Neue Bosch-Waschmaschine


Meine Mama hat eine Neue Bosch-Waschmaschine.Hatte gestern Ihre Wolldecke 100%Polyester
im Wollprogramm gewaschen.Das Wollprogramm läuft 40.Minuten.Jetzt kommt der Hammer
Nach dem das wasser eingespült wird dreht sich die Trommel 3-4 mal und bleibt dann
stehen und pumpt nach 17.Minuten ab und beginnt zu spülen.Sie fragt sich wie da eine
Decke suber werden soll.Habe bei Bosch angerufen ja das sei so im Wollprogramm
bei den Neuen Bosch Maschinen.Keine Störung od dergleichen.Das meine Mama natürlich
nicht begeistert ist ist klar.Zurück nehmen Sie die Maschine nicht schon erkundigt.


Wolle soll nicht so viel bewegt werden, damit sie nicht verfilzt.


Ich würde eine 100% Polyester-Decke im Feinwaschprogramm waschen :pfeifen:


ist aber eine Wolldecke,Pflegeanweisung steht im Wollprogramm 40.Grad waschen.


blöd... aber was sollen wir da jetzt tun? Klingt mir nach einem Handwaschrpogramm.
P.S.: 100% Polyester würde ich nicht im Wollprogramm waschen ... das nur nebenbei.
PPS: kann es sein, dass Du eine Waschmaschinenphobie hast? :pfeifen: :P


Nee ist kein Handwaschprogramm,auf dem Programmschalter steht Wolle.Meine Mutter hat diese
Neue Bosch,hätte ja sein können das ein Mitglied von FM auch eine Bosh hat.
Nein ich habe keine Waschmaschinenphobie.Was für eine Frage


Zitat (Anemonne @ 14.04.2016 12:29:22)
ist aber eine Wolldecke,Pflegeanweisung steht im Wollprogramm 40.Grad waschen.

Ja watt denn nu - Wolle oder Polyester?

Wie gesagt, ich würde sie auf 40° im Feinwaschprogramm durchnudeln. Was soll da passieren, ist schließlich Kunstfaser :pfeifen:

Zitat (Anemonne @ 14.04.2016 11:46:17)
.Das Wollprogramm läuft 40.Minuten.Jetzt kommt der Hammer. Nach dem das wasser eingespült wird dreht sich die Trommel 3-4 mal und bleibt dann
stehen und pumpt nach 17.Minuten ab und beginnt zu spülen.

Die Maschine setzt eben voll und ganz auf "Einweichen"
Denke mal das dadurch der Schmutz gut ins Einweichwasser übergeht und durch erhöhten Wasserstand beim Spülen gut entfernt wird.

Anemonne, musst halt jetzt nicht mehr Wolldecke, sondern Polyesterdecke dazu sagen. :ach:

Bearbeitet von Rumburak am 14.04.2016 13:53:29

Zitat (Rumburak @ 14.04.2016 13:50:28)
Die Maschine setzt eben voll und ganz auf "Einweichen"
Denke mal das dadurch der Schmutz gut ins Einweichwasser übergeht und durch erhöhten Wasserstand beim Spülen gut entfernt wird.

Genau. Beim Einweichen löst sich schon der meiste Schmutz und fällt ins Wasser. Und da, wie ich oben bereits schrieb, Wolle nicht zuviel bewegt werden soll, ist der Fehler nicht bei der neuen Waschmaschine zu suchen.

Ich würde die Polyesterdecke, wie Kampfente schrieb, ebenfalls bei 40 Grad waschen.

ich hab noch NIE vor der waschmaschine gesessen und zugeschaut, bzw. auf die uhr geschaut..


Das mache ich auch nicht ,bei dieser Bosch wird die Zeit angezeigt und die verbleibende Zeit
wie lange sie wäscht.


und die kann auch schon mal mitten im Programm umspringen, heißt also auch nix ... ( und doch, Annemonne, beinahe jedes Thema von Dir handelt von irgendwelchen WaMa-Problemen, ich glaube, von den aktuellen habe ich noch nie ein gutes Wort bei Dir gelesen. Das nenne ich schon eine Phobie ;-D)


Ach, ich habe mir auch schon mal aufgeschrieben, wie lange die WM wäscht oder in den Spülmodus übergeht. Da ein Zeitmesser dran ist, kann man das gut.

Ich persönlich lege dann gern mal die Sicherung rum, um bestimmte Wäsche (zB. Arbeitssachen von Herrn Rumbi) etwas länger in der Lauge zu lassen.

Habe ich jetzt eine Phobie?


Zitat (Rumburak @ 14.04.2016 18:18:56)
Habe ich jetzt eine Phobie?

rofl ... auf jeden Fall

Ich habe zwar keine Bosch, aber meine Maschine bewegt auch die Wäsche im Wollprogramm nur in großen Abständen ganz sachte hin und her.
Allerdings hat sie auch ein Synthetik-Programm, wo schon deutlich mehr "gewaschen", aber nur wenig geschleudert wird. Das wäre vermutlich eher für eine Decke aus Polyester geeignet. ;)



Kostenloser Newsletter