Marmelade wird fluessig


Obwohl ich Gelierzucker verwende und mich genau an die Anweissung halte ist meine Kirschenmarmelade zu fluessig geworden. Weiss jemand was da falsch sein kann??
Wie kann ich das verhindern, und hat es vielleicht damit zu tun, dass es in der Nacht bevor ich die Kirschen pflueckte geregnet hat?

Vielen Dank,
Eva


hallo Eva, leider kann ich dir dabei nicht helfen.
Mir geht es mit der Erdbeer und der
Erdbeer-Rhabarbermarmelade genau so.

LG Gabriele von der Nordsee


ich bekomme leider die Marmelade auch nicht so hin. ich frage mal meine Mama, sie ist die Meisterin :D danach lass´ ichs euch wissen :)


Nochmals aufkochen und Zitronensäure dazu geben. Die Marmelade sollte ein paar Minuten sprudelnd kochen. Mach eine Gelierprobe, wenn diese noch nicht ganz fest wird, ruhig noch ein wenig kochen lassen. Dann solle das eigentlich gelingen.

Ein Tipp am Rande: Der Kirschmarmelade geriebene Schokolade zufügen. Schmeckt klasse!


Ich wollte vermeiden die Kirschen so lange zu kochen- aber wahrscheinlich ist das unumgaenglich!

Vielen Dank,
Eva


Zitat (Drachima @ 24.06.2016 17:05:56)
Ein Tipp am Rande: Der Kirschmarmelade geriebene Schokolade zufügen. Schmeckt klasse!

Kommt die geriebene Schokolade nach dem Einfüllen in die Gläser oder während des Kochens im Kochtopf hinzu?

Wir geben nach dem Einfüllen etwas Kirschwasser oder Rum hinzu :pfeifen:

Bearbeitet von Marmot am 25.06.2016 09:22:27

Ich gebe sie kurz vor Beendigung des Kochvorgangs hinzu, damit ich später die Gläser nach dem befüllen und verschließen sofort auf den Kopf stellen kann.


....das mit der Schoki werde ich auch mal ausprobieren :sabber:

letzte Woche hatte ich einen Eimer Kirschen zu verarbeiten...schade, aber ich behalte das mal im Kopf :pfeifen:



Kostenloser Newsletter