Unbekanntes Tier im Bad: Unbekanntes Tier - erkennt es jemand?

Hallo allerseits.
Nun habe ich mich hier auch mal registriert, nachdem ich hier schon so einige hilfreiche Dinge lesen konnte.

Leider geht es um ein wenig erfreuliches Thema, und zwar um Tiere, die mir unbekannt sind.
Die Bilder, die ich hier einfüge, sind leider sehr schlecht. Da die Tiere aber (noch!) selten da sind, will ich hier schon mal fragen, und, wenn nötig, neue Bilder machen.

Diese Tierchen sind meist im Kinderbad unseres Hauses. Woanders habe ich sie noch nie gesehen, nur einmal in einem angrenzenden Raum, wo sie wohl reingekrabbelt sind. Der Punkt ist nun, dass sie die letzten drei Jahre immer mal wieder da sind, aber leider nie jemand Zeit hatte, sich der Sache anzunehmen.
Sie kommen nur im Sommer vor, jetzt sind es - wie geschrieben - noch wenige, ich gehe davon aus, dass es mit wärmeren Temperaturen auch wieder mehr werden.

Im Winter habe ich noch nie welche gesehen, das erste in diesem Jahr wurde am letzten Sonntag gesichtet, heute erst das zweite.
In den letzten Jahren waren es mal 5 an einem Tag, mal mehrere Tage keines.

Meine Vermutung war und ist bisher, dass sie durch die Lüftung, welche im Bad installier ist, rein kommen. Es schwammen auch mal welche in der Toilette, was durchaus dadurch zustande kommen könnte. Denn im Bad habe ich nie auffällige Dinge entdecken können.

Gut, all das Geschreibe, dabei will ich nur fragen, ob jemand diese Tierchen erkennt:

Zitat
http://www.directupload.net/file/d/4323/bn7oefl5_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4323/d6etvj5m_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4323/lviln2vt_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4323/oulmb4w5_jpg.htm



Die Tiere scheinen Härchen zu haben, ansonsten kann ich leider gar nichts sagen.

Für Ideen wäre ich sehr dankbar.
Viele liebe Grüße

Bearbeitet von tongas am 13.04.2016 11:34:15
0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ist tatsächlich schwer zu erkennen, am besten noch beim ersten Link.
Ich würde mal auf Teppich- oder Pelzkäfer tippen. Aber wie die ins Bad kommen sollen?

War diese Antwort hilfreich?

Ich kenne die Tierchen auch nicht. :(

War diese Antwort hilfreich?

Könnte vllt. auch eine Schildzecke sein

War diese Antwort hilfreich?

Sieht aus wie einer von den gegoogelten Käfern: schwarz brauner Käfer.

War diese Antwort hilfreich?

Das könnte eine Art von Speckkäfer sein, am ehesten wohl dieser hier:
http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/s...rlinkaefer.html
der Berlinkäfer :huh:

Ich denke auch, dass sie durch die Lüftung kommen, denn eigentlich gibts da im Bad für so einen Käfer bzw. seine Larven ja nichts zu holen.

Man muss halt aufpassen, dass die ungebetenen Gäste nicht den Rest des Hauses besiedeln, denn sie sind Schädlinge. Aber wie Du die da jetzt im Bad verhindern kannst? Ich frage mich dann, wo führt denn eure Lüftung hin, dass da immer wieder diese Käfer reinkommen :(

War diese Antwort hilfreich?

vielleicht tägst du sie selber mit der kleidung ins bad...

War diese Antwort hilfreich?

Entschuldigt meine späte Rückmeldung.
Die von euch genannten sind tatsächlich ähnlich, sehen aber doch anders aus.

Wenn möglich, werde ich ein neues Foto machen, diesmal hoffentlich besser.



Grüße und vielen Dank.

War diese Antwort hilfreich?

Danke für die Rückmeldung. Es gibt x Arten von Speckkäfern, eine davon wird es schon sein :ach:

erkundige dich mal ob es eine Möglichkeit gibt, die Entlüftung insektensicher zu machen.

War diese Antwort hilfreich?

Werde ich machen, danke.

Hier noch etwas bessere Bilder:

Zitat
http://www.directupload.net/file/d/4353/xhxmbokd_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4353/kcabmhak_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4353/kt759pdi_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4353/a6kzuo99_jpg.htm



Sollte ich mir deshalb akut Sorgen machen?
Diesmal war er in der Dusche.


Grüße

Bearbeitet von tongas am 12.05.2016 18:14:12
War diese Antwort hilfreich?

Leider sind die neuen Bilder auch nicht scharf. Ich kann nichts erkennen. :mellow:

War diese Antwort hilfreich?

Stimmt. Das Viech ist verdammt klein. Ich wüsste nicht, wie ich da bessere Fotos hinbekommen sollte.
Es kommen aber bestimmt noch größere. :unsure:

War diese Antwort hilfreich?

Wie groß/klein ist denn das Viech in Echt? Und wie stellst Du Deine Knipse ein?

Bearbeitet von viertelvorsieben am 12.05.2016 18:19:06

War diese Antwort hilfreich?

Leider ist es nur ein Handy (Galaxy S7), ich muss noch ein bisschen runprobieren. Doof ist, dass es mit Blitz wegen der Reflektionen schlecht zu erkennen ist/wäre.

Ich würde schätzen, sie sind bisher zwischen 1 und 2, mal 3 mm lang.
Aber ich will klar sagen, dass ich sowas schlecht schätzen kann. Das nächste Mal werde ich ein Lineal o. ä. daneben legen. Ich bin immer etwas voreilig mit dem Entfernen, ich habe nicht so gerne kleine, gestreifte, unbekannte Krabbeltiere in meiner Nähe.


Edit: ich will dir und euch aber auf jeden Fall noch mal ganz herzlich für eure Hilfe danken!
Super hier.

Bearbeitet von tongas am 13.05.2016 13:20:13

War diese Antwort hilfreich?

Wenn es okay ist, hier noch ein anderes Tier, auch wieder kein tolles Bild, aber es ist viel größer.

Mag sein, dass ich etwas panisch bin, ich bin sowas nur nicht gewohnt, ich komme aus einer Stadt und bin jetzt auf dem land doch etwas unbedarft ...

Zitat
http://www.directupload.net/file/d/4362/gg7kanjt_jpg.htm



Den vorherigen Beitrag kann ich leider nicht (mehr) editieren.


Grüße
War diese Antwort hilfreich?

Ich sehe leider nichts. :(

War diese Antwort hilfreich?

Der Link funktioniert nicht.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (tongas, 12.05.2016)
Stimmt. Das Viech ist verdammt klein. 
Nach dem ersten, verschwommenen Foto zu urteilen, haben wir einzele Exemplaren manchmal auch alle paar Wochen bei uns, mal im Schlafzimmer, mal auf der Toilette und sind sie harmlos. Ich schätze, dass sie in unserem Fall vom Balkon her reinkommen. :ach: Papiertaschentuch nehmen und entsorgen.
War diese Antwort hilfreich?

Ich würde auf Ursachenforschung gehen und spätestens wenn das nicht erfolgreich ist (und sich die Tiere vermehren) mal eine Mail an einen professionellen Schädlingsbekämpfer schicken. Die kennen sich damit vermutlich am besten aus.

Das mit der Ursachenforschung schreibe ich deshalb, weil ich in meiner letzten Wohnung auch lange, lange Zeit kleine Käferchen hatte. Beim Umzug hat sich rausgestellt: mein Hund hatte einen Knochen unter einem Küchenschrank versteckt. Daran haben die Käfer geknuspert..

War diese Antwort hilfreich?

Wer bitte kann mir sagen, welche Rasse dieses Kätzchen hat


[IMG]http://www2.pic-upload.de/thumb/30738535/S.jpg[/IMG]

War diese Antwort hilfreich?

Nicht ganz einfach, Upsi. Für eine EKH ist mir das Fell zu wuschig. Vielleicht, wenn es denn eine Rasse ist, eine York. Auf jeden Fall, denke ich, eine Chocolate Point und ein Jungtier.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Drachima, 23.05.2016)
Nicht ganz einfach, Upsi. Für eine EKH ist mir das Fell zu wuschig. Vielleicht, wenn es denn eine Rasse ist, eine York. Auf jeden Fall, denke ich, eine Chocolate Point und ein Jungtier.

Danke, eigentlich ist es mir egal, ich finde die so süß und wenn ich mir später eine zulege, dann muss sie genau das braune Wuschelfell haben wie diese. Dafür muss ich aber einen seriösen Züchter finden. Mal sehn, noch steht Katze nicht auf dem Lebensplan bei uns Vagabunden. Aber die ist sooooo süß :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub:
War diese Antwort hilfreich?

Liebste Upsi, bitte auch nicht vergessen, dass Katzen ganz alt werden können. Meine Älteste war 22 Jahre alt, ihre Geschwister 20 und 21 Jahre. Vielleicht muss es dann nicht ein Katzenbaby sein? Unser jetziger Schnurribert -ein Tierheimfund- ist die treueste und schmusigste Seele :wub:

War diese Antwort hilfreich?

Ich weiß auch keine Antwort.

Aber diese Katze ist mehr als süß, würde ich auch als Babykätzchen wollen. Wie entspannt sie liegt.

Allerdings, bei meinem Alter möchte ich mir auch kein junges Tier mehr, was soll aus ihnen werden wenn wir sterben, oder pflegebedürftig werden,

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (JUKA, 23.05.2016)
Ich weiß auch keine Antwort.

Aber diese Katze ist mehr als süß, würde ich auch als Babykätzchen wollen. Wie entspannt sie liegt.

Allerdings, bei meinem Alter möchte ich mir auch kein junges Tier mehr, was soll aus ihnen werden wenn wir sterben, oder pflegebedürftig werden,

Wir sterben nicht und alt werden wir später Juka. Aber hast recht, ne Rentnerkatze wär wohl vernünftiger, wenn überhaupt.
Aber süüüüüüß isse , ach ja :wub: :wub: :wub:
War diese Antwort hilfreich?

Liebe Upsi

die ist ja wirklich sooo niedlich :wub: :wub: :wub:

Aber wieso ist sie denn unbekannt in Dein Bad gekommen? :hmm: :hihi: :pfeifen:

Ich vermute, dass es eine British (eingedeutscht Britisch) Kurzhaar ist

https://suche.web.de/pic?origin=nav_ws-pic&...rzhaar%20bilder

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Beby, 23.05.2016)
Liebe Upsi

die ist ja wirklich sooo niedlich :wub: :wub: :wub:

Aber wieso ist sie denn unbekannt in Dein Bad gekommen? :hmm: :hihi: :pfeifen:

Ich vermute, dass es eine British (eingedeutscht Britisch) Kurzhaar ist

https://suche.web.de/pic?origin=nav_ws-pic&...rzhaar%20bilder

Liebe Beby,
wenn das Miezekätzchen in meinem Bad wär , würde ich es auf den Arm nehmen, knuddeln und nie wieder hergeben :wub:

Ich wußte nicht wohin mit meiner Frage, deshalb hier *schäm*

Ich habe deinen Link geöffnet und stehe kurz vor einer Ohnmacht.
So viele süße Miezekatzen, mein altes Herz bubbert ganz wild :wub: du könntest aber recht haben mit deiner Vermutung.
vielen Dank
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Beby, 23.05.2016)
Aber wieso ist sie denn unbekannt in Dein Bad gekommen? :hmm: :hihi: :pfeifen:

Das habe ich mich auch gefragt. :lol:
War diese Antwort hilfreich?

Das ist eine "Schottische Faltohrkatze". :blumen:

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (viertelvorsieben, 23.05.2016)
Das habe ich mich auch gefragt. :lol:

und ich habs erklärt, macht doch nichts oder ?
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Bücherwurm, 23.05.2016)
Das ist eine "Schottische Faltohrkatze". :blumen:

Danke Bücherwurm, ich mach mich kundig, für später mal
War diese Antwort hilfreich?
Zitat (Upsi, 23.05.2016)
und ich habs erklärt, macht doch nichts oder ?

Deine Anwort hatte ich beim Schreiben meines Beitrages noch nicht auf dem Bildschirm. Sorry... :)

Bearbeitet von viertelvorsieben am 23.05.2016 19:15:02
War diese Antwort hilfreich?

[QUOTE=Beby,23.05.2016 18:33:19] Aber wieso ist sie denn unbekannt in Dein Bad gekommen? :hmm: :hihi: :pfeifen:


Ich habe jetzt gerade einen Lachanfall bekommen. rofl rofl rofl

Aber deine Frage war schon berechtigt.

Bearbeitet von JUKA am 23.05.2016 20:24:48

War diese Antwort hilfreich?

So, auch wenn das hier etwas abschweifte, noch mal Bilder, diesmal hoffentlich aufrufbar und scharf genug:



Das Tier war nun auch an einer ganz anderen Stelle im Haus.
Und das hier war auch eines der größeren Exemplare, zuletzt waren sie kleiner. Jedoch können sie noch größer werden.

Zitat
https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbX29ENFhIVUlCRlU/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbOFIxMU8ydUo2a1U/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbZzNLcnpJdVR2SVk/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbZW0wZ1dyYWNtNFU/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbNTRHWEI5c1VCUjA/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbMU5VOFdWdlVRZlk/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbUEh6YVpPc1hYaWM/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbbzdScnlXaE9kR2c/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbWXBwQXdMd0hkT3c/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbVnQ1bVhmcE1oX1E/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbdUJDVlNkZEdwLWM/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbS3duSy1uaUllQ28/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbWWhSaEJFQ1lDR2M/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbaUZldlRhc2FuZDA/view?usp=sharing

https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbZVljQTV6LTJ6UGc/view?usp=sharing


https://drive.google.com/file/d/0B4F_R-01vTRbaUJoZEdtb04zMms/view?usp=sharing



Kann jetzt jemand erkennen, was das ist?

Danke, viele Grüße und ein tolles Wochenende!

Bearbeitet von tongas am 27.05.2016 12:17:25
War diese Antwort hilfreich?

Nach Ansicht der neuen Fotos halte ich es nach wie vor für einen Teppichkäfer.

War diese Antwort hilfreich?

Sehe ich mir noch mal am, danke Jeannie.

@viertelvorsieben: Wie hast du das denn gemacht? Bei mir werden Links immer automatisch entfernt.

Ich sollte noch ergänzen: wegfliegen können die Käfer nicht. Bzw. sie haben es bisher noch nie getan.

Bearbeitet von tongas am 27.05.2016 17:36:36

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (tongas, 27.05.2016)
@viertelvorsieben: Wie hast du das denn gemacht? Bei mir werden Links immer automatisch entfernt.

Du hast noch nicht genug Beiträge geschrieben. Erst nach 20 Beiträgen werden Links nicht mehr entfernt. :)
War diese Antwort hilfreich?

Du kannst Dich mal hier durchklicken

http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe...rophulariae.htm

und vielleicht zur Bekämpfung mal nach

teppichkaefer-pheromonfalle

suchen.

Viel Erfolg

War diese Antwort hilfreich?

gelöscht, sorry

Bearbeitet von moirita am 27.05.2016 20:18:59

War diese Antwort hilfreich?

Es könnte aber auch der von Sandkind vorgestellte Speck-/Berlinkäfer sein, wegen der Farbe des Käfers.

War diese Antwort hilfreich?
Zitat (JUKA, 27.05.2016)
Es könnte aber auch der von Sandkind vorgestellte Speck-/Berlinkäfer sein, wegen der Farbe des Käfers.

Speckkäfer,Teppichkäfer - alles die gleiche Familie.

@TE: Such mal in dieser Richtung weiter.
War diese Antwort hilfreich?
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter