Mumps Behandlung


Mein 19järiger Sohn hat Mumps. Wie helfe ich ihm an besten? kennt jemand gute effektive Haus Mittel, die ich zu hause einstufen kann ? Ich mache mir große Sorgen, er ist nicht geimpft.
danke für ein paar Tipps


Was rät denn der Arzt (den du hoffentlich dazu befragt hast)?


bettruhe, trinken, kühlen, Schmerz Tabletten und wieder kommen wenn es schlimmer wird. Er sieht total schlimm aus, das Gesicht ist beide Seiten geschwollen und er hat Fieber..


Kühlen ist sicher gut.
Kalte (Zimmertemperatur!) Umschläge um den Hals.

Mach erst mal. Ich schreibe gleich weiter.


Ich kann dir nur indirekt mit dieser Webseite weiterhelfen, roswithaW
Kannst dich da mal durchlesen und ggf einen Ratschlag befolgen.
Wünsche deinem Sohn eine baldige Besserung/Genesung :trösten:


Wadenwickel gegen das Fieber - aber mit fast lauwarmem Wasser, weil der Kreislauf es sonst nicht verträgt!

Der Arzt kann kaum mehr Ratschläge geben...

Bearbeitet von dahlie am 02.09.2016 23:09:15


Mumps ist eine Viruserkrankung. Die kannst du/dein Sohn nur aussitzen (mehr geht nicht) und versuchen die Symptome zu lindern. :(
Das haben dir ja bereits der Arzt und inzwischen auch schon andere bewährte Userinnen gesagt.

Wenn das Fieber und die Schmerzen anhalten, geh am Montag nochmal zum Arzt.
Er hat dich bisher gut beraten.
Gute Besserung für deinen Sohn.


roswithaW, bist du wenigstens dagegen geimpft oder hattest schon mal Mumps? :unsure:



Kostenloser Newsletter