Handy an steuer


Leude,

ich brauch umbedikt hilfe! ich hab gestern mit meiner mudda telefoniert war aber noch im auto und der motor war noch an. sda hat mich polizei angepisst und meinte das ist straftat und bla man darf das bei fahrt nicht und so, aber ich bin doch nciht gefahrn ich stand doch nur da rum. extra an den rand gefahn dafür. Hier *** Link wurde entfernt *** steht auch nur wehrend der fahrt und nich wenn cih steh kostet das 60 euros. was denn nun? HILFE! :(

Bearbeitet von 4determit am 13.06.2016 16:47:16

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Was denn nun? Ganz einfach, Strafe bezahlen und fertig!!

Wer so dumm ist, bei laufendem Motor - auch wenn das

Leider ist die Strafe viel zu gering, es müsste statt 60,--€ einfach mal 600,--€ kosten!!
Nur so kann man unbelehrbaren Handy-Telefonierern klarmachen, daß das Telefonieren im Auto ohne Freisprecheinrichtung ohne Wenn und Aber verboten ist!!!!

War diese Antwort hilfreich?

@4determit: lies mal § 23 Sonstige Pflichten von Fahrzeugführenden, Absatz 1a ... zahl es und sei froh, dass es nicht teurer ist.

@Murmeltier: von mir aus darf das Handyfonieren am Steuer gerne auch deutlich teurer sein, ich sehe noch viel zu viele (auch Luxus-PKW-Besitzer) mit Handy am Ohr ... geht gar nicht!

War diese Antwort hilfreich?

Laufender Motor bedeutet, dass das Auto jederzeit fahrbereit ist. Somit kommst du um die Strafe nicht herum. Beim nächsten Mal klüger sein und den Motor abstellen, jetzt kannst du nur zahlen und freundlich sein.

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter