Wie kann ich laut MHD bald verderblichen Senf schnell verbrauchen?


Bei mir sind mehr als vier volle Senftuben (mehr als 800 g) von Mittelscharfen Senf übrig und das MHD ist bald erreicht ich würde gerne ein einfaches Rezept wissen, wo ich viel Senf einsetzen und verbrauchen kann.


Hilfreichste Antwort

Das liest sich sehr gut, werde ich auch mal ausprobieren! Dankeschön! ;)


Eier in Senfsoße als Mittagsmenue

Frikadellen zubereiten, Senf drin verschwinden lassen
Senf auf die Frikadellen

Senf als Butterersatz auf die Stulle

Senf im Salatdressing

Senf am Braten geben

Senf im Gulasch geben

Senf ist universell einsetzbar

Letztendlich, wenn dir gar nix mehr einfällt: Senf verschenken


Eier oder Lachs oder sonstiger Fisch mit Senfsauce. Google mal.

Im übrigen würde ich mich persönlich überhaupt nicht um Mindesthaltbarkeitsdaten scheren, schon gar nicht, wenn die Tuben noch zu sind!

Bearbeitet von Isamama am 20.01.2017 19:12:37


Zitat (Himpelchen @ 20.01.2017 19:06:07)
Bei mir sind mehr als vier volle Senftuben (mehr als 800 g) von Mittelscharfen Senf übrig und das MHD ist bald erreicht ich würde gerne ein einfaches Rezept wissen, wo ich viel Senf einsetzen und verbrauchen kann.

Wenn die Tuben noch nicht geöffnet sind, kannst Du sie weiter aufbewahren - auch über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus. -_-

Hallo,

Senf hält sich sehr lange, schau mal hier :pfeifen:

Beim Chefkoch gibt es viele Rezepte mit Senf, auf Fleisch oder als Marinade.


Der Senf wird auch nach erreichen des MHD zu verwenden sein.

Erstens: woher soll der Senf wissen, dass er ab besagtem Datum schlecht zu sein hat?
Zweitens: es heißt nicht umsonst Mindesthaltbarkeitsdatum, es bedeutet nicht zu verbrauchen bis zu diesem Datum :pfeifen:


Oder google mal Senfsuppe.


Eifelchen,

bitte, bitte nicht den Senf in den Gulasch geben :heul: ich muss weinen :heul:


Das muss man leider immer wieder betonen (haben auch schon einge geschrieben): MHD bedeutet nur, dass der Hersteller bis zum angegebenen Datum die Güte garantiert. MINDEST haltbar eben. Viele Sachen sind, gut verwahrt, noch jahrelang zu verwenden. Da sollte man dann halt selbst prüfen: Geruch, Konsistenz usw. ob es noch Sinn macht.

MHD muss lt. "Brüssel" sogar bei Salz angegeben werden. rofl rofl


Aber der Industrie ist es schon Recht - denn das steigert ja den Umsatz - dass viele ahnungslos denken: das muss jetzt weg, weil sie es verwechseln mit " Verbrauchen bis...." - was man schon beachten sollte, und was vor Allem bei Wurst und Fleisch anzutreffen ist.


Dahlie, ich hab neulich uralte Ananas aus der Dose aufgemacht, ich glaube, abgelaufen 2012 oder so. War noch gut! Kam auf mein Hawaiitoast... alles ok :pfeifen:


ich sage mmer es heißt Mindest haltbar bis und nicht tödlich ab :pfeifen:

Senf wird nicht wirklich schlecht, es setzt sich meist nur das Öl ab. Sind die Tuben/Gläser noch geschlossen, wird erst einmal nix passieren, sind sie offen, kann es sein, dass aus der Tube erst einmal klare Flüssigkeit austritt: macht nix. Entweder Deckel auf dieTube und gut durchkneten (beim Glas halt durchrühren) und pribieren. Wenn er schmeckt: guten Appetit!

Ich habe schon Senf gegessen, der ganz bestimmt über mehr als 5-6 Jahre abgelaufen war. Musste halt durchgerührt werden, war aber ohne weiteres noch genießbar.


Zitat (Binefant @ 20.01.2017 19:46:36)
Deckel auf dieTube und gut durchkneten

Ich schüttele die Tube kräftig durch (Deckel drauf ist aber ein guter Hinweis ;) ), dann wird sie nicht so strubbelig wie beim Kneten.
Ansonsten: Volle Zustimmung zu deinem Beitrag. :blumen:

Toller Tip. Senfsuppe werde ich mir mal vornehmen...Dankeschön :)


Zitat (Jeannie @ 20.01.2017 19:55:01)
... (Deckel drauf ist aber ein guter Hinweis ;) ), ...

yep, musste ich auch schmerzlich erfahren rofl

ich drücke meine Tuben auch nur quasi von oben nach unten und zurück, nicht kreuz und quer .. ähm, versteht man, wie ich das meine? Egal, schütteln geht auch :D

Dankeschön für den Hinweis. Wegen des MHDs mache ich mir auch nicht so große Sorgen, mir ging es vor allem darum, den Konsum des sehr gesunden Lebensmittels sinnvoll zu steigern und mir fehlten einfach Anregungen, die ich aber nun schon in sehr kurzer Zeit erhalten habe. Prima!


Zitat (Isamama @ 20.01.2017 19:35:17)
Dahlie, ich hab neulich uralte Ananas aus der Dose aufgemacht, ich glaube, abgelaufen 2012 oder so. War noch gut! Kam auf mein Hawaiitoast... alles ok :pfeifen:

Ich finde, Obst aus Dosen schmeckt sehr schnell nach Metall. Vielleicht ist das aber auch nur so, wenn die Dose schon paar Tage geöffnet war.

Deshalb soll man Dosenobst nach dem Öffnen umfüllen in ein verschließbares Porzellan- oder Kunststoff-Gefäß.


Zitat (Arjenjoris @ 20.01.2017 21:28:40)
Ich finde, Obst aus Dosen schmeckt sehr schnell nach Metall. Vielleicht ist das aber auch nur so, wenn die Dose schon paar Tage geöffnet war.

Gerade bei säurehaltigen Konserven wie Ananas schlägt nach dem Öffnen der Geschmack schnell um.
Dann weiß ich auch nicht, ob das noch länger gesund ist.

Was ich nicht sofort verbrauche, fülle ich um in Glasbehälter, aus Metall mag ich das nicht mehr.

Zitat (GEMINI-22 @ 20.01.2017 19:26:38)
Eifelchen,

bitte, bitte nicht den Senf in den Gulasch geben :heul: ich muss weinen :heul:

Ich mach das ja auch nicht. Bei mir kommt doch die scharfe Paste rein. :sabber:

Kenn aber viele, die ein Löffelchen Senf an den Gulasch geben.

Hallo Himpelchen,
in Fleisch-Rouladen kannst Du auch viel verschwinden lassen. Zuerst in der Rouladen, dann noch etwas in der Soße.
Senfkrustenbraten in der Röhre backen, oder Senfschinken backen, kann man dann auch noch kalt aufschneiden und zur Brotzeit essen, mit viel Senf obendrauf...
Apfel-Senf-Süppchen, Senf-Cremesuppe, Honig-Senf-Soße für Räuscherfisch usw.
Im übrigen schließe ich mich den bereits genannten Empfehlungen an und sage Dir: der hält sich ewig...
Das ist wie mit dem Honig, der kann eigentlich auch nicht verderben, wegen dem ultrahohen Zuckergehalt konserviert der sich von selbst.
So ist es auch bei Senf, wegen dem hohen Gehalt an Essig, Salz und Zucker (was ja an sich schon alles konserviert!) kann der so schnell gar nicht kaputt gehen. Das einzige ist, dass er sich absetzt und einfach mal wieder durchgemischt werden muss, bevor du ihn öffnest. Das kommt davon, weil die Senfpaste bei der Produktion ge-/verrührt wird. Die flüssigen Anteile setzen sich mit der Zeit etwas ab, da keinerlei Bindemittel verwendet werden.
Durchkneten ist gut, aber den Tipp hast Du ja auch schon mehrfach bekommen...
Also: Genuß ohne Reue bis zum Ende aller Tuben! LG


Liebe Helga,

Danke, dass sind auch tolle Anregungen und gerade die Rouladen wollte ich sowieso mal machen. Prima Idee!


der senf hält sich gewiss noch länger. aber wenn du ihn wirklich rasch verbrauchen willst, hier einige ideen von mir. in meiner familie sind senfkoteletts sehr beliebt. dazu einfach koteletts wie immer würzen, nur mit dem salz ein wenig sparsamer umgehen. dann mit senf einreiben und braten. oder zuerst mit senf einreiben und dann würzen.

herrlich dazu sind viele gebratene zwiebeln. zum schluss senf nach geschmack hinzugeben, dazu noch ein wenig sahne. diese senf-sahnesauce schmeckt besonders köstlich zu bratkartoffeln, reibekuchen oder rösti. wem das zu arg nach senf schmeckt, kann ein löffelchen honig untermischen. :blumen:


Meine Mama hat so ein Senfpulver mit dem es immer ein Fußbad gibt, wenn jemand erkältet ist. Das haut alles raus! ;)
Vielleicht klappt das ja auch mit normalem Senf aus der Tube?


Zu Räucherlachs mache ich gerne eine Senf-Honig-sauce.

Einfach Senf und Honig zu etwa gleichen Teilen miteinander verrühren und gut ist.


Zitat (lisalu789 @ 27.01.2017 20:21:10)
Meine Mama hat so ein Senfpulver mit dem es immer ein Fußbad gibt, wenn jemand erkältet ist. Das haut alles raus! ;)
Vielleicht klappt das ja auch mit normalem Senf aus der Tube?

Ich habe mal im Netz nachgeschaut; da ist immer von Senfpulver die Rede. Es käme wohl darauf an, wieviel Senf man brauchen würde für einen TL Pulver; wahrscheinlich mindestens eine halbe Tube -. und der müsste sich noch auflösen.

Alternative Idee - spontan -: die Füße mit Senf vollschmieren und dann in heißes Wasser damit. :unsure: :unsure:
Versuch macht kluch. ;)

Eine sehr ernst gemeinte Warnung:

Senfbäder auf keinen Fall in der Schwangerschaft anwenden!

Bearbeitet von Jeannie am 28.01.2017 12:15:55


Zitat (tante ju @ 28.01.2017 11:12:42)
Zu Räucherlachs mache ich gerne eine Senf-Honig-sauce.

Einfach Senf und Honig zu etwa gleichen Teilen miteinander verrühren und gut ist.

Und Dill mit rein!

Zitat (Jeannie @ 28.01.2017 12:15:32)
Eine sehr ernst gemeinte Warnung:

Senfbäder auf keinen Fall in der Schwangerschaft anwenden!

Wichtig. Wusste ich auch nicht - aber sowieso nichts über Senfbäder. :unsure:


Nicht ganz ernst gemeint:
lisalu sagte es ja schon: es haut alles raus.. :mussweg:

800g Senf ... bei mir eine Monatsration :P


Zitat (Isamama @ 28.01.2017 12:44:20)
Und Dill mit rein!

Richtig, aber wir mögen beide Dill nicht besonders, also bleibt er bei uns weg. :P
Hätte ich aber dazu schreiben können. :pfeifen:

Bearbeitet von tante ju am 28.01.2017 19:37:05

Das liest sich sehr gut, werde ich auch mal ausprobieren! Dankeschön! ;)