Stoffsessel waschen


Hallo zusammen, ich glaube ich muss erstmal erklären was ich meine:

Ich habe früher einen Sessel gehabt, der aus einem Holzgestell besteht, auf das die Sitz- und Liegefläche aufgezogen werden kann. Diese besteht außen aus Stoff und innen aus einem 15-20 cm dicken Schaumstoffkern.

Diesen habe ich beim Umziehen im Keller "wiederentdeckt" und würde ihn gerne wieder aufstellen. Allerdings ist der Stoff nicht mehr weiß, sondern leider grau-braun etc. durch die Lagerung, soll heißen das Ding muss mal richtig sauber gemacht werden.

In die Waschmachine passt es natürlich nicht, der Bezug ist nicht abnehmbar, und die Reinigung kapituliert auch und verweigert die Annahme.

Man empfahl mir eine Lauge herzustellen und das Ding abzuschrubben, ich hab allerdings keine Ahnung wie ich sowas machen soll, irgendwelche Tipps (schön war auch der Hinweis, es bloß nicht auf "Männerart" zu machen und in der Badewanne zu wässern? Oo)?
Danke!


Hallo,

ja, natürlich könntest du den Sessel mit Waschpulver schön abwaschen...aber ich würde ihn lieber richtig ausklopfen, so das der Staub rauskommt. Dann schön im Freien lüften und den Sessel neu beziehen/ bzw. lassen.
Vorausgesetzt das ist er dir noch wert, wenn nicht...ab in die Tonne damit und einen neuen, für kleines Geld kaufen :pfeifen:


Alternativ könntest Du es mal mit Rasierschaum versuchen: gut einschäumen, mit einer feuchten Bürste einschrubben und mit einem feuchten Lappen abwischen. Rasierschaum klappt ja auch bei Autopolstern, warum nicht auch hier? Und mehr kaputtmachen kannste es ja eh nicht ;-). Oder Du nimmst einen Naßsauger, könnte auch helfen...


Oder auch den Bezug abmachen und einen neuen nähen oder nähen lassen, falls es sich lohnt.


Hallo,
von Vanish gibts da auch ein Spray für die Reinigung von Polstern.
Vanish Multi Textil

Vielleicht wäre das einen Versuch wert.

LG Taita


frag mal in deinem bekannten Kreis nach nem nass Sauger, dann kannst du den Sessel richtig mit Wasser und Putzmittel schrubben, und danach absaugen, er ist bei nem guten Sauger danach noch Nebel feucht und am nächsten Tag kannst ihn nutzen. wichtig ist bei der Behandlung dass du den Sessel in einen Raum mit unempfindlichem Boden stellst. :D ich (hauswirtschafterin) hab so schon einige Sessel mit Erfolg gereinigt. es ist ein wenig die Männer Art, kannst natürlich auch abduschen. :D aber das absaugen ist das wichtigste! ;)


Hallo,
Ich hab das jetzt so verstanden, dass das Holzgestell und das Polster zwei getrennte Dinge sind, richtig? Wenn innen wirklich nur ein Schaumstoffkern wäre, und Du Dich mit Nähen auskennst, würde ich vorsichtig eine Naht auftrennen, den Bezug dann klassisch in der mit zusätzlich einem Bleichmittel Deiner Wahl möglichst kalt waschen, damit er nicht schrumpft, trocknen lassen, den Schaumstoffkern wieder beziehen und dann mit diesem (fast) unsichtbaren Leiterstich wieder zunähen.


Mit dem Teppichklopfer und einem feuchten Essigwasser-Lappen ausklopfen. Du wirst staunen, wie oft du den Lappen auswaschen musst.



Kostenloser Newsletter