Wechseljahre: Hormontherapie bei Haarausfall?


Liebe Community,

ich bin 58 Jahre alt und habe zunehmend mit Haarausfall zu kämpfen. Meine Ärztin sagt es sei bei mir Hormon- und erblich-bedingt. Eine spezielle Hormontherapie aber gibt es nicht.

Da ich sonst sehr mit meinen Haaren noch sehr zufrieden bin und mich nur die zunehmend größer werdenden kahlen Stellen stören, wollte ich mir die kahlen Stellen jetzt pigementieren lassen. Scalp MicropigmentationScalp Micropigmentation nennt sich das und habe ich auf einer Messe hier in Berlin sehen können. Die gefärbte Kopfhaut kaschiert also die Kopfhautflecken.

Ich wollte wissen wer von euch damit schon Erfahrung hat? Wie lange hält das? Wie waren die Ergebnisse bei euch oder den Personen die ihr kennt die Scalp Micropigmentation gemacht haben?

Freue mich über alle Antworten.

P.S. Ich habe auch Bilder von meinen kahlen Stellen. Wo kann ich dich hier hochladen?


Hallo, Was möchtest Du jetzt eigentlich wissen: Ob jemand sich auskennt mit Hormontherapie oder mit dieser anderen Sache? Färben hat doch mit Hormonen gar nichts zu tun?

Pigmentieren, das klingt irgendwie nach Permanent MakeUp, kann das sein?


An Deiner Stelle würde ich auch mal einen Hautarzt aufsuchen und ihm die kahlen Stellen zeigen. Vielleicht handelt es sich ja auch um eine besondere Form von Haarausfall, welcher auch noch anders, als mit irgendwelchen Hormonen oder Tätowierungen behandelt werden kann.


Wenn du so schlimmen Haarausfallin den Wechseljahren hast, würde ich nochmals mit der Frauenärztin sprechen.
Es gibt in den Wechseljahren diesen extremen Haarausfall zum Teil mit kahlen Stellen.
Versuche es mal mit dem Kieselerdebalsam von Hübner.
Ich hatte am Anfang in den Wechseljahren auch Haarausfall und die Haare wurden auch dünn und haben an
Spannkraft verloren.
Seit ich das Kieselerdebalsam nehme haben sich meine Haare super entwickelt.Mehr Spannkraft,kräftiger und keinen Haarausfall mehr.Meine Frauenärztin hat mir das empfohlen.


Gerade muss ich doch sehr lachen.

Bevor ich mir meinen Skalp permanent Make upen lasse...

Wieso kommen mir jetzt so div. Jingles in den Kopf?

Shamtu Shampoo, bringt Spannkraft ins Haar

Schönes Haar ist dir gegeben, lass es kleben, nimm Quaaark

Du Mutti, seit dem wir das neue Schauma Schamptuu nehmen, fühlt sich dein Haar viel kräftiger an.

März Spezial-Dragees: schönes Haar, kräftige Fingernägel. Ähm, denkt dran, Haare wachsen nicht nur auf den Kopf


Ich würde mir nicht die Kopfhaut tätowieren lassen, sondern mit dem Problem noch zu einem anderen Arzt gehen.


Vasilini möchte bestimmt keine Frage beantwortet bekommen, sondern nur obigen Link posten. Stichwort SEO - Suchmaschinenoptimierung. Es ist wirklich sehr nett von euch, dass ihr immer wieder antwortet, aber in 99% aller Fälle, in denen in den ersten ein bis drei postings ein Link gepostet wird, geht's nur darum.


Zitat (HörAufDeinHerz @ 04.11.2016 20:59:17)
Vasilini möchte bestimmt keine Frage beantwortet bekommen, sondern nur obigen Link posten. Stichwort SEO - Suchmaschinenoptimierung. Es ist wirklich sehr nett von euch, dass ihr immer wieder antwortet, aber in 99% aller Fälle, in denen in den ersten ein bis drei postings ein Link gepostet wird, geht's nur darum.


So ist es leider.

Hab' mir das obige Posting noch mal durchgelesen

Zitat
Ich wollte wissen wer von euch damit schon Erfahrung hat? Wie lange hält das? Wie waren die Ergebnisse bei euch oder den Personen die ihr kennt die Scalp Micropigmentation gemacht haben?


stelle nunmehr leider fest, daß ihr wohl Recht habt. :( In Zukunft antworte ich auf sowas nicht mehr.

Bearbeitet von viertelvorsieben am 04.11.2016 21:51:13

Ich dachte, Neue könnten aus eben diesem Grund keine Links posten?


Zitat (Sandkind @ 04.11.2016 21:54:43)
Ich dachte, Neue könnten aus eben diesem Grund keine Links posten?

Hat sich mittlerweile geändert.

Nimm Kokosöl,Magnesium Öl,Backpulver mische alles und schmiere es dir in die Haare,über Nacht einziehen lassen.dann haare waschen.Kosten günstig und hilft.chemie ist meist Kontra produktiv. :wallbash:


das hilft aber bei Haarausfall leider nicht.
Das Silicium-Balsam ist ein Naturprodukt,gibt es nur im Naturshop alle Produkte im Drogeriemarkt kannste in
Mülleimer werfen.


Liebe Vaselini,

leider bekommen nach den Wechseljahren mit dem Hormonabfall die ererbten Gene die Oberhand. Also: wärest Du ein Mann, dann wäre der Kopf wohl recht kahl. Die restlichen weiblichen Hormone schützen noch etwas davor.
Das ist eine harte Wahrheit, aber leider Tatsache.
Es gibt eine äußerliche Behandlung, die sehr gut wirkt. Tinkturen mit wenig Östrogen und-oder Minoxidil als Wirkstoff. Eventuell als spezielle Anfertigung aus der Apotheke (auf Privatrezept). Wirkt aber auch nur als permanente Anwendung, dann aber gut. Da die Tinktur nur lokal angewendet wird, gibt es keine systemischen Nebenwirkungen (im übrigen Körper).
Die Kosten werden bei ca. 20,-€ im Monat liegen.
Die von Dir angesprochene Tätowierung ist bezüglich der Farbe sicher problematisch, denn wenn die Haare weißer werden, hat man dann dunklere Flecken?
Ein prominentes Beispiel für Kopfhauttätowierung ist Berlusconi :D

Bei plötzlichem oder kreisrundem Haarausfall hat sich eine Kur mit Zinkpräparaten und lokaler Cortisontherapie bewährt. Dies natürlich mit Arztbesuch.

Viel Glück und Erfolg!



Kostenloser Newsletter