Schimmelbildung beim selbstgemachten Apfelsaft


Nach dem Dampfentsaften meiner Äpfel hatte ich nach kurzer Zeit Schimmel in der Flasche wie kann man das verhindern. Die Flaschen waren Gereinigt und Erhitzt. Der Saft wurde vor dem Abfüllen auf 80 Grad erhitzt. Allerdings weiß ich nicht mehr wie heiß die Flaschen waren.
Wenn die Flaschen auch erhitzt sein müssen wie mache ich das am besten.


Die Flaschen müssen nicht erhitzt werden. Sie müssen allerdings peinlich sauber sein, d.h. nach dem heißen Ausspülen darf man nicht mehr hineinfassen, auch nicht in den Verschluß. Wenn Du Schimmel drin hast, können nur Bakterien hineingekommen sein.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 06.09.2015 21:21:38


Zitat (viertelvorsieben @ 06.09.2015 21:21:15)
Wenn Du Schimmel drin hast, können nur Bakterien hineingekommen sein.

Nö - das werden dann schon Schimmelsporen gewesen sein. ;)

Ich lege die peinlich gesäuberten Flaschen (wie auch Marmeladengläser) bei 100°C in den Backofen und nehme sie erst unmittelbar vor dem Abfüllen heraus.
Dann werden sie nur noch von außen angefasst und nach dem Füllen mit sprudelnd kochendem Saft/Marmelade sofort verschlossen.
Anschließend für fünf Minuten auf den Kopf gestellt, damit durch die Hitze des Füllguts auch die eventuell vorhandenen Keime im Verschluss abgetötet werden.

Zitat (Jeannie @ 06.09.2015 22:14:16)
Nö - das werden dann schon Schimmelsporen gewesen sein. ;)


Selbstverständlich können auch Schimmelsporen hineingekommen sein. :P


Kostenloser Newsletter