Schöner Flur?


Heeeello :)

So bis jetzt ist die Wohnung echt schick eingerichtet aber das einzigste was mich echt noch extrem stört ist der Flur..
Klar Flur ist nicht besonders wichtig aber für mich schon.. da kommt direkt jeder rein und die ganzen Schuhe stehen unaufgeräumt rum.. so langsam geht des mir echt auf die Nerven :wacko:
Was ist euch in eurem Flur wichtig? Und was für Regale habt ihr?

Brauch noch n paar Ideen.

Liebe Grüße :blumen:


Hey,

..dann kauf dir doch einen schicken Schuhschrank, schau mal bei IKEA vorbei, aber wir kennen ja nicht deinen Flur, Länge und Breite ?

Eine kleine Ablage mit Spiegel braucht auch jeder Flur.

Schau mal hier.


Für einen angenehmen Flur brauchst du vor allem genug Licht. Und dann eventuell ein-oder zwei schöne Bilder an die Wand? Nicht zu unruhhig würde ich sagen im Flur. Vielleicht ein Schuschrank, der dir auch als Ablage für Schlüssel, Hundeleine oder andere Krimskrams dienen kann. Und dann musst du vermutlich auch irgendwo deine Jacken aufhängen. Dafür gibt es auch Lösungen, wo nicht alles ganz frei (und somit kunterbunt und unruhig) herumhängt.


Bei uns im Flur, gibt es keine Garderobe oder ähnliches. Genau aus dem Grund, dass dann alles dort hängt und abgelegt wird. Ich habe alles in die Kleiderschränke verbannt. So ist der Flur hübsch dekoriert, immer aufgeräumt und ein angenehmes Entree


falls du platz dafür hast, plädiere ich immer für eine kommode, so klein sie auch sein mag, nebst garderobe und einer ablage darüber. dort sind jacken und mäntel gut untergebracht, in der kommode lassen sich handschuhe, mützen und andere unempfindliche dinge verstauen. manche hüte wollen gern abgelegt werden.

trockene und saubere schuhe gehören für mich in eine kommode, die gerade getragenen sind in einem offenen schuhschrank gut aufgehoben. und dazu gibt es noch tausend kleinigkeiten, die man oft kurz vor dem verlassen der wohnung benötigt, wofür ich eine kommode ideal finde. taschentücher, kleberollen, bestimmte schlüssel, vielleicht auch etwas kleingeld, kleine regenschirme und anderes.

bei uns gibt es auch taschenwärmer, ein fernglas, leckerchen für tiere, unmengen von taschen, tüten und beuteln, ersatzsocken, hustenbonbons, notizpapier, pflaster und vieles mehr. ich wüsste nicht, wie ich ohne kommode im flur leben sollte. :hihi:


In unserem Flur hat eine Garderoben-Kombi mit Schuhschrank, Spiegel und Garderoben-Paneel ihren Platz gefunden! Alle Teile sind mit einer gemeinsamen Rückwand verbunden und haben so den notwendigen Halt! Wer den Platz dazu hat, kann auch einen geschlossenen Garderobenschrank aufstellen, in dem dann die Jacken und Mäntel hinter verschlossener Tür aufbewahrt werden. Unser Schuhschrank hat zwei Klappen, in denen jeweils meine "täglichen" Schuhe und die Schuhe meines Mannes geparkt sind. In der Schublade befinden sich Schals, Handschuhe, Schuhanzieher, Kleiderbuerste und was man sonst noch so an Kleinzeugs zum Mitnehmen braucht!
Ohne jegliche Garderoben-Aufbewahrungs- oder Aufhängemoeglichkeiten im Flur wäre meine Wohnung nicht komplett!!


Zitat (hexe @ 22.04.2016 18:13:47)
Bei uns im Flur, gibt es keine Garderobe oder ähnliches. Genau aus dem Grund, dass dann alles dort hängt und abgelegt wird. Ich habe alles in die Kleiderschränke verbannt. So ist der Flur hübsch dekoriert, immer aufgeräumt und ein angenehmes Entree

Und wo kommen die Sachen hin, die nass geworden sind? Oder regnet es bei Euch nie? :D

Hallo :)

Mir ist mein "Feng-Shui" sogar im Flur wichtig... Das bedeutet er ist auf die restliche Wohnung abgestimmt, hat schmale Möbel und helle Farben, indirektes Licht und ein großer Spiegel, einen langen Läufer der bis an die Wohnzimmertür reicht und dafür sorgt dass man keine Fußabdrücke auf dem Boden verteilt, bis man zum Schuhschrank gekommen ist. Aber wie und mit welchen Hintergedanken ich das damals eingerichtet habe kann ich nicht erklären, ich hab es "einfach laufen lassen", ohne System mir meinen Flur eingerichtet und immer mal wieder überlegt wie ich den verschönern kann ohne ihn zu überladen. Naja, dabei haben mir auch so Blogs wie bspw. **** feng shui kommt ohne Werbung aus**** geholfen und einfache Bilder auf Google, wo man sich teilweise aufjedenfall gut inspirieren kann. Mir ist halt wichtig dass man seine Schuhe aufräumen kann und genug Platz hat für Winterjacken, Jacken etc. sowie dass man sich einfach sofort wohl fühlt, weil das Ambiente stimmt.

Grüße

Bearbeitet von Highlander am 25.04.2016 12:56:13


Zitat (muttiii @ 25.04.2016 09:11:54)
Hallo :)

Mir ist mein "Feng-Shui" sogar im Flur wichtig... Das bedeutet er ist auf die restliche Wohnung abgestimmt, hat schmale Möbel und helle Farben, indirektes Licht und ein großer Spiegel, einen langen Läufer der bis an die Wohnzimmertür reicht und dafür sorgt dass man keine Fußabdrücke auf dem Boden verteilt, bis man zum Schuhschrank gekommen ist. Aber wie und mit welchen Hintergedanken ich das damals eingerichtet habe kann ich nicht erklären, ich hab es "einfach laufen lassen", ohne System mir meinen Flur eingerichtet und immer mal wieder überlegt wie ich den verschönern kann ohne ihn zu überladen. Naja, dabei haben mir auch so Blogs wie bspw. *** Link, den ich nicht mitkopiere!!! *** geholfen und einfache Bilder auf Google, wo man sich teilweise aufjedenfall gut inspirieren kann. Mir ist halt wichtig dass man seine Schuhe aufräumen kann und genug Platz hat für Winterjacken, Jacken etc. sowie dass man sich einfach sofort wohl fühlt, weil das Ambiente stimmt.

Grüße

S[I]ag mal, kannst Du eigentlich auch irgendwann mal Beiträge ohne Links einstellen? Ist schon arg auffällig...

Feng Shui....... :keineahnung: Naja, Hauptsache, man glaubt dran! :ach:


Zitat (Murmeltier @ 25.04.2016 12:57:53)
Feng Shui....... :keineahnung: Naja, Hauptsache, man glaubt dran! :ach:

na klar...und die Schuhe immer schön in eine Richtung stellen :sarkastisch:

Was manche Leute sich für'n Kopp machen um ihren Flur.....
Mein Flur ist ein schmales Stück, von dem sämtliche Türen abgehen (logischerweise :pfeifen: ), da findet man eine Ablage für die Schuhe, eine freistehende Garderobe, an die ich auch mal die nass geregneten Jacken hängen kann und einem Winzling von Schrank für allerlei Krimskram. Selbst wenn ich einen Dielenschrank unterbringen könnte, würde ich keinen haben wollen, denn ich finde es schöner, wenn die ausgezogenen Jacken erstmaldurchlüften und nicht in einem geschlossenen Schrank verschwinden.
Mir reicht es schon, wenn der Flur ordentlich und sauber ist, ich muss da nicht Stunden meines Tagesablaufes verbringen :)


:daumenhoch: :daumenhoch:


Wer Feng Shui mag und sich danach einrichtet....... ist doch ok.

Mein Flur ist quadratisch, es gehen 5 Türen von dort in andere Zimmer. Viel Stellfläche ist da nicht. Aber an einer kleineren Wand reicht es für eine alte Kommode, in der allerlei Krimskrams Platz findet, darüber hängt ein großer, ovaler Tiffany-Spiegel. Auf der gegenüberliegenden Wand ist Platz für Messing-Garderobenhaken und in der Ecke hinter der Eingangstür steht ein Glas-Schirmständer. Darüber war noch Platz für Schlüsselhäkchen. Ein kleiner Teppich liegt auf den Fliesen und macht einen gemütlichen Eindruck.


Hm, ich stehe dem Feng Shui postiv gegenüber. :)


Also, ich habs nicht so mit der Esoterik und glaube auch nicht an irgendeine Wirkung dieser Pseudo-Wissenschaft! Aber jede/r kann das natürlich so handhaben, wie er/sie das möchte! :ach:

Mein Flur ist auch quadratisch (11 qm) und es gehen einschließlich Eingangstür mit großem Butzenfenster-Bereich (insgesamt über 2,40 m), ebenfalls fünf Türen ab sowie die Treppe ins Obergeschoß! Viel Platz zum Aufstellen diverser Garderoben-Möbel haben wir also auch nicht. Aber eines der freien Wandstücke ist so breit, daß eine Garderoben-Kombi dort ihren Platz gefunden hat. Diese beinhaltet, wie ich bereits schrieb, alles was notwendig ist zur Aufbewahrung von Jacken/Mänteln und im Schuhschrank eben den Platz für die Schuhe sowie in der Schublade Platz für die diversen Kleinteile.
An der Wand neben der Wohnzimmertür befindet sich der häßliche, aber leider notwendige Sicherungskasten, welchen wir mit einem schönen und abstrakten Bild "unsichtbar" gemacht haben! :) Der Flur ist mit einer hellgrauen Tapete tapeziert, der Treppenaufgang ins Obergeschoß ist mit Streichputz weiß gestrichen und sieht sehr edel aus. Auf halber Höhe der Treppe haben wir ein weiteres abstraktes 80 x 80 cm großes und kräftig farbenes Bild aufgehängt, damit diese hohe Wand nicht so kahl wirkt.

Alles in allem finde ich, daß man auch aus einem formmäßig relativ unpraktischen Flur - egal ob nun quadratisch mit vielen Türen oder gleiches Konzept in lang und schmal - mit ein wenig Phantasie schon einiges machen läßt, auch mit entsprechenden Garderobenmöbeln, wenn man dann solche haben möchte! Wenn nicht, dann halt eben nicht und der Flur bleibt dann eben kahl, spartanisch und unpersönlich!

Bearbeitet von Murmeltier am 25.04.2016 14:21:09


Zitat (viertelvorsieben @ 25.04.2016 13:53:14)
Hm, ich stehe dem Feng Shui postiv gegenüber. :)

Ich auch. :blumen:
Vor allem liebe ich keine möbellastigen Räume und da kommt eine vereinfachte Variante von Feng Shui gerade recht. :wub:


Kostenloser Newsletter