Hallo... ich habe meine Steppjacke mit Farbe versaut..


Meint ihr das geht wieder raus? Habe sie bereits einmal gewaschen. Oder ist die Jacke dahin, nur noch als Arbeitsjacke zu gebrauchen oder Müll? Sind die nicht zu empfindlich dafür, gehen schnell kaputt oder so? Danke :-)


Hilfreichste Antwort

Mit Terpentin oder Nitro ( Pinselreiniger) hättest Du den Fleck vielleicht raus gekriegt - ABER VOR dem Waschen.

Den Fehler machen viele. Sie waschen erstmal und dann fangen sie an zu denken.

Problematische Flecken sollte man vor dem Waschen behandeln. Auch in die Reinigung bringt meist nichts, wenn man den Fleck schon eingewaschen hat.


Aus welchem Material ist die Jacke, welche Art von Farbe wurde benutzt?
Da gibt es mindestens wenn nicht noch mehr Möglichkeiten :pfeifen:


Denke Nylon, so wie dauenjacken heut sind, und Farbe ist glaube Kunstharzlack...


Hallo,

versuchs mal mit Waschbenzin :pfeifen: und berichte ob es gefunzt hat.....

deine Angaben sind etwas ungenau und spärlich :rolleyes:


Würde gern ein Foto zeigen, weiß noch nicht wie.


Dann schlepp die Jacke in eine Reinigung und experimentiere da lieber nicht mit rum. Viel Hoffnung mache ich dir da aber nicht, wirst es wohl als Lehrgeld buchen müssen :ph34r:


Zitat (and341 @ 01.04.2016 18:04:20)
Würde gern ein Foto zeigen, weiß noch nicht wie.

Foto's kannst du als "neuer User" noch nicht hochladen :pfeifen:

..aber die Reinigung ist auch eine gute Lösung :blumen:

Scheint das wars wohl für die Jacke.....
So teuer war die Jacke nicht, aber schade eben....

Bearbeitet von and341 am 01.04.2016 18:12:36


Ich würde es mal vorsichtig mit Terpentin versuchen.


OK....wie gesagt, ist schon mal gewaschen, und die Farbe hängt im Nylostoff...
Aber versauen kann ich die ja nicht mehr.... ;)


Zitat (and341 @ 01.04.2016 18:19:49)
Aber versauen kann ich die ja nicht mehr.... ;)

Neee, das ist sie ja leider schon. Versuch es dann doch einfach mit Terpentin, vielleicht hast du ja Glück.
Wenn die Jacke nicht so teuer war, lohnt sich eine Reinigung wahrscheinlich auch nicht. :(
Und für's nächste Mal weisst du dann ja Bescheid, dass du zum streichen irgendwelcher Dinge wirklich nur alte Klamotten anziehst - und wenn es dann diese Jacke ist :blumen:

Reinigung lohnt sich sicher nicht. Hatte die nicht beim streichen an, sondern irgendwo gegen frische Farbe gekommen.
Finde als arbeitsjacken taugen die eh nichts, weil man wohl direkt Löcher rein reißt....?

Jacke war 30€....

Bearbeitet von and341 am 01.04.2016 18:41:59


Mit Terpentin oder Nitro ( Pinselreiniger) hättest Du den Fleck vielleicht raus gekriegt - ABER VOR dem Waschen.

Den Fehler machen viele. Sie waschen erstmal und dann fangen sie an zu denken.

Problematische Flecken sollte man vor dem Waschen behandeln. Auch in die Reinigung bringt meist nichts, wenn man den Fleck schon eingewaschen hat.


OK. Und das heißt jetzt was?
Jacke dahin???


Also, Terpentin und waschbenzin hat nicht viel gebracht :heul:
Fleckenschere???


Zitat (and341 @ 02.04.2016 14:46:45)
Also, Terpentin und waschbenzin hat nicht viel gebracht :heul:
Fleckenschere???

Noch nicht. :D Wenn's keine großen Flecken sind, könnte man eine Applikation drauf nähen.

Naja, bin ich wohl zu alt für??? Die meisten Flecken sind am Unterarm... Und paar kleine die dann vorn draufgekommen sind, von der Bewegung halt.


Zitat (and341 @ 02.04.2016 14:56:37)
Naja, bin ich wohl zu alt für??? Die meisten Flecken sind am Unterarm... Und paar kleine die dann vorn draufgekommen sind, von der Bewegung halt.

Dann evtl. Übersticken mit passendem Garn? ;)

Mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr ein.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 02.04.2016 16:16:48

Würde vielleicht gehen, denke aber sieht man und ob diedann für gut zu tagen ist? Und auch ein Aufwand, ob der sich lohnt bei der Jacke??

Werde die wohl dann doch als Arbeitsjacke nehmen, wenn es keine Möglichkeit gibt.
Aber danke !!!

Fleckenschere geht ja immer noch ;) ;) ;)



Kostenloser Newsletter