Wie duftet Mikrofaserwäsche ohne Weichspüler?


Hallo, da man Mikrofaserwäsche nicht mit Weichspüler behandeln soll möchte ich gerne wissen wie man sie duftend bekommt! Zum Beispiel , mag das wenn es schön riecht! Wer kann mir helfen! Wäre für Anregungen dankbar! Eure Petra


Hallo Petra,

kauf dir flüssiges Perwoll Waschmittel, das in der türkizen Flasche, das hat einen angenehmen Duft. Anstatt Weichspüler nehme eine halbes Gläschen einfachen Essig.

Aber in Mikrofaserbettwäsche würde ich persönlich nicht schlafen wollen :nene:
aber jeder so wie er lustig ist...


schön an der frischen Luft trocknen lassen, das duftet am besten :wub:


Danke für den Tipp werde es mal versuchen. Ich finde die Bettwäsche immer kuschelig!


Hallo,
inzwischen gibt es Wäscheduft ohne Weichspüleffekt. Ausserdem neuerdings diese (leider sehr teuren) Kügelchen von Lenor. Diese beiden Produkte verwende ich für die 60°C Wäsche und für Outdoorbekleidung aus Mikrofaser.
Man bekommt den Wäscheduft bei dm oder in großen Supermärkten.
Im Übrigen haben wir uns letztes Jahr auch Mikrofaserbettwäsche gekauft und ich wasche sie ganz normal mit Weichspüler bei 40°C.
Da gibt es schon große Unterschiede beim Material. Die erste habe ich damals ganz schnell entsorgt, weil sie so glatt wie Satin war und ständig wegrutschte. Die neue ist aussen ganz leicht angerauht und hat trotz des Waschens mit Weichspüler diesen angenehmen Kimaeffekt. Man friert nicht, aber schwitzen tut man auch nicht.
Bevor ich diese hatte hätte ich dir beigepflichtet, Gemini-22.

LG Taita


Ich hasse es, wenn die Wäsche nach dem Waschmittel duftet. Am besten ist ein Waschmittel ohne Duftstoffe und die Wäsche an der Luft getrocknet, sodass sie einfach nur frisch duftet :wub:


Ich frage mich auch, weshalb man Weichspüler, Trocknerdufttücher und die neuste Errungenschaft, das Wäscheparfum unbedingt braucht... ich finde es schon unangenehm genug, wenn ich in öffentlichen Bereichen permanent von hunderten Duftvarianten umgeben bin und diese zwangsweise ertragen muss (nicht sehr angenehm, wenn man im Bus in der Nähe einer Dame sitzen muss, die anscheinend in ihren Parfümflakon gefallen ist :kotz: ) ... da muss meine Wäsche nicht auch noch künstlich parfümiert werden :wacko:

Und die Leute wundern sich über Allergien und Unverträglichkeiten ... kein Wunder, wenn alles künstlich 'verbessert' werden muss ...


Zitat
Ich hasse es, wenn die Wäsche nach dem Waschmittel duftet. Am besten ist ein Waschmittel ohne Duftstoffe und die Wäsche an der Luft getrocknet, sodass sie einfach nur frisch duftet wub.gif


Zitat
Ich frage mich auch, weshalb man Weichspüler, Trocknerdufttücher und die neuste Errungenschaft, das Wäscheparfum unbedingt braucht...


Es ging ja nicht um die Frage ob man das braucht, sondern darum, wie man die Wäsche 'beduften' kann.
Da gehen sicher die Geschmäcker auseinander, aber jedem Tierchen sein Pläsierchen... :blumen:

LG Taita

Schon klar, aber fragen darf ich mich doch trotzdem mal, oder? Von mir aus kann sich jeder seine eigenen 4 Wände vollduften, wie er/sie/es mag, solange ich in der Öffentlichkeit einigermaßen davon verschont bleibe...



Kostenloser Newsletter