Reinigung einer Kunststoffspüle


ich habe seit ca. 8 Jahren ein hellgrau gesprenkeltes Spülbecken. Jetzt ist es so unansehnlich, dass es aussieht, als wäre es seit Monaten nicht mehr geputzt worden.
Ich habe schon viel versucht: Essig, Backpulver, Spüli etc.
Besonders um den Ausguss herum ist es sehr schlimm, sieht richtig dunkel, fast schwarz aus.
Leider habe ich die Beschreibung nicht mehr und weiss daher auch nicht, u welches Material es sich handelt


Kunstoffreiniger probieren


Hallo Aquatouch,
Danke für die schnelle Info. Welcher Reiniger wäre denn zu empfehlen, gibt es da Erfahrungswerte?

Bearbeitet von misugehu am 01.02.2016 00:37:06


Also ich habe meinen aus dem Kaufl.nd. Gibts in Sprühflaschen, so wie auch Fensterreinigerflaschen aussehen. Der war echt preiswert und keine bekannte Marke.
Du sprühst es auf schmutziges Kunststoff auf und siehst wie der Schmutz zusammenläuft.
Für mich einfach nur genial.


Danke, werde ich heute gleich ausprobieren!!

Viele Grüße
misugehu


Fein :)

Berichte doch mal über das Ergebnis.


Kunstoffreiniger nehmen am besten kein zu heißes Wasser...


Streue etwas Waschpulver drauf, leicht anfeuchten und dann mit einem Schwamm unter Druck kreisend drüberwischen. Für solche Verunreinigungen braucht man keine Spezialreiniger kaufen. Waschpulver reicht als mildes Scheuermittel und gleichzeitig Detergenz völlig aus. ;)


hallo Aquatouch,
ich habe es versucht, ist auch schon besser geworden. Ich denke, nach mehrmaliger Anwendung werde ich einen guten Erfolg erzielen.
Danke nochmals für den Tipp!!!
Gruss misugehu


Der Einsatz von Glaspoliermittel oder Autopolitur ist auf Kunststoff von den Herstellern empfohlen.



Kostenloser Newsletter