Latexfarbenstriche von weißer Wand abwaschen?


Hi, also ich habe ein Arbeitszimmer neu eingerichtet. Nun wollten meine Eltern mir einen Gefallen tun und haben meine Wand in meiner Lieblingsfarbe gestrichen, als ich weg war. Leider habe ich nun an der einen weißen Seite trockene Latexfarbenflecken in der Farbe. Oben an der Decke habe ich Streifen. Wie werde ich die wieder los? Ich habe es bereits mit Spülmittel und Schmutzradierer probiert. Hat da jemand einen Trick? Alle Farben sind Latexfarben. Liebe Grüße Kmut


Hilfreichste Antwort

Moin Kmut,

ich fürchte, da wird nur neu streichen helfen :(

Da beides Latexfarben sind, wird die weiße Farbe eher mit abgehen, wenn Du die bunte Farbe entfernen willst, die dort nicht sein soll. :(

Schau mal bitte hier, das habe ich in einem anderen Forum gefunden: http://www.dasheimwerkerforum.de/threads/l...hen-womit.3293/

Grüßle,

Egeria

P.S.: Vielleicht funzt es ja mit ölfreiem oder Terpentin. Das würde ich allerdings erstmal an einer verdeckten Stelle ausprobieren.


Moin Kmut,

ich fürchte, da wird nur neu streichen helfen :(

Da beides Latexfarben sind, wird die weiße Farbe eher mit abgehen, wenn Du die bunte Farbe entfernen willst, die dort nicht sein soll. :(

Schau mal bitte hier, das habe ich in einem anderen Forum gefunden: http://www.dasheimwerkerforum.de/threads/l...hen-womit.3293/

Grüßle,

Egeria

P.S.: Vielleicht funzt es ja mit ölfreiem Nagellackentferner oder Terpentin. Das würde ich allerdings erstmal an einer verdeckten Stelle ausprobieren.


Latexfarbe kriegst Du nur sehr schwer wieder von der Wand. Wenn Du eine Tapete drunter hast, kannst Du die Farbe mitsamt Tapete wieder runter bekommen. Ansonsten würde ich mal in einem Fachmarkt fragen, wie Du da weiter verfahren sollst/kannst. Auch was das überstreichen angeht...

'Einfach so' abwaschen ist nicht, denn die Latexfarbe ist ja grade dazu da, dass man die Wand abwaschen kann, ohne dass die Farbe wieder runterkommt.


Also weder Terpentin noch Nagellackentferner haben funktioniert. :-( ich habe jetzt mit meiner weißen Latexfarbe drübergestrichen, der eine Fleck ist ca. 2cm², da steht ein Regal vor, ist also nicht wild, trotzdem nervig. Die anderen Flecken werde ich versuchen zu überstreichen.


Wow, Du warst ja fleißig. Die Streifen an Wand und Decke nerven Dich wirklich und richtig. Doch ich würde vielleicht doch mal im Fachhandel aufschlagen und nachfragen, ob dort Jemand einen zündenden Gedanken hat. Natürlich hat dieser Mensch dann auch Verkaufsabsichten. Deshalb wird dieser Mensch Dich so bestmöglich wie machbar beraten. ;)

Bedenken: Wenn die weiße Latexfarbe schon ein bisschen länger an der Wand ist, könnte sie etwas nachgedunkelt sein. Dann sieht man die Farbunterschiede durchaus und es könnte verschlimmbessert werden. Weiß ist nicht gleich Weiß. Soifz.

Grüßle und viel Erfolg,

Egeria

Tante Edit hat noch eine Idee: Warum denn überstreichen? Ließen sich die störenden Streifen eventuell mit einer Art Wand-Tattoo oder in Stencil-Technik in das Erscheinungsbild des Zimmers integrieren?

Benötigt würde: Eine nette Schablone, (evtl. kontrastfarbige) Farbe, ein Haushaltsschwamm zum Auftupfen der Farbe und Küchenkrepp, um die Schablone nach jedem einzelnen Arbeitsschritt von der Farbe zu befreien. Sonst verschwimmen die Ränder zu sehr. Wäre das eine Option? :hmm:

Bearbeitet von Egeria am 28.12.2015 21:41:57


Nee nee das passt schon. Ich habe gutes, deckendes Weiß, da sieht man nix :-) danke für eure Antworten



Kostenloser Newsletter