wie bekommt man die knickfalten aus einer plastiktischdecke


Unsere Plastikdecke hat knickfalten wie bekommt man die raus,wir haben schon alles mögliche versucht.Weiß jemand einen guten rat.ich würde mich freuen über gute ratschläge.So sieht die decke unmöglich aus.


Das wird schwer, ich meine mal unmöglich :ach: du kannst sie ja nicht bügeln, aber irgendwas zum beschweren draufstellen...z.Bsp. einen Goldbarren :sarkastisch:


Leg mal ein feuchtes Tuch auf eine geknitterte Ecke (am besten auch ein trockenes altes Tuch drunter, damit das Bügelbrett nicht ruiniert wird, wenn sich 'was ablöst!), und bügle drüber; hat bei mir schon so funktioniert.- Wenn die Decke -noch mehr- Schaden nimmt, hast du Pech gehabt.- Denke, du kannst sie ja ohnehin nicht mehr so auf den Tisch legen.

Manche Dinge muß man einfach mal riskieren; viel Erfolg.


Ich würde es mit einem Föhn versuchen. Die Decke nur wärmen, nicht heiß werden lassen. Dann auf den Tisch legen und glatt streichen. Wenn nötig, nochmals leicht föhnen. Irgendwann wird sie aufgeben und sich entspannen.
Sollte sie dennoch verknittert bleiben, würde ich sie in die runde Ablage geben :pfeifen:


Zitat (greta @ 01.03.2017 14:53:11)
... wir haben schon alles mögliche versucht.

Was denn genau ist "alles mögliche"?

Ich finde das immer klasse, die Leute (nicht Du im speziellen) fragen nach Rat, haben schon alles mögliche versucht, schreiben aber nie dazu, was alles nicht geklappt hat... können wir hier im Forum hellsehen? so wird vermutlich einiges empfohlen, was aber längst ausprobiert wurde und eben nicht geklappt hat...

Um auch mal was eventuell noch nicht probiertes beizutragen:
- mit dem Föhn erwärmen und dann was schweres draufstellen
- mit einem warmen (nicht heißem!!!) Bügeleisen und einem dickeren Stoff zwischen Bügeleisen und Plastiktischdecke vorsichtig bügeln (aber ohne Garantie, dass es klappt)
- in warmem Wasser einlegen und dann glatt liegend - alternativ breit gelegt über einem Wäscheständer - trocknen lassen

Ist auch meine Frage: Was ist alles mögliche?

Ist es eine dünne Plastikdecke oder eventuell eine Wachstuchtischdecke mit Gewebestoff auf der Rückseite? Die ließe sich unter Umständen sogar in der Waschmaschine waschen (danach glatt zum Trocknen hinlegen).

Davon abgesehen würde ich ebenfalls zu Föhn, bügeln mit Tuch dazwischen und warmem Wasser raten.


Zitat (IsiLangmut @ 01.03.2017 15:19:06)
Leg mal ein feuchtes Tuch auf eine geknitterte Ecke (am besten auch ein trockenes altes Tuch drunter, damit das Bügelbrett nicht ruiniert wird, wenn sich 'was ablöst!), und bügle drüber; hat bei mir schon so funktioniert.- Wenn die Decke -noch mehr- Schaden nimmt, hast du Pech gehabt.- Denke, du kannst sie ja ohnehin nicht mehr so auf den Tisch legen.

Manche Dinge muß man einfach mal riskieren; viel Erfolg.

Echt, man kann das bügeln?

Zitat (Kampfente @ 01.03.2017 15:22:19)
Ich würde es mit einem Föhn versuchen.

Genau das würde ich auch versuchen. Allerdings läge die Decke bei mir schon auf den Tisch.

Und nach Gebrauch sowie Reinigung mittels Lappen würde ich die Tischdecke rollen, damit ich o.g. nicht wieder neu starten muss.

Alternativ zum Föhn kannst du die Decke bei starkem Sonnenschein auf einen Gartentisch ausgebreitet längere Zeit liegen lassen und sie wird so wieder glatt. So erlebe ich es mit meiner Plastiktischdecke im Garten immer wieder.

Ciao
Elisabeth


:o Das sind schon ganz viele Möglichkeiten welche dir hier geben wurden, welche davon hat denn nun geklappt und war der Beste Tipp ;)


Zitat (Silke Maus @ 14.04.2017 21:17:08)
:o Das sind schon ganz viele Möglichkeiten Möglichkeiten welche dir hier geben wurden, welche davon hat denn nun geklappt und war der Beste Tipp  ;)

Warum schreist du denn so? :o
Wir haben doch alle noch ganz gute Augen.

Das gleiche Problem hatte ich auch. Da die Decke aber schon von der Optik her sehr unansehnlich aussah habe ich sie letztes Jahr entsorgt. Dann habe ich mir für unseren Gartentisch eine neue besorgt. Diese habe ich aber dann nach Gebrauch nicht gefaltet sondern aufgerollt auf eine lange Papprolle. Darauf war sie schon aufgerollt als ich sie gekauft hatte. Mit der Papprolle habe ich sie dann wieder in den Karton gesteckt. Gleich dazu habe ich mir auch noch eine durchsichtige dicke Folie gekauft die genau auf die Größe des Gartentisches zugeschnitten ist. Diese Folie habe ich auch aufgerollt und in einen großen Müllsack gesteckt. Wenn ich dieses Jahr die Gartenmöbel aufstelle brauche ich bloß die Decke wieder abrollen und darauf dann die Folie abrollen. Diese ist abwischbar.