Graue abgelaufene Flecken auf beigen Teppich


Hilfe. Wir ziehen aus und haben Abnutzungen erst richtig sehen können als wir die Couch weggeräumt haben (da wo die eigenen füße stehen). Was kann man hier machen?. Das plattgelaufene kriegt man ja eher nicht weg. Salz half auch nichtgegen den grauschimmer...


Abgenutzt ist abgenutzt. Punkt.
Das Graue könnte einfach Dreck sein, der sich angeklammert hat.
Warum Salz?
Versuchs mal mit z.B. Teppichreiniger, Rasierschaum, Fensterspray (aber nur den klaren, nicht den blauen). Zuerst natürlich nur an einer nicht auffälligen Stelle, so es eine gibt.
Wenn es nur um Farbauffrischung gehen würde, könnte man es mal mit Essigwasser versuchen.

Kann sein, dass dann "helle Flecken" entstehen: Die behandelten Stellen also gründlich sauber sind - und der Rest des Teppichs dagegen alt aussieht.


Ich denke das dahlie vollkommen Recht hat da wird nicht mehr viel zu machen sein.
Versuch macht klug schlechter kann der Teppich wohl nicht mehr werde.


Ich würde entweder Teppichreiniger versuchen (!Achtung: großflächig bzw. wenn möglich komplett behandeln!) oder einen Naßsauger ausleihen und den gesamten Teppich damit behandeln.


Dankeschön! :)
Mal gucken. Probiere es mal mit Essig.


Zitat (Binefant @ 28.05.2016 18:57:18)
Ich würde entweder Teppichreiniger versuchen (!Achtung: großflächig bzw. wenn möglich komplett behandeln!) oder einen Naßsauger ausleihen und den gesamten Teppich damit behandeln.

Genau. Damit werden "helle Flecken" möglichst vermiedern.

Es ist aber die Frage, ob sich das lohnt; müsste Jennifer entscheiden natürlich.
Gut, das Einfachste ist wohl, mal ein Stückchen mit Essigwasser abreiben; mal gucken, ob es hilft.
Viel Erfolg!


Kostenloser Newsletter