Alter Schrank mit Glasschiebescheiben: Klemmen der Scheiben verhindern


Guten Abend,

vor einiger Zeit habe ich eine Kommode bekommen, welche mein Großvater in den 40er Jahren angefertigt hat. Nachdem ich die Holzteile aufgearbeitet habe, bereiten mir nur noch die beiden Glasschiebescheiben an der Frontseite Probleme.
Die beiden Scheiben stecken jeweils in einer Nut welche über die gesamte Länge der Front verläuft.
Ich habe die Nut gereinigt, mit Wattestäbchen - aber beim schieben der Scheiben verkannten diese und lassen sich dadurch schlecht öffnen bzw. schließen. Da die Scheiben sehr viel Spiel haben, sitzt die vordere so locker, das sie an einer Stelle auch rausfallen kann.
Ich denke in die Nut müsste ich so etwas wie eine Gleitschnur, Filzschnur oder so etwas ähnliches einbauen.
Diese darf aber auch nicht zu dick sein, da sonst die Scheibe nicht mehr passt.
Leider habe ich keine Ahnung nach was ich da suchen soll. Im Baumarkt konnte man mir nur Filzgleiter zeigen, aber das ist nicht was ich brauche.

Viele Grüße,
Steffen


Klingt.

Geh doch mal zum Schreiner und befrage den.
Außerdem bieten manche Volkshochschulen Kurse im Restaurieren an.

Gruß

Highlander