Welche Spülmaschinen Tabs sind gut?


Hallo,

für die neue Spülmaschine möchte ich Tabs verwenden. Gibt es da Unterschiede? (Abgesehen vom Preis)

Wie schaut die Reinigungsleistung von den billig Tabs aus? Sind diese gleich gut?

Danke für die Hilfe.


Hilfreichste Antwort

Als ich vor knapp 3 Jahren meine neue Spülfrau bekam, hat mir der Lieferant dringend dazu geraten, auch weiterhin mit Pulver, Salz und Klarspüler zu spülen, weil die Verwendung der Einzelkomponenten für die Maschine am besten ist. Auf meine Frage, ob ich bei meinen verwendeten Discountermitteln bleiben kann, hat er das bestätigt und mir mitgeteilt, daß die Qualität der Discountermittel keinesfalls schlechter ist als die der teuren Reiniger. So habe ich es bis jetzt gehalten und werde auch nicht auf Tabs oder andere sogenannte Markenreiniger umsteigen. Nur weil diese teurer sind, heißt das noch längst nicht, daß sie auch besser reinigen.

Bearbeitet von Brandy am 10.11.2016 21:11:32


Ich nehme die Eigenmarke von DM in wasserlöslicher Folie. Multipower Revolution. Mit der Folie ist noch nie was schiefgegangen, dass irgendwas verklebt wurde oder so. Salz und Klarspüler nehme ich extra. wird immer alles sauber!


Als ich vor knapp 3 Jahren meine neue Spülfrau bekam, hat mir der Lieferant dringend dazu geraten, auch weiterhin mit Pulver, Salz und Klarspüler zu spülen, weil die Verwendung der Einzelkomponenten für die Maschine am besten ist. Auf meine Frage, ob ich bei meinen verwendeten Discountermitteln bleiben kann, hat er das bestätigt und mir mitgeteilt, daß die Qualität der Discountermittel keinesfalls schlechter ist als die der teuren Reiniger. So habe ich es bis jetzt gehalten und werde auch nicht auf Tabs oder andere sogenannte Markenreiniger umsteigen. Nur weil diese teurer sind, heißt das noch längst nicht, daß sie auch besser reinigen.

Bearbeitet von Brandy am 10.11.2016 21:11:32


Wir verwenden genau dieselben Tabs von DM wie Isamama. Nur .... es liegt wohl an der Wasserhärte, denn wir brauchen sonst nichts extra an Salz, oder Klarspüler und die Tabs arbeiten tadellos!
Am Besten vorher die Wasserhärte erfragen bei der Stadtverwaltung, denn wohl bei sehr hartem Wasser braucht man zusätzlich Salz und Klarspüler.


Ích benutze nur die 3fach Tabs vom Discounter und habe noch nie Probleme dadurch gehabt.


Ich kann Brandy nur zustimmen.
Pulver hat noch den Vorteil, dass man es besser dosieren kann, man braucht nicht soviel Pulver zu nehmen , wie vorgeschrieben wird .


Ich halte es auch wie Brandy und sofie, habe auf Anraten meines Herstellers alles separat. Ich hatte mal ein Problem mit meiner alten Spülfrau und rief den Hersteller an. Der sagte mir, dass man trotz der all-in-tabs nie auf separates Salz verzichten kann. Und schon war mein Problem danach behoben. Seitdem nehme ich alles separat und finde auch, dass es unterm Strich preiswerter ist.


Ich benutze aus Bequemlichkeit die Tabs von dm, weil die mal bei irgendeinem Test (ich glaube, Stiftung Warentest) am besten abgeschnitten haben. Wegen hoher Kalkwerte verwende ich zusätzlich sehr niedrig dosiertes Salz und Klarspüler. Alles einzeln zu verwenden ist preiswerter, denke ich.


Hallo, Du kannst ohne Probleme die günstigen Tabs vom Discounter nehmen. Ich benutze lieber Pulver, wegen des Dosierens, aber die Marke hat keinen Unterschied gemacht. Was auch für den Klarspüler und das Spezialsalz gilt.


Hallo,
die Discounter-Marken sind eigentlich durchweg recht gut. Ich benutze sie seit Jahren und seit sie auch Glas-Korrosionsschutz enthalten, ist alles perfekt.
In letzter Zeit bin ich allerdings eher auf die schon genannten Gel-Tavs von dm umgestiegen. In meiner Spülmaschine gibt es zwar ein Fach was den Tab auffängt und ihn mit einem gezielten Sprühstrahl auflöst, aber ich verwende im unteren Teil einen Gläserkorb und das hat zur Folge, dass ich oft große Teile vorn an der Tür stehen habe. Offenbar wird der Sprühstrahl dann abgelenkt und einige Male hatte sich der Tab nicht richtig aufgelöst.
Die Gel-Tabs lösen sich aber 100%ig auf, auch wenn sie nicht getroffen werden. Sind etwas teurer als feste Tabs, aber immer noch wesentlich günstiger als alle Markenprodukte.
Zusatz von Salz und Klarspüler muss man selbst entscheiden, auch anhand der Wasserhärte. Ich verzichte auf beides. Zusätzlicher Klarspüler lässt Gläser eher schlierig aussehen und bei Wasserhärtegrad 0 - 1 ist Salz ganz sicher nicht nötig.
Pulver habe ich auch im Haus um z.B. angebrannte Töpfe oder Teekannen zu reinigen. Für die Maschine verwende ich es aber schon lange nicht mehr, weil es eben die meisten Gläser anlaufen liess. Außerdem enthalten die Kombi-Tabs auch Maschinenreiniger. So duftet sie nicht nur immer frisch, sondern es gibt selbst im Sieb kaum Fettablagerungen.

LG Taita


Dann kann ich also bedenkenlos die günstigeren Tabs verwenden. B)
Das freut nicht nur mich, sondern auch dem Geldbeutel :pfeifen:

Vielen Dank für die vielen und hilfreichen Antworten.


Zitat (Brandy @ 10.11.2016 21:10:09)
Als ich vor knapp 3 Jahren meine neue Spülfrau bekam, hat mir der Lieferant dringend dazu geraten, auch weiterhin mit Pulver, Salz und Klarspüler zu spülen, weil die Verwendung der Einzelkomponenten für die Maschine am besten ist. Auf meine Frage, ob ich bei meinen verwendeten Discountermitteln bleiben kann, hat er das bestätigt und mir mitgeteilt, daß die Qualität der Discountermittel keinesfalls schlechter ist als die der teuren Reiniger. So habe ich es bis jetzt gehalten und werde auch nicht auf Tabs oder andere sogenannte Markenreiniger umsteigen. Nur weil diese teurer sind, heißt das noch längst nicht, daß sie auch besser reinigen.

Dem kann ich nur zustimmen!

Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser und bewohnen ein über 100 jahre altes Haus. Da setzen sich schon mal die Leitungen zu. Nachdem bei der Durchspülung immer wieder Brocken von den Tabs auftauchten, riet uns unser Wasserinstallateur nur Pulver zu verwenden. Ich nehme kein Markenpulver und das Geschirr ist immer sauber und ohne Schlieren.

Zitat (sonneninsel @ 12.11.2016 21:04:33)
Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser und bewohnen ein über 100 jahre altes Haus. Da setzen sich schon mal die Leitungen zu.

Das ist ein Argument! :daumenhoch:

Nach meinem Umzug ist meine Wohnsituation ähnlich (na gut, Haus ist "erst" rd. 80 Jahre alt ;) ).
Aber da werde ich nun wohl von den günstigen Discountertabs auf das noch günstigere Discounterpulver umsteigen.
Salz und Klarspüler habe ich immer schon einzeln dosiert - von den 27-in-one-Gebilden halte ich nichts.

Die billigen Tabs sind genau so gut. Man muss nur wirklich dran denken, Klarspüler und Salz immer mal wieder auf zu füllen. Vor allem der Klarspüler geht relativ schnell leer. Wenn man sich daran hält, wird das Geschirr auch sauber. Im Normalfall :)


Also unsere Spülmaschine Bosch nimmt nur die von Finish... sind teuer aber auch super gut. Man braucht auch kaum Klarspüler :) Aber das ist ja von Maschine zu Maschine abhängig.


Zitat (fischlie12 @ 25.11.2016 13:10:56)
Also unsere Spülmaschine Bosch nimmt nur die von Fini*h...

Also meine Maschine von Bosch nimmt genau das, was ich ihr anbiete.
Zur Zeit sind das Billigtabs von Aldo - mit glänzendem Ergebnis! :D

So ein Fin*sh-Aufkleber pappt irgendwo am Rand und wird geflissentlich ignoriert.
Wo kommen wir denn da hin, wenn jetzt auch noch der Spülknecht Wünsche äußert. :lol:


Bearbeitet von Jeannie am 25.11.2016 13:35:21

Ich verwende mittlerweile (reifes Alter von 60+ und megalanger Geschirrspülererfahrung) nur mehr Pulver, Klarspüler und Regeneriersalz.

Immer dann, wenn der Geschirrspüler danach verlangt.

Und je nach Wasserhärte (ist da in meinem Fall relativ selten, dass Klarspüler und Regeneriersalz gebraucht werden),kann man sich dann ausrechnen, was die günstigste Variante ist.

Ich lehne mittlerweile diese all- in- one-Tabs rigoros ab, die Einzelkomponenten je nach Wasserhärte einzusetzen, finde ich viel effizienter und auch preisgünstiger.


Tabs sind grundsätzlich praktisch aber es kommt auch auf andere Faktoren bei der Reinigung an wie z.B. Qualität der Spülmaschine, Wartungszustand der Maschine, Verschmutzungsgrad des Geschirrs etc. Welche Tabs man nimmt ist da eher ein kleiner Einflussfaktor.


Hallo,

Ich kaufe immer die Eigenmarke von Rossmann und bin damit sehr zufrieden.

Liebe Grüße


Wir holen immer die vom Aldi, notfalls die von der Eigenmarke bei DM. Sind mit beiden sehr zufrieden, wobei es natürlich auch immer von der Spülmaschine abhängt.


Aldi oder DM. Sind beide von der Eigenmarke und super günstig. Funktionieren bei uns im Geschirrspüler super. :huh:


Wir nehmen die von Lidl.
Die haben glaube ich, bei Stiftung Warentest am Besten abgeschnitten.


wir haben die von claro, dann bleibt die folie dran.

zusätzlich noch salz und klarspüler in die maschine.


Ich verwende seit Jahr und Tag die ganz günstige Eigenmarke von REWE (ja!). Die kosten nur 2,00 und sind meines Erachtens völlig ausreichend und gut.


Wir haben festgestellt, dass Spülmaschinen Tabs sich manchmal nicht in unsere Spülmaschine auflösen und sind daher auf Pulver umgestiegen. Zu unserer Überraschung hat das wirklich einen guten Effekt. Wir benutzen sogar das billig Pulver von Rewe ( also das ja- Produkt). Somat, oder Finish waren auch gut, jedoch aufgrund der Vorfälle haben wir uns dazu entschieden bei dem Pulver zu bleiben.


Habe einige Tabs ausprobiert und bin wieder auf Pulver umgestiegen, da ich den Kosten/Nutzen/Preisvorteil (?)nicht erkannt habe. Mein Geschirr ist seitdem einwandfrei sauber. Ich bleibe dabei. (Je nachdem wo ich grad einkaufe - oft Lidel oder Aldie)


Hallo!

Wir verwenden auch Pulver und Klarspüler in unserem Geschirrspüler. Ich kaufe diese im Discounter, wenn die Markenprodukte im Angebot sind, greife ich auch manchmal auf diese zurück. Einen Unterschied kann ich nicht feststellen.

Liebe Grüße! :)



Kostenloser Newsletter