Wasser in Waschmaschine


Hallo zusammen...mal sehen ob Ihr dieses Kuriosum lösen könnt. Unser ist im Keller eines Mehrfamilienhauses. Unsere Maschine hängt an erster Stelle am Abflussrohr. Wenn wir Wäsche waschen dann bleibt manchmal (fast immer wenn wir sehr wenig Wäsche in der Kammer haben) eine braune stinkende Brühe in der Waschtrommel, obwohl die Maschine fertig ist.
Wir haben uns deshalb extra eine Neue Waschmaschine gekauft...gut die alte war auch schon 15 Jahre alt...aber irgendwie nervt das sehr...
Für eure Hilfe oder einen guten Tipp wären wir euch sehr dankbar


steht die braune Brühe auch in der Neuen Maschine?


Schon mal über Gewährleistung nachgedacht?
Überhaupt schon mal nachgedacht?
B)


kann auch am Abflussrohr liegen,eventuell sehr verschmutzt das das Schmutzwasser nicht mehr ganz abläuft und dann bildet sich ein Rückstau.Dürfte eigentlich nicht sein.Wende dich an die
Hausverwaltung.Und frage die anderen Hausbewohner ob sie auch dieses Problem haben
Wenn nicht dann liegt es an eurer Maschine.Würde mich dann mit dem Werkskundendienst
in Verbindung setzen.


Ich denke auch, dass es am Abflussrohr liegt. Das hätte ich aber untersucht, bevor ich eine neue Waschmaschine gekauft hätte :pfeifen:


Kommt nur auf die Stelle des Abflussrohrs an... Hängt die Waschmaschine am gleichen Syphon wie eine andere Waschmaschine (du sagtest ja Mehrfamilienhaus) oder an einem Waschbecken oder hat sie ihr eigenes Abflussrohr? Wenn sie mit anderen Geräten an einem Abflussrohr hängt und diese normal funktionieren ohne braune Brühe, ist es vielleicht nur der Waschmaschinenschlauch. Eventuell mal gucken ob der nicht so steil nach oben geht oder andernweitig verstopft ist, ist ja leichter und billiger zu überprüfen als das Abflussrohr...



Kostenloser Newsletter