Kugelschreiberflecken bzw. Geruch aus Lederimitatjacke


Bei meiner Lederimitatjacke mit Polyurethanbeschichtung habe ich beim Versuch den Kugelschreiber in die Tasche zu stecken, vergessen die Mine reinzudrehen. Der Fleck ist mir allerdings erst nach dem Waschen aufgefallen, d.h. er ist schon etwas älter. Ich habe versucht, diesen Fleck mit zu bearbeiten. Leider ohne Erfolg. Auch das Milchbad über Nacht hat wenig Erfolg gebracht. Jetzt nach dem anschließenden Waschen "stinkt" die Jacke nach Katzenurin und der Fleck ist immer noch drin. Kann mir jemand helfen, wie ich den Geruch bzw. den Fleck herausbekommen kann?


Kugelschreiberflecken bekommt man normalerweise ziemlich gut mit raus (einfach dick einsprühen und dann waschen), ob das jetzt aber noch hilft, wage ich zu bezweifeln.


Haarspray wäre auch das Mittel meiner Wahl gewesen, stimme aber Binefants Bedenken voll zu. Ich glaube nicht, dass das jetzt noch etwas bringen kann.
Wieso deine Jacke nun nach Katzenurin stinkt, ist mir schleierhaft :no:


kann natürlich auch sein weil es Lederimitat ist diese Beschichtung aus Polyurethan und nach dem
waschen dann so komisch riecht.Hatte auch mal so ein Teil nach dem waschen riechte es auch nicht
besonders.


Zitat (Drachima @ 03.05.2016 12:33:14)
Wieso deine Jacke nun nach Katzenurin stinkt, ist mir schleierhaft :no:

Das wird von den Milchbakterien kommen.

viertelvorsieben da magst du Recht haben.


Auf Milchbakterien wäre ich nicht gekommen. Danke :blumen:


Okay. Ich werde es mal mit Haarspray und Einzelwaschgang probieren. Ich hoffe es geht raus. Vielen Dank.



Kostenloser Newsletter