Schlafzimmerfenster jeden Morgen nass


Habe ein Rollo vor den Schlafzimmerfenster wegen Licht
Sclafe mit Freund im Zimmer.
Jeden Morgen ist das Fenster sowas von Nass Tropfen laufen runter.Lüftenregelmäßig.
Keine nasse Wäsche .Was kann man tun`?


Aufhören zu atmen.

Aber im Ernst : lasst die Schlafzimmertür offen, dann verteilt sich die Feuchtigkeit besser in der Wohnung. Oder ihr schlaft mit geöffnetem Fenster. Vor dem schlafen gehen und nach dem aufstehen kräftig lüften.


Was habt ihr für Fenster, Doppel- oder Einfachverglasung? Bei meiner alten Wohnung war noch Einfachverglasung, da beschlugen die Fenster sehr schnell.
Bei einer Doppelverglasung kann es sein, dass die Fenster nicht richtig eingestellt sind oder die Isolierung defekt.


Zwei Personen geben in der Nacht ungefähr 500ml Feuchtigkeit ab.

Ein Teil wandert in die Matratzen usw, und der andere in die Raumluft.
Wenn die Fenster sehr gut isoliert sind, kann es sein, dass die Luftfeuchtigkeit sich eine Wand sucht, wo sie sich ablagern kann.
Sie lässt sich dort nieder, wo es am kühlsten ist.

Da sind mir die Fenster noch lieber. Hier kann man es besser entfernen.
Ich habe immer ein altes Handtuch auf dem Fensterbrett liegen und es ist Herrn Rumburaks Aufgabe, weil er als erster früh aufsteht. :P

Also, schön Lüften und vielleicht ein Feuchtigkeitsmessgerät anschaffen, falls man unsicher ist.


Ich würde nachts auch die Schlafzimmertür öffnen.


Also nachts unbedingt die Tür öffnen, ohne Zirkulation läuft das Wasser sonst weiterhin nur am Fenster runter.
Habt ihr dies nur im Winter oder das ganze Jahr über ?

Ich würde euch auch vorschlagen nachts zu lüften, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
Sonst müsst ihr mit dem Vermieter mal sprechen, dass die Fenster neu isoliert und überprüft werden oder erneuert werden. Meistens sind das einfach zu alte Fenster sonst.


Nachts sollte im Winter,od, bei dieser Jahreszeit das Fenster geschlossen bleiben.Da die zu kalte
Luft sich im Mauerwerk festsetzt und dann kann Schimmel entstehen.Ich würde Abends nochmal
kurz Stoßlüften,und die Türe vom Schlafzimmer unbedingt auf lassen.Ich habe auch einen
Rollo im Schlafzimmer.Habe aber kein Wasser am Fenster.Als es mal so bitter kalt war lief
das Fenster im unteren Bereich an,aber denke das ist normal.Durch das Stoßlüften war es
im nu wieder weg.


Unser Schlafzimmerfenster ist noch nie feucht gewesen! Vielleicht deshalb, weil wir zum einen bei bei gekipptem Fenster schlafen, zum zweiten wird das Schlafzimmer nicht geheizt und zum dritten bleibt auch die Schlafzimmertr geschlossen!

Tagsüber bleibt um die jetzige Jahreszeit das Fenster geschlossen, bei warmem Wetter und wenn es im Sommer nicht allzuheiß ist, bleibt das Fenster auch den ganzen Tag gekippt.

Irgendwelche Feuchtigkeitsansammlungen oder gar Schäden in Form von Schimmel haben wir bis heute noch nicht feststellen können!

Es wäre im übrigen ja unsinnig, des nachts die Schlafzimmertür zu öffnen, da sonst die Heizung mehr oder wenig ständig laufen würde, weil sie ja das ungeheizte Schlafzimmer über die Heizkörper der anderen Räume - oder auch über den Flurheizkörper - mitheizen müßte!

Ich würde in jedem Fall empfehlen, mal das Lüftungsverhalten zu überprüfen und ggfs. zu ändern! Lieber in einem kalten Schlafzimmer schlafen mit einer angenehm warmen Zudecke, als im warmen Zimmer über Nacht vor mich hinzuschwitzen und dann jeden Morgen das Wasser vom Fenster putzen zu müssen!

Bearbeitet von Murmeltier am 21.02.2016 14:42:11


Na ja es ist wichtig zu wiesen welche Fenster ihr habt aber es kann an vielen dingen liegen , hatte auch ein Problem mit meinen Fenster in der Küche , wenn es regnet gab es immer Wasser unter ihm habe es dan durch *** Link wurde entfernt *** dann ausgetaust, aber bei dir kann es wegen wielen Dingen so nass sein..


Ich habe in keinem Zimmer nasse Fenster. Da stimmt etwas nicht. Das müsste man vor Ort überprüfen lassen.


Das Fenster leicht kippen beim schlafen?


Lasst das Fenster leicht gekippt. Selbst wenn nur ein kleiner Spalt offen ist, ist ein geringer Luftaustausch vorhanden. Feuchtigkeit in der Wohnung ist nämlich nicht sonderlich gut, wegen Schimmel...



Kostenloser Newsletter