ungeborens Kind per 3D Drucker durcken


Kennt jemand den Dienst: "BabyPrint3D.de" ? Hat vielleicht jemand Erfahrungen damit gesammelt? Würde mich mal interessieren.
Ich finde es sehr interessant und die Preise sind auch sehr gut gegenüber den anderen Anbietern.

Hat hier jemand schon mal bestellt?


mal ne Frage Bastian, wofür soll das gut sein :o :keineahnung:


Wir haben früher unsere Kinder ohne Drucker gemacht, war irgendwie lustvoller :mussweg:

Wolltest wohl bloß deine Werbung mal unterbringen, was?


Zitat (Kampfente @ 02.03.2016 16:50:13)
Wir haben früher unsere Kinder ohne Drucker gemacht, war irgendwie lustvoller :mussweg:

Wolltest wohl bloß deine Werbung mal unterbringen, was?

wie recht du hast Entchen :lol: Hoffentlich klärt uns der Bastian noch auf, oder ist er eine "Eintagsfliege" :hmm:

Meine sind sogar ohne irgendwelchen Ultaschall zur Welt gekommen, gab es ja früher gar nicht... :pfeifen:

Zitat (Kampfente @ 02.03.2016 16:50:13)
Wir haben früher unsere Kinder ohne Drucker gemacht, war irgendwie lustvoller :mussweg:

rofl der ist gut.

Und wir haben nicht die Patrone wechseln müssen.
Es funzte so.

Wenn die zum Druck nötigen Ultraschall-Aufnahmen aus medizinischen Gründen sowieso gemacht werden - warum nicht. Aber so schonend die auch immer sein mögen: es wird immer Energie auf den abzubildenden Körper übertragen; das würde ich grundsätzlich nicht nur so "zum Spass" machen; nur, wenn es der Arzt für empfehlenswert hält.


Also ich glaube ich hätte das gemacht als ich schwanger war.
Ich habe nämlich ganz süße Ultraschallbilder von meinen beiden Mäusen damals bei Arzt bekommen. :wub:



Kostenloser Newsletter