Dampffunktion? Bügeln mit Dampf, aber wann??


Hallo Leute,

Hier also meine erste Anfrage. Also ich bin zwar kein Mann. Aber ich hab auch wenig Ahnung von der Haushaltsführung. Ich wurde einfach zu sehr von Mutti verwöhnt. Die hat mir nun nen Bügeleisen zu Weihnachten geschenkt. Leider gibt es keine Bedienungsanleitung dazu. Ich frag mich nun wozu eiegntlich die Dampffunktion da ist? Was muss man bei der Benutzung beachten? Gibt ja unterschiedliche Stärken. Nutzt man die immer oder nur bei bestimmten Stoffen oder schlimmen Falten?

Gruß die Cori


Hallo Cori, erstmal herzlich willkommen hier bei den Muttis :blumen:
Ein Dampfbügeleisen hat meistens drei Einstellungen, viel, wenig und ganz ohne Dampf.
Schwere Stoffe, z.B. Tischdecken aus Baumwolle oder Leinen, bügle ich mit viel Dampf, ebenso meine Arbeitskittel und die Metzgerjacken meines Mannes.
Die meisten anderen Textilien, wie z.B. Sweatshirts, Hemden und Blusen, Jeans oder T-Shirts brauchen aber nicht die vollle Dosis, da reicht die mittlere Einstellung.
Manche Stoffe, die z.B. Elasthan enthalten, dürfen nicht mit Dampf gebügelt werden, da stellst du das einfach ab.
Oft steht auch auf dem Etikett in dem Kleidungsstück, wie es gebügelt werden muss.
Viel Spass noch hier, Karen aus dem Münsterland


Also ich bügel immer alles mit Dampf und auf vollster Stufe, wenn ich mal nicht sicher bin, teste ich, ob es nicht "kleben" bleibt...


Zitat (Miele Navitronic @ 18.03.2006 - 20:55:06)
Also ich bügel immer alles mit Dampf und auf vollster Stufe, wenn ich mal nicht sicher bin, teste ich, ob es nicht "kleben" bleibt...

Dabei hab ich mal die Lieblingshorts meines Mannes ruiniert, das klebte wie Teufel. Ich hab erstmal eine Standpauke bekommen und durfte dann das Bügeleisen putzen, die Sohle war total verklebt. Also lieber kein Risiko.

Wichtig: Die meisten Bügeleisen mögen kein Leitungswasser. Destilliertes Wasser nehmen.


Mit Dampf gehts einfach leichter :) , aber Du solltest die frisch gebügelte Wäsche ned gleich in die Schränke räumen, sondern noch ein wenig "nachtrocknen" lassen. :rolleyes:


Danke für die lieben Antworten :) Habt mir weitergeholfen.


und ich mach alles ohne dampf....geht auch gut so.
da ewige wieder auffüllen nervt mich...ich will doch so schnell wie
möglich fertig sein :lol: :lol: :lol:


Zitat (Miele Navitronic @ 18.03.2006 - 20:55:06)
Also ich bügel immer alles mit Dampf und auf vollster Stufe, wenn ich mal nicht sicher bin, teste ich, ob es nicht "kleben" bleibt...

Hehe... mach ich auch so. :pfeifen:

Wie kann man denn ohne Dampf bügeln?
Ich hab bisher nur die Einstellungen beachtet, aber das man den Dampf auch ausstellen kann, hab ich noch nicht gewusst.


Zitat (Jinx Augusta @ 19.03.2006 - 17:02:24)
Wie kann man denn ohne Dampf bügeln?
Ich hab bisher nur die Einstellungen beachtet, aber das man den Dampf auch ausstellen kann, hab ich noch nicht gewusst.

indem du kein wasser in den behälter gibst und die
skala auf ??? jenachdem was du bügelst stellst.

du wirst ja wohl nicht ein solches haben?
(IMG:http://666kb.com/i/11agrot18ygox.gif)

Bearbeitet von bonny am 19.03.2006 20:05:49

Nee, ich hab ein ganz normales modernes.
Das bügelt dann also nur mit Hitze? Und das funktioniert tatsächlich?
Obwohl, stimmt, diese alten Dinger hatten ja auch kein Dampf. Blöd von mir.

:wallbash:



Kostenloser Newsletter