Größen für Kinderkleidung


Wie schon erwähnt, erwartet meine Freundin demnächst Nachwuchs. Da sie nicht unbedingt reich ist, dachte ich mir, ich helfe ein bisschen mit Kleidung für das Baby aus. Also ich dachte da an so eine kleine Grundausstattung. Allerdings komme ich mit diesen Kindergrößen überhaupt nicht zurecht.
Kann mir das jemand erklären?


Einfach im Geschäft nachfragen. Die kennen sich damit aus. ;)


Guckst Du hier. Da findest Du alle Größen. Dies stimmt im allgemeinen auch, es sei denn das Baby ist außergewöhnlich groß oder klein.


Die Größen beziehen sich auf die Körperlänge in cm.
Da Babies aber rasant wachsen, kann man die Größe 50 getrost auslassen, es sei denn, die Kleidung ist für ein Frühchen.


Ich würde auch erst ab Größe 60 etwas kaufen.

Wenn das Baby kleiner ist, macht das anfangs auch nicht sooo viel aus, wenn das Gewand ein bisserl zu groß ist, so ein Neugeschlüpftes bewegt sich ja noch nicht so viel, dass es sich darin verheddern könnte. Und Ärmelchen kann man sehr gut umkrempeln, sodass sie auch nicht stören.

Manche Gemeinden (so kenne ich es noch von mir ) spendieren den Neugeborenen auch eine Art Grundausstattung.

Da würde ich mich mal erkundigen, ob deine Freundin das auch bekommt und was darin enthalten ist.

So kann man dann auch Doppelkäufe vermeiden und es bleibt mehr Geld für andere Kleidungssachen über.

Und gerade Kindersachen, auch Spielzeug, kann man gut und günstig Second-Hand kaufen. Das tun auch viele junge Eltern, die nicht so arg sparen müssen, da muss sich keiner mehr dafür genieren heutzutage.


Immer Körpergrösse in cm:

Ein Kind, das 1,22m gross ist, hat Grösse 122.
Das geht in 6er-Schritten:
Falls das Kind z.B. 1,25m gross ist würde ich Gr. 128 nehmen.

Die Kindergrößen fangen bei Gr.50 ( Baby mir 50cm körperlänge) an.
Dann jeweils in 6er-Schritten

Hier ein schneller Überblick! :blumenstrauss:


Für den Anfang ist 56 eine gute Größe. Ansonsten kann man nicht nach einer Tabelle gehen.
Meiner hatte zum Schulanfang mit 6,5 Gr. 110 und jetzt mit 11,5 Gr.140

Ansonsten ist der A&V eine super Option. Da gibt es gute Ware für wenig Geld.
Ich habe für meinen Sohn mehrmals Jeans dort geholt, weil die eh immer nach 4 Wo ein Loch hatten.


Zitat (Arjenjoris @ 16.09.2015 19:50:50)
Ansonsten kann man nicht nach einer Tabelle gehen.
Meiner hatte zum Schulanfang mit 6,5 Gr. 110 und jetzt mit 11,5 Gr.140


Eben darum orientieren sich die Größenangaben nicht am Alter sondern an der Körpergröße.

Danke Euch für die hilfreichen Antworten!


Wie du aus der Tabelle siehst, wachsen Babys im ersten Jahr rasant von ca. 56 cm auf ca 86 cm. Also nicht zu viel in einer Größe kaufen, sonst ist es schon zu klein, bevor es überhaupt einmal wieder aus der Wäsche kam. Außerdem muss es auch zur Jahreszeit passen. Pech, wenn die dicken Wollsachen gerade im Hochsommer passen.
Deswegen kann man nur wenig auf Vorrat kaufen.
Ich habe für meine Kinder das meiste auf Flohmärkten für Babysachen gekauft und hatte zum Größenvergleich immer Kleidungsstücke mit, die gerade gepasst haben.
Allerdings kann man andere Sachen gut im Vorfeld kaufen. Wickel-Ausstattung, Wiege oder Bett samt Bettwäsche oder was für die werdende Mutter: Still-BH, Stilleinlagen, Massageöl, Kissen für Schwangere und Stillende, Entspannungsmusik ...


Zitat (Mafalda @ 17.09.2015 12:35:09)
Allerdings kann man andere Sachen gut im Vorfeld kaufen. Wickel-Ausstattung, Wiege oder Bett samt Bettwäsche oder was für die werdende Mutter: Still-BH, Stilleinlagen, Massageöl, Kissen für Schwangere und Stillende, Entspannungsmusik ...

Das finde ich auch immer eine gute Idee.
Allerdings unbedingt im vorhinein abklären.
Niemand braucht zB. 3 Wiegen. ^_^


Kostenloser Newsletter