Künstliche Haarverlängerung ?! Lace Wigs und Co.


Halli hallo die Damen,

was haltet Ihr von Lace Wigs, also im eigentlichem Sinn Haarverlängerungen?
Macht es hier Eine von euch? Was gibt es da an Möglichkeiten?


Für sowas würde ich kein Geld ausgeben, wenn ich lange Haare wollte, würde ich sie mir total kostenlos nur mit etwas Zeitaufwand einfach wachsen lassen!

Warum fragst Du nicht mal den Friseur Deines Vertrauens, was Du dafür an Euros hinlegen mußt, um eine falsche lange Mähne von hier auf jetzt zu bekommen?
Ich denke mal, es werden einige hundert Euro zusammenkommen und es wird sicher etliche Stunden dauern, bis die Haare von kurz auf lang getrimmt sind!

Mit soviel Geld und soviel Zeit wüßte ich was besseres anzufangen, als dies alles meinem Friseur zur Verfügung zu stellen!


Ich halte nicht viel davon weil es ganz schön teuer ist wenn man etwas qualitativ hochwertiges nimmt. Zudem sieht man es trotzdem oft, dass die Haare unecht sind. Von daher übe ich mich in Geduld und lasse meine Haare von Natur aus wachsen.


Günstig ist so was echt nicht :/ Lace Wigs Aber schaut gut aus, auch die Anleitungsvideos... hmmm... intersant auf jeden Fall! :) Und ja klar, Haare wachsen lassen super Idee, aber es geht ehr um kaputte Haare, sehr dünn ohne Volumen, da denke ich ist so was genau das Richtige, oder kennt ihr Alternativen?


Interessant ist es vielleicht, aber tragen würde ich es nicht. Oft sieht man, dass es sich nicht um das eigene Haar handelt. Und diese Tape-Geschichte, um mir dieses Ding auf den Kopf zu setzen, wäre nix für mich. Das würde mir schon gedanklich auf den Keks gehen, dass ich mir Klebeband auf die Haut setzen und zurecht schnippeln muss, damit das ganze hält.

Sicherlich dauert es, wenn man Haare auf eine bestimmte Länge wachsen lassen möchte. Auch kaputte Haare lassen sich pflegen, Voraussetzung dafür ist meiner Meinung nach ein guter Friseur, der sich dem Drama annimmt und entsprechend bezüglich Pflege und Schnitt berät, sodass dabei für die Zukunft gepflegte Haare samt gutem Haarschnitt herauskommen. Ich denke schon, dass sich das auf Dauer gesehen lohnt.
Auch dünne Haare lassen sich "aufpolstern". Mit Stützhaaren und Schaumfestiger kann der Friseur bestimmt was bewerkstelligen, beim Haarefärben quillt die Schuppenschicht auf und lässt Haare voller wirken; Haarpuder, um im platten Haaransatz mehr Volumen zu erzeugen, gibt's auch... Wenn ich mit dünnem Haar gesegnet wäre, würde ich mich damit abfinden und nach Möglichkeit das Beste daraus machen. Immerhin gäbe es einige Möglichkeiten.

Dennoch sollte jeder das machen, was er für richtig hält. Der eine so, der andere eben anders.

:gestatten:


Was man nicht alles für die Schönheit tut :)
Wenns weiterhilft und ein entsprechendes Ergebnis bringt, ist es doch eine schöne Sache. Für mich persönlich ist es nicht aber ich habe in dem Bereich auch keinerlei Probleme.


Was spricht gegen eine herkömmliche Haarverlängerung (z.B. mit der brasilianische Methode brasilianischen Methode)? Bei diesen Lace Wigs hätte ich bedenken, dass es am Ende nicht so aussieht wie man es sich vorstellt. Ist ja immer die Frage, ob man das zuhause selbst auch so gut hinbekommt.


jeder das was ihm gefällt

Bearbeitet von Retro99 am 30.12.2016 12:34:50


Meins wäre diese Haarverlängerung auch nicht - man sieht es,daß es nicht echt ist und es müßte irgendwann wieder entfernt werden.Außerdem ist es mir zu teuer.Ich fasse mich dann liebe in Geduld und lasse meine Haare natürlich wachsen. :o


Zitat (Pompe @ 30.12.2016 20:26:13)
Ich fasse mich dann liebe in Geduld und lasse meine Haare natürlich wachsen. :o

Das unterschreibe ich. :daumenhoch:

Leider wachsen auch dort welche, wo ich sie gar nicht möchte.
Nun ja, ent- oder weder. :D

Ich würde dir davon abraten. Einige Freundinnen von mir haben es gemacht und sind jetzt noch unzufriedener, da es ihre Haare total geschädigt hat.



Kostenloser Newsletter