Bettwäsche kratzig und hart


Moin

meine winterbettwäsche, die biberbettwäsche, ist inzwischen hart und kratzig geworden, wärmt auch nimmer wirklich schön.

ich wasche sie mit spee color und weichspüler, danach trockner.

auch wenn ich den weichspüler weglasse, ist sie noch kratziger.

trockne ich sie an der luft, kann ich sie echt in die ecke stellen.

woher kommt das ? muß ich sie entsorgen, oder wird sie wieder sie am anfang ?

ist das material nicht mehr so gut wie damals ? ich hab noch uralte biberbettwäsche, die ist nach wie vor kuschelig und weich, ich wasche / trockne sie genauso.

und noch ne frage bitte . diese funktionsbettwäsche - microfaser - ist ja polyester, was nur OHNE weichspüler gewaschen werden soll. ok, ,wenn ich das aber mal vergesse,.. ist sie dann auf lebenszeit hinüber, oder ist wieder alles ok, wenn ich sie dann ohne weichspüler wasche ?

ich danke euch.


Kommt wahrscheinlich auf die Zusammensetzung der Fasern an. Wie ich mal gelesen habe, dürfen die Hersteller 10% andere Fasern mit untermischen, ohne es zu deklarieren.

H I E R ist noch etwas aus einer mir völlig unbekannten Web-Seite. :D


Kann es sein, dass das Harte, Kratzige einfach Kalkrückstände sind? - Dann würde ich es mal mit einer intensiven Essigspülung versuchen.

Mit Mkrofaserbettwäsche kenne ich mich nicht aus: Einmal drin geschlafen, sofort gewaschen und weggegeben.... Das muss ich mir nicht antun. :(


die kratzige würde ich auch mal mit Essig waschen,um den Kalk wieder rauszubekommen (und falls das nicht klappt, schick sie zu mir, ich liiiiieeeebe kratzige :wub: ).

Mirkofaser ist dann nicht hin, wenn Du nur 1x mit Weichspüler gewaschen hast, einfach danach das Zeugs verbannen und nur noch ohne waschen, dann ist mit der Zeit wieder alles gut.

Statt Weichspüler besser einen Schuss Essig ins Fach geben, riecht man nachher nicht, entfernt Kalkrückstände aus der Wäsche (daher wird sie wieder weicher) und schont dadurch (Kalkentfernung) sogar noch die .


ok, danke

ich werde mit essig versuchen, am besten vorher mal einweichen drin.


wieviel essig benötige ich denn ?


die Menge eines Schnapsglases voll sollte im Weichspülfach ausreichen


ahso, nur am ende im weichspülfach -- dachte, im gesamten waschgang schon .

danke


Deswegen hatte ich doch geschrieben 'statt Weichspüler Essig ins Fach geben' ... :pfeifen:


binefant, klar, habs gelesen, dachte aber.. daß die zeit zu kurz sei und der gesamte waschgang mit essig sein sollte..

werde es probieren, danke


sodele, habe mal 2 bezüge mit nur essigessenz gewaschen, ohne waschpulver und ohne weichspüler. waren ja sauber im schrank.
danach trockner. aber.. sind nur unwesentlich weicher geworden.. also immer noch stark kratzig..
ob es hilft, die mal vielleicht 2 tage in essig einzuweichen ?

hab aktuell grade microfleece bettwäsche, DIE ist kuschelig und weich !!!!!!!

danke, lg


ich habe heute zu meinen t-shirts IN die normale wäsche zum waschpulver noch 2 schnapsgläser voll essigessenz gegeben, am ende weichspüler.

und , die kleidung ist schön weich geworden, im trockner noch.
ansonsten wars immer noch bissel kratzig.

ich bin seeeehr hautempfindlich.