Gardinen mit welcher Temperatur

Bei wieviel Grad und mit welcher Tourenzahl kann man
Ich wasche meine Gardienen bei 40 Grad, getrennt von den Übergardienen.
Es kann ja sein, das deine Übergardienen etwas Farbe lassen und die Stores dann verfärben.
Da ich keinen

Aber es schreiben bestimmt auch noch andere Mutti's, die einen Trockner besitzen..
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wenn Du sie hinterher mühsam bügeln möchtest, kannst Du sie gerne in den Trockner tun (sofern der Gardinenstoff dafür geeignet ist). Ansonsten - wie Gemini schon schrieb - feucht aufhängen, in Form bringen, dann zieht sich alles wieder glatt.
Gefällt dir dieser Beitrag?
ich wasche meine Gardinen im Schonprogramm-Feinwäsche 30 od. 40Grad.Entweder
tropfnass auf so hast du keine Knitterfalten und bei diesem warem Wetter
optimal.Oder du schleuderst sie kurz auf 400 an.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich mache es, obwohl ich einen Trockner habe, wie Gemini.
Schleudern bei 600 Touren.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich wasche meine Gardinen bei 40 Grad, schleudere sie kurz an und hänge sie dann auf. In den Trockner kommen sie bei mir nicht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
@ neumansie

wie schon meine Vorschreiberinnen geschrieben haben.
Schonprogram, 40 Grad, kurz bei 600 Umdrehungen schleudern und aufhängen, ggf. ein/mehrere Handtücher drunter legen, damit die Wassertropfen 'aufgefangen' werden (müssen ja in diesem Fall keine frisch gewaschenen Hand- Liege oder Badetücher sein).

Gardinenwaschmittel benutzen

Bei den Übergardinen ggf. nachsehen, ob eine Waschanleitung dran ist (Farbe beachten).

Ansonsten mal in der Waschmaschinenanleitung nachsehen, da steht im Prinzip alles drin, was man zu welcher Wäsche wissen muß.

Liebe Grüße :blumen:
taline.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo, neumansie,

willkommen bei den Muttis.

Hier wurde eigentlich schon alles zum Thema gesagt, vielleicht noch das: vom Waschpulver höchstens die Hälfte davon nehmen was sonst bei der "normalen" Wäsche gebraucht wird oder ein extra Waschmittel für Gardinen nehmen (muss aber nicht sein), weil es sonst zu sehr schäumt.

Ich wasche Stores und Übergardinen getrennt im Feinwäscheprogramm und hänge sie feucht auf. Dann ziehe ich sie vorsichtig am unteren Rand lang und eventuelle Fältchen verschwinden. Fertig!

Bearbeitet von FrauElster am 10.08.2015 12:14:40
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo,
Stores würde ich niemals in den Trockner packen. Nur leicht schleudern.. je nach Schwere des Stores. In der Regel reichen auch 400 U/min aus. Dann so schnell wie möglich aufhängen und in Form bringen. Leichter Stoff trocknet oft schneller als es mir lieb ist.
Bei den Übergardinen (die bei anderer Farbe selbstverständlich getrennt gewaschen werden sollten) kommt es auf das Material an. Gibt inzwischen viele Materialien, die durch kurzes Antrocknen (falls Trockner vorhanden) wunderbar glatt werden. Auch da würde ich sie aber nicht durchtrocknen.
Ist der Stoff sehr knittrig, kann der Trockner schon einige Falten entfernen, den Rest muss man dann auf dem Bügelbrett erledigen.

LG Taita
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke euch allen
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage

Passende Themen
Farbige Gardinen: wie waschen? Kühlschrank: seltsames Verhalten Tipps zum Waschen weißer Gardinen: Wie wäscht man weiße Gardinen? Waschmaschinen-Problem? Ist das normal? Brauche dringend Hilfe Bettwäsche nach dem waschen im Bettbezug dreckig Lange Gardine aber wie lang und woher? ...oder doch Rollos? Fragen zum Sauerteig Schiebegardinen-halbtransparent