Zuviel Schaum in der Waschmaschine


Mir ist eine Flasche Shampoo auf dem Badezimmerteppich ausgelaufen. Habe dann den Fehler gemacht und den kleinen vor der Toilette noch dazu und beide ohne Zugabe weiterer Seife in die Waschmaschine gepackt.
Die hat dann aber irgendwann bevor sie mit Essig spülen konnte aufgehört zu arbeiten. Irgendwie hängt sie jetzt immer an der selben Stelle-ich kann kein Programm mehr wählen, sie nimmt nix an-spült aber auch nicht. Den restlichen Schaum hab ich gestern Abend mit der Hand aus der Trommel entfernt. Ich kann sie nicht mal ausschalten, muss immer sie die Sicherung raus machen und z. B. Die Tür öffnen zu können. Sie macht Geräusche, als ob sie abpumpen würde es ist aber kein Wasser mehr in der Trommel, das hatte sie schon abgepumpt. Kann es sein, dass der Schaum irgendwo rein gekrochen ist wo er nicht sein sollte? Was kann ich denn jetzt machen?


Oh, das hört sich gar nicht gut an. :(
Es könnte sein, dass der Schaum irgendwie irgendwo in die Elektronik reingekommen ist und sie lahmgelegt hat.
Ich wüsste keinen anderen Rat, als mal einen Tag abzuwarten, zu hoffen, dass sich alles bekrabbelt - und sonst hat einen Techniker deines Vertauens zu Rate zu ziehen. :trösten:


Danke für deine schnelle Antwort.
Ja, das vermute ich ja auch

Bearbeitet von hela273 am 25.06.2016 00:10:21



Kostenloser Newsletter