Delle in Ledercouch


lässt sich eine Delle im Leder entfernen? Wir haben eine Ledersitzgarnitur die noch nicht sehr alt ist und die wir noch einige Jahre behalten möchten. Nun hat die Couch an einer stelle eine kleine Delle, sieht aus wie eine Druckstelle an der sich das "Leder geweitet hat". die Stelle ist etwa 3cmm groß. Das tut der Benutzung keinen Abbruch, man spürt es beim darauf sitzen nicht, aber es sieht eben nicht schön aus. Kann man so eine Stelle beheben und die Delle wieder entfernen? Gibt es vielleicht ein Mittel dafür oder hat jemand die Erfahrung ob vielleicht ein Fachmann solch eine Delle beseitigen kann (eine Polsterei oder wer käme für so etwas in Frage)?


Tja, was ist nicht sehr alt.
Zu vage.
Wenn sie allerdings noch unter Gewährleistung fällt, reklamiere sie.


Ich glaube nicht, daß Du die Delle mit irgendwas wegbekommst. ;)


Tja, das wird schwierig.
Wahrscheinlich liegt es an der Unterkonstruktion.

Du kannst es mit Wärme versuchen.
Mit einem Fön (Warmluft) auf die Beule gehen, dann mit einem glatten Gegenstand vorsichtig über das warme Leder, die Beule gleiten. Normalerweise müsste sich dann die Beule glätten.


Hallo Quentin,

das "Problem" habe ich auch immer wieder mal bei meiner Couch.

Da meine qualitativ hochwertig ist, kann man sich leicht behelfen. Einfach beherzt auf die Couch einschlagen, rund um die Delle. Sieht zwar merkwürdig aus, wenn man so auf seine Couch einschlägt, mit der flachen Hand, aber bei mir hilfts.

Ansonsten: Leder ist ein Naturprodukt, daher würde dir die Gewährleistung wahrscheinlich nicht gewährt, aber wenn Du noch in der Frist bist, versuchen kann man ja...

Viel Erfolg und Grüße


Handelt es sich um eine Delle (nach innen) oder um eine Beule (nach aussen gewölbt)?
Wie weit ist die Stelle von der nächsten Naht entfernt?



Kostenloser Newsletter