Kleidung färben


Hallo zusammen:)

Ich habe ein Problem:( also ich habe gestern gesamt 2 Pullover, 2 Leggins, 2 Langarm T-shirts und 2 Mützen von weiss auf gelb gefärbt. Bei jedem der Kleidungsstücke habe ich sorgfältig darauf geachtet, dass diese aus möglichst viel Baumwolle bestehen. Dies hat alles super geklappt bis auf eine Mütze. Ich habe zwei genau gleiche Mützen (100% Baumwolle) in der gleichen Waschmaschine gefärbt ! Die eine hat ein wirklich tolles gelb abbekommen, aber die andere nicht:/ an was könnte das liegen?


Gut zudem bin ich heute nochmal in den Supermarkt gefahren, um noch eine Packung zu besorgen. Alles nochmals von vorne, die Mütze hat jetzt zwar einen Ton mehr gelb (eher Pfirsich) an sich aber so wir die andere sieht sie nicht aus :(

soll ich es nochmal versuchen? Oder ist es zwecklos?

Liebe Grüsse
Leona


Hallo leona,

ich denke, die eine Mütze ist nicht reine Baumwolle, sondern hat einen syntetische Faseranteil und die nehmen die Farbe mal nicht so an...

Also wegen einer Mütze würde ich jetzt mir die Arbeit nicht machen, aber das musst du natürlich entscheiden!

Viel Glück. :blumen:


Das können schon ursprünglich äquivalente Mützen aus dem gleichem Baumwollstoff gewesen sein.
Erklärbar wäre das unterschiedliche Färberesultat z.B. dadurch, daß die eine Mütze irgendwann mal eine wasserabweisende Imprägnierbehandlung abgekriegt hat, die jetzt der Farbe den Zugang zur Textilfaser versperrt.
Jetzt x-mal Nachfärben wird nichts bringen. Evtl. könnte sich der Stoff nach einer chemischen Reinigung besser färben lassen. Das kann jetzt aber nur ein theoretischer Erklärungsversuch von mir sein; also nicht böse sein, wenn das Färben trotzdem nicht klappt. ;)



Kostenloser Newsletter