wie behalten grüne bohnen die farbe beim kochen


meine familie liebt grüne bohnen als gemüse, ganz schlicht mit angedünsteter zwiebel und butter. die bohnen werden nach dem kochen unansehnlich graugrün - besonders in der suppe oder mit schmandsoße. wie kann ich die farbe erhalten und trotzdem heißes bohnengemüse servieren?


Hilfreichste Antwort

Hallo bertakitchen,

willkommen bei den Muttis :blumen:

Lass grüne Bohnen nicht zu lange garen, sie sollten noch knackig sein. Zusätzlich kannst du dem Kochwasser 1 Tl. Backpulver zugeben, damit die Bohnen grün bleiben.


Dann habe ich eine Gegenfrage: wie lange kochst du die Bohnen. Bei mir behalten sie immer ihre grüne Farbe, ich koche si auch nur in Salzwasser, aber eben nur so lange, bis sie noch Biss haben?


Hallo bertakitchen,

willkommen bei den Muttis :blumen:

Lass grüne Bohnen nicht zu lange garen, sie sollten noch knackig sein. Zusätzlich kannst du dem Kochwasser 1 Tl. Backpulver zugeben, damit die Bohnen grün bleiben.


meine Oma hat immer ins Kochwasser getan :)


Etwas Zucker dazu geben?
Etwas Essig dazu geben?
Blanchieren?

Bei mir bleiben sie auch so grün. Also nicht grellgrün, aber grün.


Ist Backpulver nicht eine Form von Natron? - ein alter Tipp also. :blumen:


Zitat (Kampfente @ 27.09.2015 19:50:36)
  Bei mir behalten sie immer ihre grüne Farbe, ich koche si auch nur in Salzwasser, aber eben nur so lange, bis sie noch Biss haben

Auch Gemüse koche ich zwar im - grüne Bohnen nur 8 Minuten, haben dann noch "Biss" - aber die Farbe bleibt dabei gleich .... nichts außer Salz, Pfeffer, Majoran und ein bissi Bohnenkraut dazu. :sabber:

Hab mal gehört Essig soll helfen, einen Versuch wär es wert.



Kostenloser Newsletter