Bio-Waschmittel


Hallo,

wie kann ich ein gutes Mittel selbst machen?
Habt ihr Erfahrungen damit gemacht?

Bearbeitet von Daddli am 20.02.2017 10:47:05


Ich habe das noch nicht probiert, aber ich glaube das nicht sehr schwer. Man soll nur die Basis kaufen. In der Regel ist sie bei allen Waschmitteln dieselbe. Andere Komponenten kannst du in verschiedenen Online-Shops anschaffen.


Zitat (Muttermut @ 20.02.2017 12:01:33)
Ich habe das noch nicht probiert, aber ich glaube das nicht sehr schwer. Man soll nur die Basis kaufen. In der Regel ist sie bei allen Waschmitteln dieselbe. Andere Komponenten kannst du in verschiedenen Online-Shops anschaffen.

Habe ich ebenfalls noch nicht ausprobiert.

Bin aber neugierig, um welche Basis und andere Komponenten es sich handelt. Vielleicht kannst du es genauer beschreiben.

:gestatten:

Das war doch mal ein Thema in der Hobbythek mit Jean Pütz. Lässt sich bestimmt im Netz finden. :)


Ich für meine Wenigkeit bin gerade (und war es vorhin auch) zu faul zum Suchen :grinsen: Daher kam mir der Beitrag von @Muttermut gerade recht, um hier nachzufragen. Vielleicht gibt's eine Antwort...


Zitat (viertelvorsieben @ 20.02.2017 12:30:30)
Lässt sich bestimmt im Netz finden.  :)

Bitte sehr, bitte gleich! :D

Aber wenn ich die TE richtig verstanden habe, ging es ihr nicht um ein Baukastensystem, sondern ums komplett selber machen?

googel mal nach Waschnüssen ... sind aber nicht selbst gemacht :hihi:


Walnüsse sind meines wissens für Feinwäsche gedacht.
Die Materialien/Bausteine fürs selber Zusammenstellen gab es beim Spinnrad - aber ob es das bei euch gibt? :unsure:
(Den Laden um Untergeschoss eines Ladenzentrums in der Kölner Innenstadt gibt es leider schon lange nicht mehr.)
Hier ist ein möglicher Zugang:
http://www.spinnrad-gut-fuer-mich.de/haendleruebersicht/


Edit:
Hm. Sind oft über Apotheken zu bestellen..
Aber manche Reformhäuser haben auch diese Möglichkeit.

Bearbeitet von dahlie am 20.02.2017 16:24:17


Hallo,
kann zwar sonst kaum etwas zum Thema beitragen, aber ich habe Waschnüsse letztens bei dm gesehen.

LG Taita


Sorry, man kann Waschnüsse sogar bis 90° verwenden, steht im nachstehend verlinkten Artikel...

Das ist wieder so ein Globalisierungsproblem....
Echt. Das steht zwar nicht in diesem Artikel, glaube ich, denn da geht es um das Natürliche, eben nicht Chemische:
http://www.lebenswert-leben.com/wissenswer...aschnuesse.html

Fast: Koste es was es wolle....

ich habe diese Waschnüsse - auch von deäm - zwar, schaue sie aber inzwischen mit nachdenklichen Augen an:
Hab mal gelesen, dass dank der steigenden Nachfrage in "unserer" westlichen Welt diese Nüsse in Indien und Nepal so teuer geworden sind, dass die gewöhnliche Bevölkerung sie kaum noch kaufen kann. :(
*Seufz" - und sogar mit seufzen produziert man CO² ( die ² lässt sich partout nicht runterdrücken. :angry: )

Bearbeitet von dahlie am 20.02.2017 21:54:02


Zitat (dahlie @ 20.02.2017 21:53:36)
.... schaue sie aber inzwischen mit nachdenklichen Augen an:
Hab mal gelesen, dass dank der steigenden Nachfrage in "unserer" westlichen Welt diese Nüsse in Indien und Nepal so teuer geworden sind, dass die gewöhnliche Bevölkerung sie kaum noch kaufen kann. :(

Das habe ich auch mitbekomme; ich glaube, das war sogar mal im TV bei WISO. Die Waschnüsse habe ich gern für Feinwäsche genommen. Die Weißwäsche bekam mit der Zeit einen leichten Grauschleier. Ok, in den Waschnüssen ist kein Bleichmittel, trotzdem schaut man leicht irritiert und darum habe ich sie für Kochwäsche nicht mehr genommen. Und wenn meine letzten Waschnüsse aufgebraucht sind, glaube ich nicht, dass ich nochmals neue kaufe.

Genau so geht es mir: Bei Bunt/Feinwäsche sehr gut, Weiße Sachen weniger gut.
Und ich werde, solange die nicht bei uns, oder wenigstens irgendwo in Europa wachsen, keine mehr kaufen. - Und dann würde evtl. noch ein Naturgebiet dafür gerodet werden müssen. :heul:


Man kann bei Jean Pütz auch direkt bestellen.

https://www.jean-puetz-produkte.de/news/new...elbaukasten.php

Ich hab keine Ahnung wie sauber die Wäsche jetzt dabei wird.
Ich habe so ungefähr vor 15 bis 20Jahren meine Wäsche
damit gemacht und ich war nie überzeugt.
Man braucht auch ziemlich viel Kleinkram dazu der auch ins Geld geht.
Ein Mittelchen hierfür, ein Mittelchen dafür und am besten nehmen wir gleich mehrere. :pfeifen:
Es gibt auch einige Bücher von Jean Pütz zu diesem Thema.
Ich will es nicht schlecht machen aber damals musste man sich damit beschäftigen
um es richtig zu dosieren und die Zusatzstoffe richtig dazu zu mischen.
Für jeden Fleck eine extra Behandlung.
Ich war auch absolut nicht begeistert von der Waschkraft und
bin davon wieder abgekommen.

LG Gabriele von der Nordsee


Zitat (rennsemmel @ 20.02.2017 23:46:13)
Man kann bei Jean Pütz auch direkt bestellen.

Jau, stimmt- hatte ich hier auch schon verlinkt.
Aber anscheinend liest ja niemand zurück und jammert lieber vorwärts, dass keine passenden Antworten kommen.
Ist mir in anderen Threads auch schon so aufgefallen. :(

Habe vor ein paar Wochen eine sendung gesehen über Waschnüsse.Wurden getestet.
Flecken gehen überhaupt nicht aus der Wäsche,und die Wäsche hatte ein sehr
unangenehmen Geruch von den Waschnüssen.


Zitat (Anemonne @ 21.02.2017 09:35:04)
Habe vor ein paar Wochen eine sendung gesehen über Waschnüsse.Wurden getestet.
Flecken gehen überhaupt nicht aus der Wäsche,und die Wäsche hatte ein sehr
unangenehmen Geruch von den Waschnüssen.

Dito,
so ging es mir auch und das war
ein Grund das ich keine Lust mehr drauf hatte. :ph34r:

LG Gabriele von der Nordsee

Das Thema hatten wir doch schon mal hier .Warum denn Waschnüsse? Es gibt doch bei uns kostenlos Efeublätter ( für dunkle Sachen ) und Kastanien im Herbst .


Probier es mal mit Rosskastanien. Da sind auch Saponine enthalten...


*** Link wurde entfernt *** < Waschnüsse funktionieren prima
oder efeu-blätter hab ich mal gehört die kommen einfach in die trommel...hab ich selbst noch nie ausprobiert


Ich weiß ja nicht, ob das noch jemandem weiterhilft, aber ich habe eine Seite gefunden, auf der erklärt wird, wie man Bio-Waschmittel aus , Kernseife, Wasser und ätherischen Ölen selber herstellen kann.

Man braucht dafür:
4 EL Waschsoda
30 g Kernseife
2 l Wasser
ein paar Tropfen ätherisches Öl (wer das mag)

Das genaue "Rezept" findet ihr auf *** Link wurde entfernt ***

Soll günstig sein und leicht gehen. Hab es zwar selbst noch nicht ausprobiert, aber Kernseife und Soda wurden mir auch schon empfohlen :)

Bearbeitet von Wecker am 31.05.2017 10:16:47


@Jennie84: vielleicht solltest Du erst probieren und dann empfehlen? Ist mir bei mehreren deiner Beiträge schon aufgefallen ;-)


Ja, das stimmt ^_^ Ich selbst nutze ein Bio-Waschmittel von Frosch und kein selbst hergestelltes, hab aber zu dem Thema schon einen Beitrag im Fernsehen gesehen (das mit dem Waschsoda) und daher in Internet nachgeschaut.

Ich find es einfach schön, dass es immer mehr gibt, die sich dafür interessieren und da es immerhin eine "Hauswirtschaftsexpertin" war, die das empfohlen hat und selbst immer nutzt, dachte ich, es könnte trotzdem interessant oder hilfreich sein. Einfach als Idee. Sry, war nicht blöd gemeint!

Bearbeitet von Jenni84 am 31.05.2017 18:40:31


Zitat (Jenni84 @ 31.05.2017 10:03:13)
Ich weiß ja nicht, ob das noch jemandem weiterhilft, aber ich habe eine Seite gefunden, auf der erklärt wird, wie man Bio-Waschmittel aus Waschsoda, Kernseife, Wasser und ätherischen Ölen selber herstellen kann.

Man braucht dafür:
4 EL Waschsoda
30 g Kernseife
2 l Wasser
ein paar Tropfen ätherisches Öl (wer das mag)

Das genaue "Rezept" findet ihr auf *** Link wurde entfernt ***

Soll günstig sein und leicht gehen. Hab es zwar selbst noch nicht ausprobiert, aber Kernseife und Soda wurden mir auch schon empfohlen :)

Mit diesen Zutaten mach ich schon lange das Waschmittel, es ist sehr gut.