Joghurt


Ich stelle seit einiger Zeit Joghurt selber her,er schmeckt sehr lecker und ich habe jeden Tag ca 250 Gram gegessen.Leider habe ich nach einer weile fürchterlich Pickel bekommen und denke das das an der Kuhmilch liegt.Nun möchte ich Mandel-Hafer-oder Sojamilch verwenden.Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?


Hallo Ellis,

glaubst Du wirklich an einen Zusammenhang mit Kuhmilch ?

Hast Du zuvor nie Kuhmilch, Jogurt oder/und andere Kuhmilcherzeugnisse getrunken/gegessen ?

Ist bei Laktoseintoleranz evt. das Problem.
Falls nicht sicher, kannst Du das ja beim entsprechenden Arzt testen lassen.

Es gibt mittlerweile etliche laktosefreie Milchprodukte und natürlich auch Milch.

Liebe Grüße und herzlich willkommen bei FM :blumen:
taline.


Genau das frage ich mich auch: Hast du vorher nie Kuhmilchprodukte gegessen?

Du schreibst auch nicht, wie alt du bist, und wieviel Joghurt du vorher täglich gegessen hast.

Ich würde die Anregung von @taline aufgreifen und das Problem mal meinem Hausarzt vorlegen. Eben. Stichwort Laktoseintoleranz.

Oder setze mal eine neue Kultur an.
Für Joghurt braucht mal ja nicht unbedingt Rohmilch. Nimm doch mal normale oderr H-Milch; je nachdem was du bisher verwendet hast.


Wenn Ellis keine Magen- bzw. Darmprobleme hat, hat sie keine Laktoseintoleranz. Pickel haben mit diesem Problem nicht zu tun. -_-


Eben, aber sie schreibt nicht zu ihrerm Schokoladenpensum, das ja häufig für die Pickelage verantwortlich gemacht wird. :unsure:


Zitat (viertelvorsieben @ 17.08.2015 12:59:01)
Wenn Ellis keine Magen- bzw. Darmprobleme hat, hat sie keine Laktoseintoleranz. Pickel haben mit diesem Problem nicht zu tun.  -_-

wo sie Recht hat, hat sie doch Recht !!!


Jo, Schockolade in großen Mengen konsumiert, kann tatsächlich zu Pickeln führen, aber davon wissen wir ja nix.

Bearbeitet von taline am 17.08.2015 13:56:05

Die Ursprungsfrage war aber doch, ob man Mandel-, Hafer- oder Sojamilch zu Joghurt verarbeiten kann. ;)
Weiß das jemand?

Ich glaube es eher nicht, weil ja beim herkömmlichen Joghurt der Milchzucker durch die Milchsäurebakterien umgewandelt wird.

Bearbeitet von Jeannie am 17.08.2015 17:16:58


Ich bin noch nicht auf diese Idee gekommen, aber vielleicht hilft Dir das ja etwas:

http://experimentselbstversorgung.net/soja...-selber-machen/

http://www.chefkoch.de/forum/2,34,638990/H...ber-machen.html

http://de.wikihow.com/Joghurt-aus-Mandelmilch-herstellen

http://www.essen-und-trinken.de/nicole-jus...st-1032457.html

Laut Internet könnte man aus allen dreien der gefragten Produkte Joghurt herstellen und mit etwas Unterstützung auch aus Kokosmilch. Zumindest wenn ich das richtig überflogen habe.

Wär nett, wenn Du dann mal kurz Rückmeldung geben könntest, ob davon etwas gut zu gebrauchen ist. Das würde anderen mit ähnlichem Problem dann auch helfen.


versuche es mal mit Bio(kuh)milch ... ich habe in einem Fernsehbericht gesehen, dass Milch von konventionell gehaltenen Kühen häufig Pickel verursacht, weil darin Hormone nachgewiesen wurden


Dann sollten die Pickel aber nicht erst beim Joghurt aufgetreten sein, wie die TE sagt.


Ich denke, so lange Ellis sich nicht mehr meldet und die Fragen nach Menge und früherem Verzehr von Joghurt bzw Kuhmilchprodukten beantwortet, ist die Sache so oder so reine Raterei.



Kostenloser Newsletter