Damen Slips mit Handtücher in den Trockner


Hallo Mädels,
ich wasche meine Slips mit der weißen Wäsche auf 60Grad.Da sind auch Handtücher dabei.
Eben was man bei 60Grad mitwaschen kann.Die Slips sind auch Trocknergeeignet.
Kann ich die zusammen mit den Frottierhandtücher in den trockner geben?


Äh. Ja. Wieso nicht?


Ja, das mache ich auch so, bisher war alles gut :blumen:


Weil ich schon einmal Slips mit rein habe die waren dann ein wenig von den Handtüchern fusslig.
Vielleicht hat es dann an den handtüchern gelegen.


Dann steck sie in einen Wäschebeutel. So verhinderst du Reibung am gröberen Frotteestoff und somit Pilling.


Danke Cambria für den Tipp.
Lg.Anemonne


Das war vielleicht verwirrend, wenn man im anderen Thread sagt:
Handtücher extra waschen.

Zusammen damit waschen kann man auch mit Handtüchern,
alles, was ungefähr gleiche Temperatur, gleiche Schleuderleistung und gleichen Trocknermodus benötigt.
Slips aus vorwiegend Baumwolle = Handtücher aus Baumwolle - Bettwäsche aus Baumwolle.
So bald es Microfaser ist, gelten wieder andere Gesetze. Das ist 100% Polyester.
Da kann Baumwolle Pillingknötchen drauf hinterlassen.

Und was nicht färbt natürlich - also bei neuen Sachen erst immer mal alleine waschen und gucken, ob Farbe im Wasser ist.

Auch wenn es nicht (mehr) färbt, besser keine weißen Slips mit schwarzer, bzw. dunkler Bettwäsche waschen.
Keine weißen Handtücher mit dunklen anderen Teilen.


Danke afina,
für deine lieben Tipps,das weiß ich schon wasche auch Bettwäsche,Handtücher,Unterwäsche usw.
zusammen und trenne auch ist ja auch logisch.Es ging mir nur um die Damenslips mit Handtüchern
zusammen in den .Aber war lieb von dir gemeint.


Die Schlüppis würde ich vorsichtshalber auch in einem Wäschesäckchen zusammen mit den Frottee-Handtüchern in den Trockner geben. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Übrigens habe ich - trotz erheblicher Skepsis - mittlerweile die Vorteile von Farbfangtüchern entdeckt. Bei roten Wäschestücken, egal wie oft sie schon in der gebadet haben, gebe ich immer mindestens zwei dazu. Erstaunlicherweise sind diese Tücher selbst nach der x-ten Rot-Wäsche immer noch rosa verfärbt.

Grüßle,

Egeria


Ich wasche auch Unterwäsche und Handtücher zusammen, stecke aber nur die Handtücher in den Trockner. Habe nämlich die Erfahrung gemacht, daß die Slips einlaufen.


Zitat (viertelvorsieben @ 02.08.2015 12:55:49)
... Habe nämlich die Erfahrung gemacht, daß die Slips einlaufen. ...

... das ist bei Baumwolle so üblich. Deshalb kommt mir die Unterbux auch nicht in den Trockner, sondern auf die Wäscheleine ...

Auch wenn die Slips Trocknergeignet sind.Auf 1.Punkt stellen und für empfindliche Kleidung einstellen,dann dürfte nichts passieren.


Zitat (Anemonne @ 02.08.2015 13:29:57)
Auch wenn die Slips Trocknergeignet sind.Auf 1.Punkt stellen und für empfindliche Kleidung einstellen,dann dürfte nichts passieren.


Das wollte ich auch gerade vorschlagen. Denn selbst wenn sie nicht einlaufen, so leiden doch die Gummis, bzw. der Elasthan-Anteil erheblich unter der Trocknerhitze.
Wenn es sich um Baumwolle handelt, trockne ich sie auf Schontrocknen an. Die Handtücher werden auch schöner, wenn sie nicht durchgetrocknet, sondern angetrocknet aufgehängt werden. Ausserdem haben bei uns viele Handtücher so eine Borte, die sich bei voller Trocknerleistung unschön verformt. Daher werden solche Stücke nur mit halber Trocknerleistung angetrocknet, in Form gezogen und zum Nachtrocknen aufgehängt.
Synthetik-Slips, die leider hier auch teilweise gern getragen werden, kommen niemals in den Trockner.

LG Taita

Bearbeitet von Taita am 10.08.2015 21:16:49


Kostenloser Newsletter