vermeintliche "flüssig" gestolpert...

Die einzige flüssige Kleidung, die ich kenne, ist das wärmste Jäckchen, was es gibt:

Das Konjäckchen :mussweg:

Genau. ;)


Kostenloser Newsletter