wie entfernt man Stielwarzen ?


Wie entfernt man Stielwarzen ?
Es sind ja eigentlich keine Warzen, sondern Bindegewebsausstülpungen ;)

Habe es schon mit Rügener Heilkreide und Thuja Tinktur versucht.
Apfelessig oder Teebaumöl wirkt auch nicht .
Habt Ihr noch andere Ideen ? :hmm:

Verätzen und Vereisen geht nicht, wegen einer Diabeteserkrankung :(

Bearbeitet von Sailorin am 13.07.2016 16:59:14


Ja, ich habe eine Idee...
Frage mal deinen Hautarzt, ich würde nicht an mir selbst rumexperementieren... :pfeifen:


Zitat (GEMINI-22 @ 13.07.2016 16:58:32)
Ja, ich habe eine Idee...
Frage mal deinen Hautarzt, ich würde nicht an mir selbst rumexperementieren... :pfeifen:

:rolleyes:
Der Hautarzt hat schon rumexperementiert :pfeifen:

Bearbeitet von Sailorin am 13.07.2016 17:04:17

Ja, dann gehe eben zu einem anderen Arzt B)


Früher hat man eine Fadenschlinge drumherum gelegt und diese nach und nach immer weiter zugezogen, bis der Stielwarze die Luft ausging und sie von alleine abfiel.
Heute, in unseren aufgeklärten Zeiten, in denen solche Ratschläge weiser Frauen nicht mehr erwünscht sind: Hol eine zweite Arztmeinung ein. :)


Zitat (Sailorin @ 13.07.2016 17:03:48)
:rolleyes:
Der Hautarzt hat schon rumexperementiert  :pfeifen:

:o Dann ist der nicht fähig! Meine frühere Hautärztin (ging in Rente) hat sie einfach abgetrennt, Pflaster drauf und gut wars. Wurde vor ein paar Jahren sogar noch von meiner KK bezahlt. Jetzt würde die Nachfolgerin € 30,-- kassieren ... bei 4 Stielwarzen € 100,-- Mengerabatt :sarkastisch:

Ich würde es auch erstmal dem Hautarzt zeigen, und dann eventl mit Warz Ab probieren.



Kostenloser Newsletter