TK Gerichte ohne Beutel kochen?


Moin

Hab mal ne kurze Frage.

Kann man tiefgefrorene Fertiggerichte wie Hühnerfrikassee, auch ohne den Kochbeutel kochen oder ändert das was z.B. am Geschmack?

Hab da nämlich immer so ein bisschen Bedenken wenn man Kunststoff erhitzt.

Bearbeitet von Thomas82 am 26.11.2016 10:14:12


Hallo,

was steht denn auf der Anleitung ? Ehrlich gesagt ich habe noch nie so was im Tiefkühlbeutel gekauft, koche nur frisch.

Aber vielleicht kommt noch eine Mutti vorbei die das kennt :pfeifen:


Moin,Thomas82,willkommen hier!

Du kannst das Hühnerfrikassee natürlich auch aus dem Beutel rausnehmen und im Topf erhitzen - aber paß auf,daß es nicht anbrennt.Im Wasserbad wäre da sinnvoller.
Hoffe,ich konnte dir helfen.


Ok danke werd es mal probieren :)


Mit Beutel im kochenden Wasser... ;) Das haben wir bisher immer so gemacht.

Bearbeitet von Letrina am 26.11.2016 18:27:35


Wenn die Kunststoffbeutel nicht zum Erhitzen geeignet wären, dürften die TK-Gerichte gar nicht erst darin eingefroren werden. Es ist nicht Sinn der Sache, das Gefriergut auszupacken, auftauen zu lassen und dann im Topf aufzuwärmen. Meist brennt das TK-Gericht dabei auch noch an, auch wenn man ständig umrührt. Die Gerichte kann man also gefahrlos für die Gesundheit samt Kunststoffbeutel im Wasserbad erwärmen.


Null Problemo, mit dem Kochbeutel,
ab ins kochende Wasser.

Den Inhalt rauszupulen, dann in Topf, na ja,.....
Vergiss es, ich hab es mal versucht.......... :wacko: