Wann nehme ich Ableger


Hallo,
ich werde mein großes Haus mit großem Garten gegen klein / klein tauschen. Bin auf der Suche und es kann sein, daß ich im Winter oder Frühjahr umziehe. Einige Pflanzen, die seit "Ewigkeiten" in der Familie weitergegeben werden, möchte ich mitnehmen. Es handelt sich um Pfingstrosen, Schwertlilien und Christrosen, sowie zwei Waldblumen Türkenbund und Leberblümchen ( nicht schimpfen: bei Umsiedlungsaktion von aktiven Naturschützern einige Ableger agezweigt, seit dreißig Jahren jetzt im Garten wunderbar vermehrt ).
Wann nehme ich Ableger und wie lagere ich sie? In Erde in Töpfen, warm ,kalt ?
Wer hat guten Rat!


Erstmal herzlich Willkommen bei FM marthaalwine :blumen:

Wenn überhaupt, hätte ich nur eine "Empfehlung" und zwar nur für die Christrose, so eine hab' ich selber auch .. in einem Kübel allerdings.
Ich würde die einfach teilen und normal einpflanzen - in den Garten oder Kübel ... die sind ja sowieso winterhart und blühen gerade dann, wenn es draußen eisig kalt ist. :wub:

Zu den anderen Gewächsen kann ich dir leider keinen Rat geben, aber vielleicht liest es noch die eine oder andere ... wir haben ettliche fleißige, erfolgreiche Pflanzenmuttis bei FM. :P
LG vom Backoefele

Bearbeitet von Backoefele am 12.08.2015 13:53:59


Zitat (Backoefele @ 12.08.2015 13:37:21)
Zu den anderern Gewächsen kann ich dir leider keinen Rat geben, aber vielleicht liest es noch die eine oder andere ... wir haben ettliche fleißige, erfolgreiche Pflanzenmuttis bei FM. :P

Ich würde die anderen Pflanzen/Blumen auch einfach teilen. Ableger müßten erst mal wieder wurzeln... ;)


Kostenloser Newsletter