Was haltet ihr von Crepes Makern?

Seiten: (2)
12
Zitat (Egeria, 17.12.2015)
Zwischenlösung: Auf dem hiesigen Weihnachtsmarkt den Crêpes-Stand suchen und sich einen oder zwei Crêpes gönnen ;)

Stimmt, oder so :)
da bleibt der Crep noch etwas besonderes :) :wub:
Zitat (Matthias_05, 11.10.2017)
FInde das rumsteh Argument zählt nicht :P
....
wenn du Platz hast, spricht nichts dagegen.

Kein Kommentar dazu. :P

Ja, das Thema ist schon älter, egal! Ich hab einen Crepes-Maker neulich aus dem Müll geholt, der noch einwandfrei funktionierte! Allerdings ist es ein Gerät, das man in den Teig eintaucht, was ich ziemlich genial finde, denn so bekommt man wirklich richtig dünne Crepes. Einziger Nachteil ist, das Crepes eigentlich nur ein Dessert sind und keine Mahlzeit wie es richtige Pfannkuchen sind. Trotzdem bin ich froh, daß ich das Gerät vor dem verschrotten gerettet habe!

Ich hatte mir mal so ein Teil gekauft, welches in den Teig getaucht und dann zum Backen auf die heiße Herdplatte gelegt wird. Größeren Mist kann man sich nicht vorstellen. :rolleyes:

Mir ist so ein Crepesmaker einfach zu sperrig

Das ist meine Lieblingspfanne - entgegen den meisten im Handel erhältlichen ist hier der Übergang vom Boden zum Rand RUND

sie ist sehr preiswert .....1x im Jahr im Angebot um 8€ sonst zwischen 14 und 20€ (und ein "Verteiler" ist dabei)

allerdings bei viel Gebrauch brauche ich so alle 2-3 Jahre eine Neue ---- sie wird ausschließlich für Eierspeisen genutzt

......mit "niedriger" Temperatur

bei Crepes Schalter auf 6 - 6 1/2 (Skala bis 9)

wichtig gaaaaaaaanz wenig Fett -Butter- Teelöffelspitze oder mit Silikon-Backpinsel geschmolzene Butter

richtig flüssiger Teig - ich nehme eine kleine Suppenkelle und schwenke die
werden es hauchdünne Crepes
erst wenn der Crepes oben komplett trocken ist rüttle ich die Pfanne bis er sich von selbst löst und wende ihn durch "werfen", das geht durch den runden Rand supereasy ....meine Kids haben das nach 4,5,6 Versuchen mit 8 Jahren geschafft ....ja und ab und zu klappt auch mir heute manchmal noch einer zusammen

EAN Nr.4 894314 466449 von Steinbach ..........mit Bild hab ich nicht hinbekommen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 06.09.2019 01:26:19

Wenn das Werbung sein soll, ist sie nicht sehr subtil gemacht :ph34r:

Das ist für mich keine Werbung, sondern eine Möglichkeit mir die beschriebene Pfanne anzusehen.

Schade ist nur, daß ich weder diese EAN-Nr. noch die Firma Steinbach finden kann :unsure:

Teddy, das ist nicht ganz einfach, denn Steinbach ist eine Eigenmarke der Einzelhandelskette Real, welche zu der Metro AG gehört.

Vielleicht kann uns Tortenhummelchen HIER die Pfanne zeigen, die sie meint?

Bearbeitet von Tessa_ am 06.09.2019 11:13:20

Zitat (Teddy, 06.09.2019)
...
Schade ist nur, daß ich weder diese EAN-Nr. noch die Firma Steinbach finden kann  :unsure:

Naja, Herr/Frau Tortenhummelchen hätte seinen/ihren Crepespfannen-Tip ausführlicher schreiben können. Dann hättest du (und andere, eventuell Interessierte) es viel einfacher gehabt. :)

Geh mal bitte auf die Seite von Real und gib dort in die Suche die EAN Nummer ein (ohne Leerzeichen), dann wird die Pfanne angezeigt (die es zur Zeit nicht gibt).
https://www.real.de/product/316427141/

Tortenhummelchen, wie machst Du den Teig?

Bearbeitet von Golden-Girl am 06.09.2019 13:08:48
Zitat (Tessa_, 06.09.2019)
Teddy, das ist nicht ganz einfach, denn Steinbach ist eine Eigenmarke der Einzelhandelskette Real, welche zu der Metro AG gehört.

Vielleicht kann uns Tortenhummelchen HIER die Pfanne zeigen, die sie meint?

nein, leider ist sie bei den Abbildungen nicht dabei

ich kann dir/euch also nur anbieten schickt mir bei den Nachrichten/Postfach.... eure private Mailanschrift, dann schick ich euch das Bild zu ....hab nämlich gerade eine neue noch in ihrem Pappumschlag verpackte Pfanne und die extra für euch fotografiert .....nur irgendwie bin ich zu ... :keineahnung: ..für die Technik hier

ich bräuchte eine Schritt für Schritt Anleitung
Zitat (Tortenhummelchen, 06.09.2019)
ich kann dir/euch also nur anbieten schickt mir bei den Nachrichten/Postfach.... eure private Mailanschrift, dann schick ich euch das Bild zu ...

Die private Mailadresse rausrücken für das Bild von einer Pfanne? :o
Never!
Außerdem hatte Golden Girl das Bild doch hier schon verlinkt.

Irgendwie kommt mir das alles komisch vor. :blink:

Bearbeitet von Jeannie am 06.09.2019 23:00:09
Zitat (Golden-Girl, 06.09.2019)
https://www.real.de/product/316427141/

Tortenhummelchen, wie machst Du den Teig?

einfach Mehl in einen Meßbecher .....(bei mir der TW Candy ca 1,2l)

werden so etwa 400ml dann mit kaltem Wasser cremig rühren und etwa eine 1/2 Std quellen lassen

erst danach 1 Ei, wenig Zucker (nur bei süßen Crepes nach Geschmack 1-2Eßl ......Marmeladefüllung 1/2 -- Quark mit Blütenpollen und Rosinen 2) Prise Salz, nur wenig Milch ca 50ml .....sie werden sonst zu weich
alles gut verquirlen

jetzt testen wie "dünn" der Teig ist ..... er soll die Konsistenz von flüssiger Schlagsahne haben --- ggf mit Wasser weiter verdünnen

-ausbacken und werfen üben :augenzwinkern: :grinsen:

Menge für ein gefräßiges Raubtier ......(inzwischen 20) und 2-4 für mich

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 06.09.2019 22:59:31
Zitat (Jeannie, 06.09.2019)
Die private Mailadresse rausrücken für das Bild von einer Pfanne?  :o
Never!

Irgendwie kommt mir das alles komisch vor.  :blink:


ich hab wie eine Blöde im Net versucht die Pfanne zu finden

Außerdem hatte Golden Girl das Bild doch hier schon verlinkt.

...eben leider nicht .... sie ist nicht dabei

------ wenn DU mir genau beschreibst wie ich das Bild das ich extra gemacht habe hierher kriege wär mir das auch lieber

und ja logisch sind das sensible Daten aber im Moment die einzige Idee wie ich euch das Bild zukommen lassen kann

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 06.09.2019 23:07:56
Zitat (Tortenhummelchen, 06.09.2019)
ich hab wie eine Blöde im Net versucht die Pfanne zu finden

Glaube ich dir aufs Wort.

klick
Hatte aber, wie oben gesagt, Golden Girl schon verlinkt.
Wenn es diese nicht ist - what shall's.

Wird sicher nicht die einzige funktionstüchtige Pfanne sein, die sich im web findet.

Bearbeitet von Jeannie am 06.09.2019 23:16:43

.......wenn du den Übergang vom Boden zum Rand ansiehst ist der "eckig"

und das ist bei fast allen Crepespfannen so --- "mein Liebling" ist da richtig rund ....wie ein Viertelkreis, dadurch flutschen die Crepes beim Werfen so genial

übrigens auch ich geb' dadurch meine private Mail preis ....also Vertrauen auf Gegenseitigkeit

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 06.09.2019 23:19:44

Nach wie vor: Für eine Pfanne

Zitat (Tortenhummelchen, 06.09.2019)
sehr preiswert .....1x im Jahr im Angebot um 8€

haue ich meine private Email nicht raus.
Zitat (Tortenhummelchen, 06.09.2019)
------ wenn DU mir genau beschreibst wie ich das Bild das ich extra gemacht habe hierher kriege wär mir das auch lieber

stell das Bild doch als Profilbild ein...


und hier erklärt @

Dankeschön, Tortenhummelchen. Leider verwirrt mich Dein Rezept etwas. Aber egal. Werde meinen üblichen (Pfannkuchen)-Teig nehmen und den dann so dünn wie Sahne machen. :D

Zitat (Binefant, 06.09.2019)
stell das Bild doch als Profilbild ein...


und hier erklärt @Wecker auch gut, wie man Bilder einstellt.

hab ich auch versucht ...ich komm nicht mal zu dem picupload --- bin ratlos

....genauso die "Bild"unterschrift ---erst Junggeselle, jetzt: MöchtegernMutti--- na Danke, aber ich komm da nicht hin

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 07.09.2019 00:05:19
bitte schön ...

Die Bildunterschrift findest du in deinem Profil (oben im grünen Männchen), kannst sie aber erst ab einer gewissen Anzahl ändern, ich meine ab 100 Beiträgen. Im Profil kannst du auch dein Bild ändern. Mit diesen HIlfestellungen solltest du weiterkommen ;-)

Bearbeitet von Binefant am 07.09.2019 00:09:56
Zitat (Binefant, 07.09.2019)
bitte schön ...

Die Bildunterschrift findest du in deinem Profil (oben im grünen Männchen), kannst sie aber erst ab einer gewissen Anzahl ändern, ich meine ab 100 Beiträgen. Im Profil kannst du auch dein Bild ändern. Mit diesen HIlfestellungen solltest du weiterkommen ;-)

Danke

die Anmeldung ist bestätigt .... nur freigeschaltet schein ich noch nicht zu sein

mal sehen - schon mal einen Schritt weiter



........OK - also noch 23 Beiträge :pfeifen:

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 07.09.2019 00:23:22
Zitat (Golden-Girl, 06.09.2019)
Dankeschön, Tortenhummelchen. Leider verwirrt mich Dein Rezept etwas. Aber egal. Werde meinen üblichen (Pfannkuchen)-Teig nehmen und den dann so dünn wie Sahne machen.  :D

.....mein normaler Pfannkuchenteig hat mehr Eier - Crepes sollen aber nicht so locker aufgehen ansonsten hast du mich doch verstanden ....auch wenn du gerade behauptest verwirrt zu sein ;)


mach ihn nicht sofort so dünn - lass ihn erst gut ausquellen, sonst ist der Kleber im Mehl nicht aktiv und die Crepes halten nicht ....weil ja weniger "Klebstoff" in Form von Ei

ca 1/2 Stunde dann mit Wasser auf die richtige "Fließfähigkeit" bringen

Bearbeitet von Tortenhummelchen am 07.09.2019 00:34:28

Alles klar... :D

es hat geklappt !!!!!! Danke nochmal an Binefant


Das Bild von der Crepespfanne findet ihr jetzt hier

https://www.pic-upload.de/view-36548884/Cre...pfanne.jpg.html

Tortenhummelchen herzlichen Glückwunsch, es hat geklappt - Du bist nun in der Gilde der Bilder-Einsteller aufgenommen. :lol: :blumen:

Hi,
hast du schon den Richtigen Crêpes Maker gefunden?

Ich war erstmal nachdenklich ob ich mir ein Crepes Maker kaufen sollte weil es eigentlich unnötig ist weil man es normalerweise in der Pfanne machen könnte. Ich habe es dennoch online gekauft und habe mich für den WMF Lono Crepes Maker entschieden. Der ist Preis/ Leistung unschlagbar und von der Qualität wirklich unschlagbar. Vorteil bei diesem Crepe Maker ist auch die gute Beschichtung der Pfanne. Mit dem Gerät wirst du lange Spaß haben!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :D

Liebe Grüße

Sabine

Bearbeitet von sabineka87 am 08.09.2019 10:26:57

Also, wenn ich eine Crepespfanne habe, muß ich doch ziemlich geschickt sein, um die Teigmenge richtig zu dosieren und dann schnell genug mit dem Hölzchen zu verteilen. Da finde ich den Crepesmaker zum eintauchen doch viel praktischer, weil man nie zuviel Teig nehmen kann. Man hält ihn in die Teigschale, und es bleibt nur soviel hängen, daß ein richtiger, dünner Crepe entsteht. Scheint mir am einfachsten zu sein!

Diese Variante zum Eintauchen kannte ich bis jetzt noch nicht aber habe mich gerade nochmal informiert. Diese Crepes Maker sind sogar preislich gleich :D

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter