Holztruhe stinkt


Ich habe eine Holztruhe geschenkt bekommen, jedoch hat sie einen penetranten Geruch, ich habe schon 3 Monate gelüftet, doch er weicht nicht. Was kann Abhilfe schaffen? In dieser TRuhe wurden alte Urkunden gelagert, sprich Akten!


Hilfreichste Antwort

Besorge dir ein Päckchen (oder auch mehr je nach Größe der Truhe) Katzenstreu und vermische sie gut mit Natronpulver. Das gibst du für längere Zeit in die Truhe.
Außerdem könntest du alternativ (nicht gleichzeitig) noch Kaffeepulver in die Truhe geben (Kaffesatz), aber dabei aufpassen, dass es nicht anfängt zu schimmeln. Das sollte man beobachten.

Ciao
Elisabeth


Besorge dir ein Päckchen (oder auch mehr je nach Größe der Truhe) Katzenstreu und vermische sie gut mit Natronpulver. Das gibst du für längere Zeit in die Truhe.
Außerdem könntest du alternativ (nicht gleichzeitig) noch Kaffeepulver in die Truhe geben (Kaffesatz), aber dabei aufpassen, dass es nicht anfängt zu schimmeln. Das sollte man beobachten.

Ciao
Elisabeth


Vielen Dank, das werde ich gleich ausprobieren. Da ich 2 Katzen besitze habe ich Katzenstreu zur Verfügung!


Salz könnte auch helfen oder solche Lavendelsäckchen.


Hallo

Erzähl mal wenn du es versucht hast. Die Kaffeesatzvariante wir dir schimmeln. Habe ich auch schon versucht. :(


HAb mich auch über den Vorschlag gewundert; ich nehme immer Kaffeepulver. Auch im Kühlschrank steht meistens ein Tellerchen mit Pulver.
KEIN Instantkaffee! GAnz normal gemahlene Bohnen.
Kaffeesatz sammle ich ab Frühjahr wieder um die Schnecken zu ärgern. Darf man auch nur lose verstreuen; eben, wegen des möglichen Schimmelns.


Zitat (dahlie @ 13.04.2016 17:52:02)
HAb mich auch über den Vorschlag gewundert; ich nehme immer Kaffeepulver.

Genau. Trockenes, ungebrauchtes Kaffeemehl. :blumen:
Das entfernt unangenehme Gerüche und überdeckt sie nicht nur.

Ihr habt natürlich Recht.
Das mit dem Kaffesatz war ein Schmarrn :heul:
Weiss der Geier, warum ich das noch hinzugefügt habe. Muss wohl mit den Gedanken nicht ganz bei der Sache gewesen sein.
Nun ja, großes Unglück werde ich damit nicht angerichtet haben - tut mir leid.

Ciao
Elisabeth


Nach 3 Tagen Einsatz von Katzenstreu und Natron kann ich berichten, dass der Geruch schon ziemlich weg ist. Super!!! Ich lass es aber noch ein wenig in der Truhe. Sollte ich es vielleicht mal erneuern, oder reicht es so?
Viele Grüße!


Elisabeth:
Wer viel arbeitet, kann viele Fehler machen.
Wer wenig arbeitet, kann wenig Fehler machen.
Es soll Leute geben, die nie Fehler machen... :sarkastisch:

In diesem Sinne: Nimms nicht so tragisch. :trösten:
Jedem/jeder unterläuft mal einen Lapsus. :trösten: :trösten:

Wie schön, hitokjo, dass die Tipps gefruchtet haben!
Danke für deine Rückmeldung. :blumen:
Vielleicht, als I-Tüpfelchen ;), noch einTellerchen mit Kaffeepulver dazustellen?


Danke Dahlie :blumen:

Auch dir hitojo für deine Rückmeldung. Freut mich, dass es schon einigermaßen erfolgreich war.
Vielleicht erneuerst du die "Einlage" nochmal mit einem frischen Katzenstreu/Natron-Gemisch. Schaden kann es jedenfalls nicht.

Ciao
Elisabeth


Wow, voll gut, dass da so toll funktioniert. das merke ich mir dann mal für zukünftige Geruchsbekämpfungseinsätze! :P



Kostenloser Newsletter