Rauchen in der Wohnung

Neues Thema Umfrage

Liest sich so als obs bei größeren Kindern ok wär.


Stimmt, so liest es sich wirklich - ist aber nicht so gemeint. Da ist es natürlich auch nicht ok :blumenstrauss: die könnten aber zB was sagen, ein Zweijähriger nicht

Bearbeitet von Rheingaunerin am 16.09.2006 18:36:12


Zitat (Kalle mit der Kelle, 16.09.2006)
Liest sich so als obs bei größeren Kindern ok wär.

Natürlich nicht, aber die sagen vielleicht auch was dagegen (wenn sie dürfen).

Wenn n Erwachsener mit Kippe in der Karre Proteste von den Kids hört, gibt der in der Regel nen Scheiß drauf, vor allem wenns die eigenen Kids sind. Der sitzt am längeren Hebel, kann mit Taschengeldentzug, Hausarrest und Prügel drohen, wenn da ne Welle von den Kids gemacht wird. :angry: :angry: :angry:


Das wäre aber ziemlich unfair wenn man nicht auf die Meinung der Kids hört.


Das ist ja das Beschissene an der Sache. Die Kids haben recht, aber solche Eltern denken die haben mehr Rechte und wollen nicht auf ihre Bequemlichkeit verzichten oder noch schlimmer, denen isses sowas von latte, wenns den Kids dabei schlecht geht.


ich bin ehemalige gewaltraucherin (60 am tag), die 16 jahre lang geraucht hat. seit über 17 jahren rauche ich nicht mehr, deshalb darf bei mir im haus niemand rauchen. auch meinen vater hab ich auf die terrasse geschickt, auch wenn ihm das gar nicht gefiel.
eigentlich haben wir inzwischen nur noch freunde, die nicht rauchen und es werden immer mehr nichtraucher.


Ich bin dankbar über eurw Antworten!
Mir würde nie einfallen im
Wenn meine kleine wach ist, wird nur draussen geraucht und ansonsten wenn sie im bett ist, auch im wohnzimmer aber dann wird die ganze nacht gelüftet! Wenn wir besuch haben, sollen sie in der küche an der terssen tür rauchen wenn zu kalt ist, ansonsten auch möglichst draussen!


Mir ist einmal eine unglaubliche Geschichte passiert.
Ich bin im Krankenhaus tätig unter anderem auch auf der GYN bei den "jungen" Müttern.
Einmal holte ein Vater seine Frau mit dem kleinem Baby ab. Der Vater sagte zu seiner Frau, "aber im Auto wird nicht geraucht".
Sie sagte, "wegen dem Schei..Kind darf ich nicht im Auto rauchen?", und ist voll ausgerastet. :blink:
Er brüllte ihr noch hinterher, "damit es klar ist, im Kinderzimmer wird auch nicht geraucht!"


Das hatte mich wirklich ziemlich geschockt!!


@Powerlinchen,
was bedeutet denn, "es wird die ganze Nacht gelüftet"? Lasst Ihr dann die
Balkon- oder Terrassentüre die ganze Nacht offen?


Hab als Kind immer mitrauchen müssen. Auch auf Autofahrten, oft mit vier Rauchern, und ich hab immer gekotzt. Niemand hat daran gedacht, dass das schädlich sein könnte!! Das Rauchen, nicht das Kotzen. Später hab ich dann selbst geraucht, und vor drei Jahren nach meiner dritten Lungenentzündung damit aufgehört, ja richtig, bei den ersten beiden Lungenentzündungen hab ich weiter geraucht! Frauchen raucht heute noch, aber nur auf dem Balkon und im Büro, wo auch der Ferni steht. So haben wirsgemacht, seit die Kiddies gekommen sind.

Bearbeitet von Lirio am 17.09.2006 12:12:57


Das heißt das immer alle Fenster auf sind und auch in der Küche alle Fenster auf sind, da die Türen unten immer offen sind entsteht da ganz gut ein schöner Luftzug!
Und wenn ich lese, das einige Eltern sogar im Auto rauchen wenn ihr Kind dabei ist, finde ich das ich nichts schlimmes mache!!

Oder sehe ich das so falsch??


wir sind auch beide raucher. während der schwangerschaft und stillzeit habe ich natürlich nicht geraucht, danach leider wieder angefangen :heul:
bei uns wird nicht in der wohnung, noch im auto geraucht, nur draußen! ein besucher hatte da mal ein problem mit, der brauchte nicht mehr wiederkommen!!
reicht schon wenn wir erwachsenen so doof sind und rauchen, da brauchen die kleinen nicht auch noch drunter leiden.


@Powerlinchen,
das verstehe ich nun nicht so ganz - was bedeutet "die Türen sind unten immer offen"?
Lasst Ihr nachts die Haustüre offenstehen?
Ich will Dich ja nicht ärgern, aber das irritiert mich irgendwie. ;)


Bevor ich schwanger wurde hatte ich mit dem rauchen komplett
aufgehört. (~1 1/2 Jahr vorher)
Ich habe eh nicht viel geraucht (höchstens 8 Stck / Tag)....

Tja seid die Kinder da sind will ich sowiso nicht rauchen, denn ich fände es
logischerweise besonders gut, wenn meine Kinder auch nicht damit anfangen wenn
sie mal Teenager sind. Und ich will eben Vorbild sein. (Mein Mann ist Nichtraucher).

Nach der Entbindung habe 12 Monate Vollgestillt.

Also, ich finde es sinnvoll, wenn man das Rauchen aufhört.

LG
Apfelblüte :blumengesicht:

In Anwesenheit meiner Kinder als die klein waren durfte keiner rauchen . Wollte aber auch nie einer :D Immer ab nach draussen mit Kippe....

meine grosse Tochter raucht heute trotzdem :-( lernt man an der Uni :-(oder so ;-)

meine jüngere Tochter raucht gottseidank nicht . :-))) Ich hoffe das es so bleibt :D


Bei uns wird prinzipiell nur draußen geraucht, auch Besucher und bei 10°Minus. Wenn Kinder da sind sollte das doch selbstverständlich sein. Eine Raucherwohnung stinkt immer auch wenn gelüftet wird, das merkt man erst als Nichtraucher richtig.


Zitat (Hilla, 17.09.2006)
@Powerlinchen,
das verstehe ich nun nicht so ganz - was bedeutet "die Türen sind unten immer offen"?
Lasst Ihr nachts die Haustüre offenstehen?
Ich will Dich ja nicht ärgern, aber das irritiert mich irgendwie. ;)

die tür zur küche und zum wohnzimmer!
Es ist ja auch nicht so das wir eine nach der anderen qualmen!
Mittlerweile sitze ich ja sowieso meistens abends im büro und bin hier im forum!

...Hallo und Tach... :D

...Find ich gut das du dir Sorgen machst...würd vor dem Kind nicht Rauchen(Vorbild-was nicht heisst,das es später nicht Raucht...)
...nur heimlich und draussen...muss Kind nicht sehen...in der stube würd ich nicht rauchen,es zieht sowieso überall hin und stinkert alles voll...
...das beste wäre sowieso AUFHÖREN...aber das ist so schwer... :wallbash: :labern: :wallbash:

...aber wenn es kälter ist auf Balkonien...geht man kaum noch raus...also ich...

...bin leider auch ewiger"man müsste Aufhören"typ... :wallbash:


Nun habe selbst ich das verstanden, Powerlinchen! :lol:

Aber machen wir uns nichts vor - das ganze Lüften nützt nichts. Der Rauch setzt sich ja in die Polster usw.


Nein, da mache ich mir auch nichts vor! Aber Mal ganz ehrlich, es ist doch so viel besser als wenn wir drinne rauchen wenn unser Engel wach ist! Tagsüber rauche ich NUR(!!!) draussen! Und wie gesagt wir qualmen ja auch nicht das Wohnzimmer voll bis zum geht nicht mehr! Die einzige ausnahme ist das Büro von meinem Freund! Da ist immer das Fenster auf so das nichts ins Haus zieht. Da er selbstständig ist und die meiste Zeit am Telefonieren und im Internet ist will ich ihm das auch nicht verbieten zumal unsere Tochter in das Zimmer nicht rein kommt da wir im Büro zu viele Sachen haben wo sie nicht bei darf! Klar mache ich mir meine Gedanken, aber ihre Spielsachen bekommen nichts ab und sie wird dem Qualm nicht ausgesetzt, daher denke ich es ist ok wie wir es machen!


Hallo Rheingauerin,

kann dich voll verstehen,ich habe eine Freudin mit 3 Kindern 12 10 6 Jahren,und die kann nicht 20 km fahren ohne eine Zig.

Dieses Jahr fuhren wir (2Familien)mit dem Auto nach Kroatien.Und jedes Mal,wenn ich in den Rückspiegel geschaut habe,hatte sie eine Zig.im Mund!!Darauf angesprochen meinte sie,ich hab ja das Fenster offen?!Nützt doch nix!
Aber dafür hatte mein Patenkind eine Augenentzündung!!!

In dieser Sache könnte ich sie Erwürgen...EGOISTIN!!! :wallbash:

PS.Bin selbst Raucherin,würde aber das meinen Kindern NIE antun! :labern:
L.G.


Ich bin und bleibe Raucher und ich finde es ätzend, dass den Rauchern alle Schuld dieser Welt angelastet wird.

Aber trotzdem gibt es für mich ganz selbstverständliche Grenzen.

Wenn ich bei Nichtrauchern zu Besuch bin, dann gehe ich - sofern vorhanden - auf den Balkon oder die Terasse.
Meine besten Freunde sind Nichtraucher und haben eine 12jährige Tochter. Und selbst wenn ich den ganzen Tag bei denen bin, dann rauche ich nicht.
Wenn ich mal mit denen längere Zeit im Auto unterwegs bin, dann sagt meine Freundin schon mal, "dann kannst du aber unterwegs nicht rauchen".
Damit hab ich überhaupt kein Problem. Und selbst wenn gefragt wird, "sollen wir mal anhalten, brauchst du ne Zigarette", dann sage ich ganz klar, "nein, wenn ihr eh haltet, zum Tanken oder aus anderen Gründen, dann nehme ich die Gelegenheit wahr, aber anhalten muss für mich keiner".

Es gibt übrigens Untersuchungen darüber, dass es im Auto für Kinder ganz besonders schädlich ist. Durch die Luftverwirbelungen kriegen die das voll ab.

Letzten Winter war ich bei Freunden auf einer Geburtstagsfeier u. da durfte auch nur auf der Terrasse geraucht werden. Es war saukalt, aber die Raucherclique hatte draußen jede Menge Spaß.

Es geht alles, man muss es nur wollen.


Also, ich rauche, wenn niemand in der Nähe ist, der Mama zu mir sagt. D.h. zuhause oder wenn ich mit meinen Kindern irgendwo bin, rauche ich nicht. Bei der Arbeit oder wenn ich alleine ausgehe, rauche ich. Und zwar richtig gerne. Manchmal rauche ich ein paar Tage gar nicht, an anderen Tagen auch mal 10 Stück. mein älterer Sohn weiß, dass ich manchmal rauche und findets total schlimm. Mein kleiner Sohn hat mich noch nie rauchen sehen. Während der Schwangerschaften und in den Stillzeiten habe ich nicht geraucht. Ich glaube, ich bin ein echter "Genussraucher" und hoffe, dass das auch so bleibt. Also, dass ich nicht irgendwann "richtig" anfange zu rauchen.
In unserer Wohnung darf nicht geraucht werden.


Wir rauchen auch- beide.
Allerdings- samt etwaigem Besuch- ausschließlich draußen auf der Terrasse. Sommers, wie winters- es ist nur eine Gewöhnungssache.

2 Jahre nach der Geburt meiner Tochter (ist jetzt 15) hatte ich, eine gute Weile nach Abstillen, auch wieder angefangen (aufgehört in der 1.SSW). Allerdings mit der Maßgabe, daß sie niemals direkt dem Rauch ausgesetzt wird. So wurde das grundsätzlich und immer gehalten. In allen Wohnungen, unter allen Umständen.

Sind wir lange im Auto unterwegs, gibt es Raucherpausen. Und die Nichtraucher (Kind und Hund) vertreten sich so lange die Füße.
Sind wir allein ohne die beiden unterwegs, rauchen wir natürlich auch während der Fahrt.
Im zug unterwegs sitzen wir im Nichtraucher- und gehen zum Rauchen in das dafür vorgesehene Abteil oder Bordrestaurant.
Sowas läßt sich alles regeln und beibringen. Es muß nur der strenge Wille dazu da sein.


und genau das (mit dem bahnfahren als raucher) nervt mich als Nichtraucherin, weil ich dann keinen Platz mehr im Nichtraucherbereich bekomme und im Raucherabteil sitze und ständig Leute nur für eine Zigarette kommen, alles vollqualmen und dann wieder an die guten Plätze mit sauberer Luft zurückkehren. :labern: :wallbash:

In meinen 4 WÄnden darf nicht geraucht werden und auch bei meinen eltern muss jeder raucher raus, bei jedem Wetter.

Ich kann rauch gar nicht ab und bekomme Hustenanfälle und mir wird irgendwann auch schlecht davon. und auch draußen finde ich es unangenehm wenn neben mir geraucht wird.


Hallo,
Also ich bin selbst Raucher
finde es aber wirklich zum ko..... wenn ich eltern mit ihren kinder laufen sehe (möglichst auf einen arm das baby in der anderen hand die kippe) da würde ich am liebsten alle gleich den kopf gründlich waschen.

Ich finde es gut wenn man kinder hat und dann im haus nicht geraucht wird (ausser balkon oder vor der haustüre)
Denn ich bekomme häufig mit was für ein grusel das für die Kinder ist ständig rauch einzuatmen.
Der Sohn (13)eines bekannten hat sich immer beschwert wenn geraucht wurde und ist freiwillig weggegangen.
Also ich finde wenn einer grund hat in so einer situation zu gehen dann der rauchende.

tja wie schon erwähnt rauche ich selbst und betreuue ca 4 mal die woche 2 kinder für 3-5 stunden pro tag, aber egal ob ich draussen bin und da mal eine durchziehen könnte, ich mach es nicht, erst nach der "arbeit"


Tach, ich habe eine Tochter (9 Jahre) und einen Sohn (1 Jahr). Selbst bin ich Nichtraucherin. Mir hat das Kraut eben nie geschmeckt. Mein Freund raucht und er darf es nur ausschließlich draußen tun! Erstens finde ich, dass Eltern den Kindern ein Vorbild sein sollten und zweitens ist die gesundheitliche Belastung echt einfach zu groß für die Zwerge.

Selbst der Besuch hat bei uns Rauchverbot - es gibt auch kein Zimmer, in dem es erlaubt ist. Hört sich vielleicht blöd an, aber ich möchte mir später einfach keine Vorwürfe machen müssen, wenn meine Kids an Asthma oder ähnliches leiden. (Außerdem stinkt´s!)

Ist natürlich leicht für einen Nichtraucher wie mich - aber mein Freund unterstützt das auch 100% -ig.

Es gibt heutzutage so viele ungesunde Dinge und Belastungen für Kinder, da muss man sie nicht auch noch passiv rauchen lassen...

Ihr findet bestimmt die beste Lösung für Euch alle... Viel Glück
Melanie


Hallo Powerlinchen!
Ich bin vor kurzem Mama geworden und habe es zum Glück durchgehalten nicht mehr zu rauchen.Auch wenn ihr im Wohnzimmer raucht,der Qualm kommt überall durch und es ist einfach nur gefährlich für Kinder.Raucht doch am besten nur noch draussen.Wie oft hat man schon Schauergeschichten über Krankheiten von Kindern rauchender Eltern gehört.Selbst wenn du in der Schwangerschaft nicht geraucht hast,kann das der Auslöser für Astma,sonstige Atemwegserkrankungen und bei Säuglingen auch zum soviel gefürchteten Kindstot sein.Also tu´doch dem Kind einen Gefallen und leg die ollen Glimmstengel weg.Ich weiß,es ist schwer aber dein Gewissen ist dann bestimmt reiner! :blumen:


Dann lass ich auch mal meinen Senf dazu los.

Ich bin bekennender Raucher - allerdings Zigarillos.
Und ich bin bekennender Vater von drei kleinen Kindern - die Zwillinge sind zwei Jahre alt und der Grosse ist fünf Jahre alt und ich hab sie alle lieb.

Meine Frau ist bekennende Nichtraucherin - ausser abends :D :D :D :D :D

In der Wohnung wird nicht geraucht, den Luxus erlaube ich mir bei geöffneter Terassentür ab 22.00 Uhr, dann riecht man auch nichts mehr, weil mein
Im Auto wird auch nicht geraucht.

Als Vorbildfunktion für die Kinder, das mach ich mir keine Sorgen. Ok Papa und Mama rauchen in den gezeigten Grenzen. Der Grosse reflektiert schon mal und sagt: "Ich werde mal eine Zigarette rauchen und dann ist Schluss." Ich sag dann zu ihm: "Fang besser nicht an - eine ist schon zuviel." Aber das sind eben nur Worte. Er wird das tun, was er tun wird. Ich überschätze da meine Rolle nicht. Wenn er in ne Gruppe kommt, die raucht, wird er mitrauchen und ich werde wieder reden können und müssen, aber er wird die Entscheidung fällen. Und die Kleinen werden es auch tun.

Für uns, die wir denn rauchen, ist Rücksicht geboten. Das kann verdammt schwer sein. Dazu noch ne kleine Geschichte.
Ich fahre Bahn, hatte ein Raucherabteil reserviert und setz mich nieder, war so ein 6-Personenabteil. Da kam eine Frau mit einem etwa sechs - Jährigen. Gut, dann rauch ich eben nicht im Abteil, wenngleich Raucherabteil. Ich gehe also auf den Gang, um zu rauchen, damit das Kind den Rauch nicht abgekommt. Stehe also auf dem Gang, kommt aus einem anderen Abteil eine empörte Mutter: ich dürfe auf dem Gang nicht rauchen, das belästige ihr Kind. :)

Ich hab dann die Situation erklärt und Mutter und Kind, die im Raucherabteil sassen die Koffer in ein Nichtraucherabteil getragen und dann war Frieden. Ich konnte in Ruhe rauchen und mein Buch lesen und auch die Mutter mit Kind war zufrieden in ihrem neuen Abteil :)


Hallo zusammen,
um es vorweg zu nehmen wir sind auch Raucher... :huh:
Allerdings wird bei uns auch nur auf dem Balkon geraucht weil wir
unsere Tochter (3) nicht dem direkten Qualm aussetzten wollen.
nur wenn wir dann mal bei Oma und Opa sind passiert es dann doch
weil sie weder Balkon noch Terasse haben.
In der Schwangerschaft habe ich auch sofort aufgehört ( in der 6. SSW weil da hab
ich´s erst erfahren) und es auch 1,5 Jahre geschafft und mir gings gut dabei.
( Mein Freund hat auch mit aufgehört )
Uns hat es damals auch nicht gestört wenn die "Raucher" zu Besuch waren,
schliesslich mußten die eh raus. Das einzige was uns gestört hat war der "Gestank"
in den Klamotten...wo wir selbst noch geraucht haben ist einem das garnich so
aufgefallen aber als ich dann schwanger war hat mich das extrem gestört.
Mh...waren sicher die Hormone schuld... :huh:
Leider hat der Streß den ich damals hatte zugenommen und ich hab wieder
angefangen... :ph34r: und nun ist es auch nich mehr so einfach davon
wegzukommen.
Im Auto wird bei uns prinzipiell nicht geraucht seit wir Eltern sind, das war früher auch anders.
Wenn´s dann doch mal pfeift wird halt angehalten und das Verlangen
gestillt.


Hallo Zusammen,

habe vor kurzem eine Wohnung gemietet. Die Wohnung riecht trotz Renovierung immer noch nach Zigarettenrauch :wacko: . Wie bekomme ich diesen Geruch am besten weg.


Gruss und vorab Danke :blumen:


Themen verschmolzen


Als unsre Tochter noch klein war rauchten wir nur wenn sie schon schlief im haus. Jetzt rauchen wir nur mehr in unserm schlafzimmer und in der Küche. Da jeder von uns ungefähr 30-40 Zigaretten am Tag raucht, rauchen wir auch bei der autofahrt. Im winter mit fenster zu, auch wenn die kleine dabei ist. Leider.


Hallo safteg,

Ich bin geschockt.!!

Lese ich hier, dass Ihr jeder 30 - 40 Zigaretten am Tag raucht und das im Schlafzimmer und in der Küche und nicht zuletzt bei der Autofahrt während Euer Kind mitfährt und das alles im Auto noch bei geschlossenen Fenstern. :o

Jetzt schreibe ich es hier, auch wenn es Dir nicht gefällt und Du mich am liebsten in der Wüste siehst:

Das ist verantwortungslos und das Allerletzte um es mal salopp auszudrücken!!!

In der Küche bereitest Du das Essen vor, möglicherweise eßt Ihr auch in der Küche und die Kleine mit.

Im Schlafzimmer ist die Luft zum Durchschneiden, denn den Gestank bekommt Ihr - auch wenn Ihr immer mal lüftet - nicht heraus.

Überdenkt mal Euer Verhalten und macht Euch mal Gedanken, wie gesundheitsschädlich das für Eure Kleine ist und letztendlich auch für Euch!


Kati, reg dich nicht auf... ich halte saftdeq für einen Troll. Wer meldet sich schon hier an und schreibt im ersten Beitrag, dass er so blöd ist und mit Kind im Auto raucht?

Das ist so provokativ geschrieben, dass es hier nur Stunk machen soll.


Zitat (Ribbit, 06.07.2010)
Kati, reg dich nicht auf... ich halte saftdeq für einen Troll. Wer meldet sich schon hier an und schreibt im ersten Beitrag, dass er so blöd ist und mit Kind im Auto raucht?

Das ist so provokativ geschrieben, dass es hier nur Stunk machen soll.

Liebe Ribbit :blumen:

Den Gedanken hatte ich auch sofort aber, trotzdem musste ich das schreiben. Mir ist nämlich die Galle übergelaufen eben.

T. Edit: den Stunk kann er/sie haben!!!

Bearbeitet von Kati am 06.07.2010 11:41:20

Kati :trösten: ich glaube auch das das ein Troll ist. Lass dich nicht provozieren.


Zitat (Unicorn68, 06.07.2010)
Kati :trösten: ich glaube auch das das ein Troll ist. Lass dich nicht provozieren.

Huhu Unicorn :blumen:

Nö, ich lasse mich nicht provizieren. Ich hatte den Gedanken an den Troll auch schon, als ich den Beitrag beantwortet hatte. Aber, ich wollte das loswerden. :)

Alleine schon so einen Beitrag in ein Forum zu setzen, ist schon mehr als ..... ach, mir fehlen die Worte.

Ich habe auch als erstes gedacht, das uns jemand provozieren will. :dftt:


Tut mir leid, hab einfach im internet recherchiert, wie es andre Leute handhaben und hab einen beitrag geschrieben. Was ich meinte war nur, dass wir versuchen den Rauch von unsrer kleinen fern zuhalten. D. h wir rauchen im schlafzimmer am abend, wo unsre kleine nicht reinkommt, und lüften dort auch regelmäßig. In der küche rauchen wir auch nur meistens wenn die kleine nicht da ist. Wir gehen ohnehin meistens raus. Das einzige was von uns nicht ganz ok ist, ist das autofahren. Allerdings versuchen wir dort das rauchen auch zu minimieren und rauchen nur wenig. Und nur im winter oder bei regen geht es einfach nicht mit offenem fenster.


Zitat (sadfteg, 06.07.2010)
Das einzige was von uns nicht ganz ok ist, ist das autofahren. Allerdings versuchen wir dort das rauchen auch zu minimieren und rauchen nur wenig. Und nur im winter oder bei regen geht es einfach nicht mit offenem fenster.

Dann würde ich das Rauchen im Auto ganz sein lassen!!! ich bin selbst Raucherin, aber wenn meine Kleine (jetzt schon fast Grosse) in der Nähe war bzw ist : N E V E R ! ! !
Wie kann man nur so verantwortungslos und egoistisch sein???? :wallbash:

*megaaufregundauftastaturrumhämmer* :schockiert:

Ich kann dazu nur sagen: :dftt:


Ich glaube ich spinne - rauchen im Auto und dann auch noch mit Kindern
Mein Mann und ich rauchen auch! Eine Weile haben wir auch im Haus geraucht, aber nur in der Küche und bei offenem Fenster. Irgendwann haben wir beiden Tabakkonsumenten allerdings eingesehen das es nicht so prickelnd für die Kinder ist wenn wir im Haus rauchen und uns in den Garten verzogen. Dabei ist es geblieben und bleibt es auch. Einige unserer " Freunde " konnten da leider nicht mehr zu Besuch kommen, draussen frieren oder auf die Fluppe verzichten ging nicht. Na gut, denn nicht!!!! Wer nicht kommt braucht nicht zu gehen.
Die die geblieben sind kennen es mittlerweile gar nicht mehr anders und wir haben trotzdem super Treffen.

IM AUTO RAUCHEN GEHT GAR NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wenn man in den Urlaub fährt soll man eh regelmäßige Pausen einlegen, da kann man sich dann auch eine Anzünden. Innerorts oder beim Einkaufen wird ja wohl keiner unbedingt sofort rauchen müssen. So lang sind die Fahrten ja wohl nicht!!!!!

Wenn man allerdings auf 30 - 40 Zigaretten kommt frage ich mich doch wann denn dann noch Zeit für die Kinder ist. Man ist doch ständig damit beschäftigt Kippen an und aus zu machen :hmm: und bei einem solchen Konsum fällt der Verzicht, auch für kurze Zeit, sicherlich schwer


@ sadftec

Zitat
Tut mir leid, hab einfach im internet recherchiert, wie es andre Leute handhaben und hab einen beitrag geschrieben.


Damit ist es nicht getan. Hier solche Beiträge hineinzusetzen, ist schon allerhand. Was meinst Du wohl, was für Antworten Du darauf zu erwarten hast?!

Solche hier z.B.

30-40 Zigaretten pro Person am Tag sind 60-80 Zigaretten, die da verqualmt werden. Erzähl mir nicht, dass Ihr das Rauchen im Auto reduzieren wollt/könnt. Das ist reine Sucht.

Zitat (bigmama5, 06.07.2010)


Wenn man allerdings auf 30 - 40 Zigaretten kommt [...] und bei einem solchen Konsum fällt der Verzicht, auch für kurze Zeit, sicherlich schwer

Doch, das geht. Man muß es nur wollen.

Ich rauche ziemlich viel. Das Auto meines Herrn knuffelzacht war schon immer ein Nichtraucherwagen. Auf längeren Fahrten wurde genauso wenig drin geraucht, wie auf kurzen Einkaufstouren.

Nach 10, 12 Jahren ohne Auto habe ich auch seit Februar wieder eins. Und auch das ist ein Nichtraucherwagen. Ich hab mich so an das Nichtrauchen im Auto gewöhnt, daß ich es einfach fies und eklig fände, wenn meins jetzt zugequalmt würde. Kommt also gar nciht in die Tüte. Auch als wir im Urlaub waren, hab ich während der sechs Stunden Fahrt nicht geraucht. Geht also. Wenn man will.

Genauso halte ich es auch zuhause... draußen darf jeder rauchen, soviel er will. Drinnen ist es tabu. Für mich genauso wie für meinen Besuch. Das war nicht immer so, aber jetzt ist es so. Und es hat bis jetzt noch keiner Probleme damit gehabt.

Bearbeitet von knuffelzacht am 06.07.2010 16:44:32

Zitat (sadfteg, 06.07.2010)
Als unsre Tochter noch klein war rauchten wir nur wenn sie schon schlief im haus. Jetzt rauchen wir nur mehr in unserm schlafzimmer und in der Küche. Da jeder von uns ungefähr 30-40 Zigaretten am Tag raucht, rauchen wir auch bei der autofahrt. Im winter mit fenster zu, auch wenn die kleine dabei ist. Leider.

oh je :o
sei mir bitte nicht böse....
im schlafzimmer geht gar nicht und im auto mit kind überhaupt nicht,
ich rauche auch aber ich habe immer rücksicht auf meine kinder genommen....geraucht wird bei uns nur auf dem balkon egal bei welchem wetter.
ich möchte nicht in einem auto sitzen in dem geraucht wird....2 rauchende personen und auch noch die fenster zu... :wacko:

Wie alt ist eure Tochter denn jetzt?


Irgendwie krieg ich, wenn ich den Thread so lese, immer mehr das Gefühl, hier steht ein Strauß Lilien auf dem Tisch. Und jeder schaut ihn an. Ich ja auch. -_-


Ich rauche in meiner Wohnung. Allerdings habe ich immer das Fenster dabei auf und stelle regelmäßig Essigschälchen auf.
Da ich alleine wohne, muss ich auf niemanden Rücksicht nehmen. Hätte ich Kinder, würde ich mit Sicherheit nicht in ihrer Gegenwart rauchen, weil ich erstens nicht will, dass sie sich diese Unart von mir abschauen und weil es zweitens einfach scheiße schädlich ist.
Deshalb mach ich zB an der Bushaltestelle die Lülle sofort aus, wenn Eltern mit Kindern ankommen.


Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Das Rauchen reduzieren / aufhören

Das Rauchen reduzieren / aufhören

21 53
Risiken beim Cannabis-Konsum minimieren

Risiken beim Cannabis-Konsum minimieren

30 87
E-Zigaretten: Wie ungesund sind sie wirklich?

E-Zigaretten: Wie ungesund sind sie wirklich?

10 11
Mit dem Rauchen aufhören und sparen

Mit dem Rauchen aufhören und sparen

8 24
Kuscheliger Raucherplatz für meine Gäste

Kuscheliger Raucherplatz für meine Gäste

42 42

Ameisen aus der Wohnung vertreiben

7 28
Schlüsselabdruck - Geschenk zur ersten Wohnung

Schlüsselabdruck - Geschenk zur ersten Wohnung

28 4
Energiesparend durch den Winter – die 8 besten Heiztipps

Energiesparend durch den Winter – die 8 besten Heiztipps

12 8

Kostenloser Newsletter