Welches Fleisch kauft ihr? Einkauf


Hallo


An alle fleischfressenden Pflanzen. :P

Jetzt beginnt ja wieder die Zeit des grillens. Lecker Fleisch auf den , da freu ich mich schon drauf. Nur wie macht ihr das?
Leider kann ich es mir nicht leisten , immer auf einen Biohof zu fahren um dort Fleisch einzukaufen.

Klar ist es seit diesem Gerichtsurteil http://www.gerichte-und-urteile.de/herkunf...unftig-pflicht/ Pflicht die Ware zu kennzeichnen, nur vetraut ihr darauf, glaubt ihr die machen das alle oder esst ihr kaum noch Fleisch aber dafür eben Bio?

Wenn ihr allerdings eine Quelle kennt, wo man gutes und nicht ganz so teures Fleisch kaufen kann, dann bitte sagts mir. :daumenhoch:

Danke


Ich kaufe auch oft im Supermarkt.
Es ist halt nicht immer Möglich nur beim Bio Hof/Metzger/... einkaufen zu gehen.
Ich bin der Meinung, alles in Massen ist OK


ich habe nur wenig Geld zur Verfügung aber bevor ich Fleisch aus dem Supermarkt esse mache ich mir lieber ein Käsebrot oder ein paar Nudeln

gutes Fleisch kann ich hier in der Nähe in "Hildegard's Hofladen" kaufen aber diese Möglichkeit hat man natürlich nicht überall

:)


@hexe, Du meinst sicher in Maßen. :)

Da ist nur wenig Fleisch esse, ist es mir egal was es kostet.


@ viertelvorsieben :sarkastisch: :sarkastisch: :daumenhoch:
Ohne Worte


Würste sind zum Beispiel auch beim Bio-Metzger nicht allzu teuer und lassen sich prima grillen. Das wäre also eine Alternative zum teuren Bio-Fleisch.


Zitat (viertelvorsieben @ 13.04.2016 21:55:15)
Da ist nur wenig Fleisch esse, ist es mir egal was es kostet.

So ist es bei uns auch. Essen auch wenig Fleisch. Schweinefleisch und Wurst vom Schwein eh nicht.

Heute gabs Rouladen, haben beim Metzger etwas mehr gekostet als im Supermarkt, aber ich weiß, dass die Tiere gesund futtern :blumen:

Wir haben hier im Nachbardorf einen guten Schlachthof. Dort beziehen sämtliche Restaurants aus der Gegend und sogar einige aus Hamburg ihr Fleisch (u.a. auch ein ganz bekannter Fernsehkoch). Es ist dort zwar auch etwas teurer als im Supermarkt, aber das ist mir egal. Dann halt eben weniger, dafür aber gute Qualität.
Es ist auch ein Restaurant angeschlossen, wir verbinden den Einkauf dann gleichzeitig mit einem schmackhaften und preiswertem Essen, sofern man einen Platz bekommt, denn es ist dort immer voll.
Auch kann man dort sehr gut frühstücken, frischer bekommt man die belegten Brötchen nirgendwo anders.
Die dort hergestellte Wurst in Gläsern wird auch in den meisten Supermärkten der Region verkauft, dann allerdings (logischerweise) teurer als im Schlachthof selber.


Das aus dem Diskounter nur bei Geldknappheit ... freiwillig nicht. Und nie eingelegtes oder gefrorenes. Nur frisches.

Und da wiederum nur Geflügel und Fisch.


Wir haben hier in der Nähe einen Bio-Bauern, der das Fleisch schottischer Hochlandrinder und von Schweinen verkauft. Klar ist es teurer als im Supermarkt. Aber das Geld ist es mir Wert, wenn ich sehe woher das Fleisch kommt und wie die Tiere gehalten werden.


Beim örtlichen Metzger, der sein Fleisch hauptsächlich von Bauern in der Region bezieht und noch selber schlachtet.


Zitat (viertelvorsieben @ 13.04.2016 21:55:15)
@hexe, Du meinst sicher in Maßen. :)

Ja da muste ich auch nochmal drüber lesen :D, netter Verschreiber.

Ich kaufe weniger Fleisch, dafür aber hochwertiger. Also gönn ich mir dann auch gutes Biofleisch, das schmeckt übrigends auch besser.

hmm... Schweinekamm :lol:


Ich kaufe Fleisch, wenn ich welches kaufe, nur beim Metzger meines Vertrauens :)
Da bekommt man sogar als Ü30 noch Probierscheibchen.


Ich kaufe auch nur beim Metzger hier im Ort und auf dem Wochenmarkt. Da weiss man wo es herkommt. Unser Fleischkonsum hat sich in den letzten Jahren sehr veringert und wir essen nur noch ein bis zwei Mal die Woche Fisch/Fleisch.


Der Unterschied ist doch:Wenn ich qualitativ besseres Fleisch kaufe dann brauche ich auch nicht soviel. Beim Billigfleisch ist zuviel Wasser enthalten und es schrumpelt bei der Zubereitung sehr zusammen.Man kann auch viel Gemüse grillen usw.es muss ja nicht gleich das RINDERSTEAK sein. Aber an mancher Frischetheke in Supermärkten wird auch oft gutes Fleisch angeboten.Kaufe mir nie schon Eingelegtes.Da sieht man nicht ob es frisch ist!


Zitat (Britta2005 @ 01.07.2016 14:56:59)
Beim örtlichen Metzger, der sein Fleisch hauptsächlich von Bauern in der Region bezieht und noch selber schlachtet.

Ich auch !!! :blumen: :blumen:

Probierscheibchen wenn man sich mit der Wurstsorte nicht sicher ist, gibt es hier auch.

Wenn man Allergiker ist, dann kann man erfragen welche Stoffe in der Wurst sind.

Ich esse Fleisch nicht so oft, so kaufe ich gew;hlich beim Metzger.


Zitat (Ingenius @ 13.08.2016 17:13:04)
Ich esse Fleisch nicht so oft, so kaufe ich gew;hlich beim Metzger.

Mache ich auch so.

Ja was für Fleisch kaufe ich ? Meistens Geflügel in jeglicher Form und Art, aber niemals Tiefkühlware, auch mal ein schönes Stück vom Schwein.

Ich habe da so einen netten Metzger, der schneidet mir das Fleisch so, wie ich es möchte und dort sieht man auch das alles frisch ist.


Ich kaufe immer direkt beim Fleischer um die Ecke. da zahlt man zwar etwas mehr, aber ich weiß auch immer, dass es gute Qualität ist.


Direkt beim Metzger in der Straße des kleinen Kuhkaffs, in dem wir wohnen. :D Der schlachtet selbst, Herkunft ist nachvollziehbar, sehr gute Qualität. Und vor allen Dingen ist dort alles günstiger als im Supermarkt. Noch ein Grund mehr, um dort einzukaufen. Manchmal hat er es zwar nicht so mit der Würze, aber darüber kann man hinwegsehen.


Ich hab das Glück ein paar Metzger in der Nähe zu haben, die noch vom benachbarten Bauernhof ihr Fleisch beziehen. Zur Not würde ich im Supermarkt schauen. Manchmal findest du gutes Biofleisch beim Discounter.


Ich kaufe ganz unterschiedlich ein, je nachdem, was ich in welcher Menge wofür brauche. Manches in meinem Stammsupermarkt an der Fleischtheke, einiges aber auch in der Metro.

Und seit einiger Zeit gehen wir gerne zu einem kleinen türkischen Supermarkt hier bei uns, die schlachten selber und sind unglaublich günstig. Da habe Ich schon tolle Lammfilets oder auch schöne Lammkeulen bekommen, auch Rinderfilets im Ganzen und frische Hähnchen.

Nächste Woche wird wieder weitgehend vegetarisch - unsere Tochter kommt zu Besuch. Ansonsten essen wir gern, aber nicht dauernd Fleisch, und das dann qualitativ hochwertig. So 2 bis 3 mal pro Woche, schätze ich, manchmal auch die ganze Woche gar nicht, was uns dann hinterher auffällt.

Am allerliebsten esse ich Gänse - oder Entenbraten klassisch, wenn die kalte Jahreszeit beginnt. Die holen wir dann beim Bauern.



Kostenloser Newsletter