Kopfkissen 40 x 80 cm gesucht

Neues Thema Umfrage

Zitat (Kaffee, 20.06.2019)
Nach einigen Fehlkäufen habe ich mir vor zwei Jahren das gekauft. Alle vom Hersteller beschriebenen Eigenschaften treffen zu und ich möchte es nicht mehr missen.

nix für arme Leute :o

wenn man echt verzweifelt ist kauft man auch das.....und ein guter Anbieter nimmt das Teil auch zurück. Hatte vor Jahren teilweise teure

Die Ausgabe für mein jetziges , vergleichsweise preiswertes Kissen , kompensierte ich mit der preiswerten Matratze eines Anbieters der in der Werbung auch Rücknahme verspricht. Die zum jetzigen Kissen passende Matratze sollte fast 1000 Euro kosten....nur Probeliegen im Geschäft wurde angeboten.... :unsure: . Das hat mich abgeschreckt.

Bearbeitet von Donnemilen am 20.06.2019 12:05:05


Ich bin immer noch mit meinem anatomisch geformten Kissen aus dem Sanitätshaus zufrieden :wub:


Ich verwende seit vielen Jahren dieses Modell.
Immer zwei im Wechsel, dann kann sich der Latexkern zwischendurch erholen und die Kissen halten jeweils 5 bis 6 Jahre.


ich habe eine Zeit lang auf zusammengerollte Handtücher geschwört...hat den Nacken ideal gestützt und man konnte sich seine Passform individuell und ganz schnell anpassen...und das zu eigentlich keinen Preis...mittlerweile bin ich aber wieder auf normale Kissen umgestiegen, weil bequemer :-)


wenn man echt verzweifelt ist kauft man auch das.....und ein guter Anbieter nimmt das Teil auch zurück. .......

naja, greif mal einer nackten Frau in die Hosentaschen :P und bei uns kann man so was nicht zurückgeben....zurückschicken kosten Porto ...alles nicht so einfach :pfeifen:


Zitat (Donnemilen, 20.06.2019)
wenn man echt verzweifelt ist kauft man auch das.....und ein guter Anbieter nimmt das Teil auch zurück.

Wie soll der Händler das denn wieder verkaufen? Keiner will ein gebrauchtes Kissen für teures Geld, Du sicherlich auch nicht.

Bearbeitet von Golden-Girl am 20.06.2019 17:00:06

Meine damalige Physiotheapeutin hatte Kissen zum ausprobieren - man machte einen Bezug drüber und fertig. Kam man mit dem Kissen gut zurecht konnte man bei ihr ein Original kaufen. Auch in einigen Sanitätshäusern konnte man ein solches Probekissen ausleihen . Erkundigt euch mal ?.
Bei Matratzen gibt es die Geld-zurück-Garantie , warum nicht auch bei Kissen ?

Bearbeitet von Donnemilen am 20.06.2019 17:51:10


Ich habe mir vor über 15 Jahren mal ein ziemlich günstiges Kissen von Franken.stolz Schlaf.Gut mit Polyesterpolsterung bei einem bekannten Versandhaus aus Hamburg bestellt. Das Kissen ist nach dieser langen Zeit tatsächlich noch fast so dick wie beim Kauf.


Zitat (laluna*, 20.06.2019)
habe immer noch nicht das richtige kopfkissen gefunden.............

jedes liegt sich platt.

aufschütteln zum neuzustand kaum möglich.

soll 40 x 80 sein.

gibts inzwischen Das kopfkissen ?

Ich würde darauf achten, daß die Füllung aus einem festen Material besteht und nicht aus Schaumstoff.

immer noch suche ich ein kopfkissen.

inzwischen hab ich so viele verschiedene gekauft, und ALLE bekommen die delle da, wo der kopf liegt.

und daher hab ich schmerzen in der schulter, nacken, arme und rücken.

was mach ich denn jetzt ?

kann ich irgendwie kopfkissen zur probe bekommen ?

dankeschön.


Schlaf doch zur Probe mal ein paar Tage ohne jegliche Kissen. In der Matratze wird dein Kopf sicher keine Delle eindrücken.

Ich persönlich glaube nämlich nicht, dass es ein Kopfkissen gibt, welches immer ohne den Eindruck des Kopfes bleibt.


In meinem Tempur-Kissen ist eine kleine Delle, wenn ich aufstehe, die aber nach einigen Minuten wieder verschwindet. ;)


ohne kissen schlafen geht gar nicht, da bekomm ich nackensteife.
ich bin seitenschläfer .

darf ja auch nicht zu hoch sein,auch nicht zu flach.

tempur - hatte ich auch schon...

komisch, früher hatte ich nie solche schwierigkeiten....

läßt die qualität der kissen nach.................. oder............. ist mein kopf schwerer geworden ?


Mal ein anderer Gedanke: wenn plötzlich alle (!?) Kissen nicht mehr passen, liegt es eventuell nicht am Kissen, sondern an dir? Hast du mal einen Arzt oder Physio aufgesucht und deine Wirbelsäule / deine Muskulatur untersuchen lassen? Vielleicht ist was anderes im argen ...


Es liegt an der Wirbelsäule. Mit dem Älterwerden verändert sich das "Gerüst" des Körpers. Ich kann z.B. nicht mehr lange auf dem Bauch liegen, ohne daß ich Nackenschmerzen bekomme. Die Bauchlage war früher meine Lieblingslage beim Schlafen. Klappt heute nicht mehr.

Laluna, hast Du mal darauf geachtet ein festes Material (kein Schaumstoff, das gibt zu stark nach) zu testen, welches ich Dir bereits weiter oben schon empfohlen hatte?


Hier mal das Kissen von meinem Mann - es hat zwei verschiedene Höhen und es gibt es auch schon ab Hundert Euro, wenn man ein bisschen sucht.
Er hat es nun schon viele Jahre. Man kann den Bezug gut waschen und beim Seitenschlafen passt das Ohr perfekt in das Kissenloch. :D
Schmetterling
Es ist gut für den Nacken, denn die Schultern haben auf dem Kissen nichts zu suchen.

Bearbeitet von Tessa_ am 07.06.2020 14:42:07


Tessa, da wollte ich mal deinen Männe auf dem Kissen liegend sehen und was ist :lol: nix :heul:

Übrigens gebe ich Golden - Girl Recht, was vor Jahren gut war für deine Wirbelsäule, kann jetzt das Gegenteil sein.


villö, er hört etwas spät - weil ein Ohr im Kissen versteckt ist. :lol:


Wenn ich den Text der TE richtig interpretiere, sucht sie wohl nach einem Kissen, welches gerade KEINE Delle für bzw. durch den Kopf hinterlässt.
Da ist dieses Schmetterlingskissen - welches ich selbst für sehr bequem und liegegerecht erachte - sicher auch nicht die richtige Wahl....?


Ich habe seit vielen Jahren nur Tempurkissen und bin sehr zufrieden


Zitat (Upsi, 08.06.2020)
Tempurkissen

Jetzt habe ich Tempura-Kissen gelesen und mich gewundert, ob du deinen Polster frittiert hast. rofl

Zitat (Sammy, 08.06.2020)
Jetzt habe ich Tempura-Kissen gelesen und mich gewundert, ob du deinen Polster frittiert hast. rofl

:lol: danke, jetzt habe ich KOpfkino ... frittierte Kopfkissen :lol:

dankeschön

dann werde ich nochmal nach tempur kissen schauen.

vielleicht gibts was neues aufm markt


Zitat (laluna*, 09.06.2020)
dankeschön

dann werde ich nochmal nach tempur kissen schauen.

vielleicht gibts was neues aufm markt


Wenn du es bei Amazon bestellst, kannst du es ohne Probleme zurücksenden.

Bearbeitet von Kaffee am 09.06.2020 11:03:10

Moin,

ich hatte ein tempur kissen zum probeschlafen. das war hart, mein ohr tat weh und es war mir ein bischen zu hoch, meine schultern schliefen ein.

hab beim dänischen be.... lager gesehen.. daß die auch solch " schaum"-kissen haben.
aber.... ich weiß noch nicht, ob man die auch zur probe nach hause bekommen kann, die auswahl ist groß, der preis auch recht hoch.


laluna, soviel ich weiß, ist nur Probeliegen in der Filiale angesagt.
Allerdings haben sich dort die Preise für Memorykissen im letzten Jahr mindestens halbiert.
Wie teuer ist denn Dein Favorit?


@ laluna* , kannst du dich mal entscheiden was du willst.
Du willst ein Kissen was nicht nachgibt,
also hart ist. Nun hast du eins, da tut
Dir das Ohr weh.

Das Schmetterlingskissen findest du gar
nicht erwähnenswert.
Egal wonach du fragst, du bist schon sehr speziell.

Eine Eierlegendewollmilchsau musst
du dir selber basteln.

Ps, was macht deine Knie op.?

Bearbeitet von dette am 14.06.2020 15:36:28


Meine Vorschläge scheinen auch uninteressant zu sein. Deshalb bin ich raus aus dem Thema. -_-


eins nachm anderen..........

ein kissen kann schon etwas nachgeben, aber soll nicht wieder ne kuhle mittig haben dann. der kopf soll nicht tief in der mulde liegen.

@ golden girl : was für ein festes material meinst du denn ? körnerkissen ? da rutschen die körner auch seitlich weg und es bleibt ne kuhle, hatte ich auch schon.

so ein schmetterlingskissen hab ich noch nicht gesehen im laden.

hatte auch nicht so viel zeit, danach zu schauen.

werde mich aber weiter kümmern.


Zitat (laluna*, 14.06.2020)
@ golden girl : was für ein festes material meinst du denn ? körnerkissen ? da rutschen die körner auch seitlich weg und es bleibt ne kuhle, hatte ich auch schon.

Nein, ich meine kein Körnerkissen. Aber wie wäre es mit Kapok? -> https://www.urbanara.de/pages/kapok

Zitat
Eine Eierlegendewollmilchsau musst
du dir selber basteln.

Die such ich auch noch :lol:
Ich kenne diese Probleme nur zu gut! Gerade als Seitenschläfer hat frau mit zunehmendem Alter zu leiden. Diese ganzen Nackenstützkissen taugen m. E. nur für Rückenschläfer. Lieg ich da auf der Seite, drückt es mir regelrecht die Luft ab. Körnerkissen gehen zu Anfang, aber dann beginnen die zu rutschen und die Stabilität ist futsch - und ich habe morgens glühende Ohren, weil die so hart gelegen haben.
Ein normales Federkissen geht sogar recht gut, wenn ich es 5mal neu knuffele und aufschüttel pro Nacht. Also von durchgehender Nachtruhe keine Spur.
Tempur geht m. E. überhaupt nicht! Abends zum Einschlafen okay, aber dann kommt die Körperwärme und der Kopf sinkt immer tiefer und es wird immer wärmer. Morgens hab ich dann ein total verschwitztes Kissen, schweißnasse Haare und ein lahm gelegenes Genick. Habe auch unsere sündhaft teuren Tempurmatratzen aus gleichem Grund ersetzt.
Kissen in Schmetterlingsform oder sowas wie das oben verlinkte taugen für mich ebenfalls nicht. Der Kopf ruht in der Kuhle und die Flügel quetschen einem die Nase und Wange hoch.

Momentan schlafe ich seit einigen Wochen wieder mal auf meinem Wasserkissen. Weicher geht nicht! Und wenn man eines nimmt, das nicht so breit ist, dann quetscht es auch nicht die Nase weg, weil man ziemlich an der Kante liegen kann. Es ist ein Elend mit den Kopfkissen!

Ich benutze seit ca 2 Jahren Kissen mit federkern.
Gibt es hin und wieder im Norma
für kleines Geld .


Moin, bin grade im urlaub....
kapok hab ich nie gehört,aber mir mal notiert. dankeschön.
norma haben wir im norden nicht.

@cracklinRosie - du verstehst mein problem.........


ihr lieben alle

hat schon mal jemand über die Stillkissen (U-förmige Wurst) nachgedacht ....man kann sie fast gerade legen

mit dem Ding kann man als Seitenschläfer gleichzeitig Kopf und sogar das "hohe" Bein ablegen und die Hüfte stützen

dadurch das darin Kügelchen sind ist es enorm formbar und gleichzeitig stabil

es gibt sie von verschiedenen Firmen meine beste Erfahrung war eine recht üppige Füllung (darin besteht der Qualitätsunterschied) (falls näheres Interesse PN)


ein stillkissen ist doch sooo ein ganz langes ? ich drehe mich nachts zig mal um, dann müßte ich das ja jedesmal an den beinen sortieren ?
die füllung raschelt auch, oder ?

war nun mehrmals im dänischen b. laden.... das personal zeigte kein interesse, mich zu beraten.. die waren unsichtbar für mich...

auf alle fälle darf man im laden gekaufte kissen nicht tauschen, online bestellte aber schon............. merkwürdig...


Zitat (laluna*, 30.06.2020)
auf alle fälle darf man im laden gekaufte kissen nicht tauschen, online bestellte aber schon............. merkwürdig...

Das geht deshalb, weil die im Internet bestellten anschließend entsorgt werden. -_-

@ laluna - ja ein wenig Rascheln sie - mich hat es nie gestört

aufgrund der Länge hab ich viel ruhiger geschlafen ....normalerweise würden Akrobaten vor Neid erblassen

evt ist für dich ein Seitenschläferkissen interessant - die sind etwas halb so lang - und vielfach mit den geräuschlosen Hohlfasern gefüllt --- gibts 2x im Jahr bei den Brüdern Al.. für relativ kleines Geld + passende Bezüge (oft uni)

eine Chance auf Beratung hättest du in einem Bettenfachgeschäft - die noch Maßfertigung (sowohl Bettwaren als auch Bettbezüge) machen und ggf auch Federnreinigung anbieten - die Leute dort haben mehr Ahnung

ich schick dir noch 'ne PN ....mir fällt gerade noch was ein


[QUOTE=laluna*,30.06.2020 22:12:01]...auf alle fälle darf man im laden gekaufte kissen nicht tauschen, online bestellte aber schon............. merkwürdig...[/QUOTE

Ich wundere mich, dass man so etwas überhaupt zurück geben kann - immerhin ist da die DNA des Schläfers drinne.
Auch, wenn die Hülle gewaschen werden sollte, wer soll so ein Kissen dann kaufen. :keineahnung:
Gibt ja Leute, die sehr stark schwitzen....

Bearbeitet von Tessa_ am 30.06.2020 22:32:25


Zitat (Tessa_, 30.06.2020)
[QUOTE=laluna*,30.06.2020 22:12:01]...auf alle fälle darf man im laden gekaufte kissen nicht tauschen, online bestellte aber schon............. merkwürdig...[/QUOTEIch wundere mich, dass man so etwas überhaupt zurück geben kann - immerhin ist da die DNA des Schläfers drinne.
Auch, wenn die Hülle gewaschen werden sollte, wer soll so ein Kissen dann kaufen. :keineahnung:
Gibt ja Leute, die sehr stark schwitzen....

Schau mal mein Posting von eben. :)

Zitat (Golden-Girl, 30.06.2020)
Schau mal mein Posting von eben.  :)

Auweia, stelle mir gerade einen riesengroßen Berg mit gebrauchten Kissen vor. :D
Aber, wenn es so ist, dann kann man nichts machen.

Zitat (Golden-Girl, 30.06.2020)
Schau mal mein Posting von eben.  :)

das genau ist für mich der Grund, bis auf ganz wenige Ausnahmen nur in Geschäften zu kaufen.

zu Zeiten von Quelle, Otto, + Co wurden diese Teile in die Abverkaufsfilialen gegeben - das wußte man und Kleidung wird auch im Laden anprobiert - wenn ich kaufe, ist meine 1. Amtshandlung - ab in die Wäsche

das sich heute Versandfirmen hinstellen und mit der Begründung sortieren etc sei zu teuer - ist ein Unding

in Drittländern wird unter unfassbaren Bedingungen Produziert, Preise grrrrr usw - und dann noch durch solch Ignoranz Recourcen verschwendet + Müll ohne Ende --- klar mit der Methode kann ich jeden Einzelhandel unterbieten und kaputt machen ....der hat nicht eben mal eine Lagerhalle - die präsentieren ihre Ware an Standorten mit erheblich höheren Kosten +++++

da regen sich Leute (auch ich) auf, das man heute fast nix mehr reparieren kann und dann wird NEUware im Müll versenkt - das passt schon mal garnicht zusammen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 30.06.2020 22:43:50

Zitat (Tessa_, 30.06.2020)
Auweia, stelle mir gerade einen riesengroßen Berg mit gebrauchten Kissen vor. :D
Aber, wenn es so ist, dann kann man nichts machen.

Habe mal einen TV-Bericht gesehen, in dem gesagt wurde was mit den Retouren passiert und wie sowas evtl. geändert werden könnte/sollte.

Zitat (Golden-Girl, 30.06.2020)
Habe mal einen TV-Bericht gesehen, in dem gesagt wurde was mit den Retouren passiert und wie sowas evtl. geändert werden könnte/sollte.

Ja - hoffentlich tut sich da bald was

neben der ganzen Müllvermeidung wäre endlich auch eine Gewisse Chancengleichheit mit dem Einzelhandel - weil zumindest bei den Nebenkosten nicht mehr so ignorant eingespart werden kann

man kann auch über Menge Gewinne erzielen - es muss nicht auf dem Rücken der anderen um Bereicherung
gehen

Zitat (Golden-Girl, 30.06.2020)
Habe mal einen TV-Bericht gesehen, in dem gesagt wurde was mit den Retouren passiert und wie sowas evtl. geändert werden könnte/sollte.

Und ich habe online gelesen, wie viele Versandhändler versichern, dass nur wenig vernichtet wird.
Kleidung würde aufbereitet, also gereinigt, neu verpackt und dann wieder zum Kauf angeboten.
Ob das Stimmt? :unsure: :keineahnung:

in dem einen laden bekam ich ein tempur kissen zum probeschlafen, für ne woche.....

macht man daheim halt nen kissenebzug drum, oder mehrere und wäscht die danach... im hotel isses auch nix anderes...........

wieso geht das zur probe nicht auch in anderen läden ?


Als neu, und zum vollen Preis, kann man die benutzten Kissen aber nicht mehr verkaufen. Und das hält die meisten Geschäfte davon ab sowas anzubieten.


Wie sieht es denn dann mit Matratzen aus?
Online bestellt, kann man diese in der Regel 100 Tage testen und dann zurückgeben.
Auch Geschäfte bieten ein Testliegen zu Hause an.
Die Folie kann man dabei durchaus entfernen.


Zitat (Golden-Girl, 30.06.2020)
Als neu, und zum vollen Preis, kann man die benutzten Kissen aber nicht mehr verkaufen. Und das hält die meisten Geschäfte davon ab sowas anzubieten.

Das ließe sich aber lösen - indem von jedem Modell 1,2,3 Kissen genau dafür da sind - jeder weiß das es Probekissen sind - und wenn gerade alle unterwegs sind man sich halt in eine Warteliste eintragen lässt

....das geht wie bei Apotheken anonym mit Nummernzettel - und man muss den Kaufpreis als Sicherheit hinterlegen

in Parfümerien gibt es ja auch "Verbrauchsware" ...Nagellacktester etc

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 30.06.2020 23:14:31

Zitat (Tortenhummelchen, 30.06.2020)
Das ließe sich aber lösen - indem von jedem Modell 1,2,3 Kissen genau dafür da sind - jeder weiß das es Probekissen sind - und wenn gerade alle unterwegs sind man halt in eine Warteliste einträgt

in Parfümerien gibt es ja auch "Verbrauchsware" ...Nagellacktester etc

Und Matratzen?

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter von Frag Mutti