Tupperware


Hi,
ich wollte mal wissen was ist an Tupperware was besondres?
Weil die sind sehr TEUER.....!


:pfeifen:

Also die Umfrage an sich krieg ich nicht weg, aber so machts trotzdem mehr Sinn :)

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 22.03.2006 12:26:24


HÄH? :wacko:
Was ist die Frage?

Kann das sein, dass du garkeine Umfrage machen wolltest? :blink:


Die Frage folgt .................. rofl


Darf ich den den Fred löschen ohne gehauen zu werden?


Hmm also... ich habe den anderen Tupperwarenfred schon gelöscht, weil es auch 'ne Umfrage war, die so keinen Sinn ergab.

Vorschlag an Simin: Sag uns was Du willst, wir helfen Dir dann :)


Ja, dann warte ich halt auch noch ..

.. zu diesem Thema könnt ich euch viel erzählen :pfeifen: :pfeifen:


Tupperware, AMC-Töpfe...??????? Vielleicht folgt jetzt noch Partylite, diese eine Parfümd-dings-da etc.... Also bitte das muss nun echt nicht sein. :P :P :P

Ich red gern und auch viel, aber solche Themen finde ich sind fast schon überflüssig. Ich habe Tupperware, würde es aber nie selbst verkaufen wollen bzw bin ich nicht der Fan davon.


cathie


Ich hab auch ne Menge Tupperware im Schrank. Aber nur solche Dinge die meinen Alltag wirklich bereichern, bzw. die ich wirklich Tag für Tag im Gebrauch habe, da ich selber mal "Tuppertante" war.


Tupperware finde ich total super, wir haben auch einen Haufen davon.
Und - wenn was kaputt geht, bekommt man es ersetzt, ein Leben lang.


Bei Tupperware ist die Veranstaltung deshalb so toll, weil da die Damen sich gegenseitig ihre Dosen zeigen !


Zitat (LuckyJ @ 26.03.2006 - 13:55:14)
Und - wenn was kaputt geht, bekommt man es ersetzt, ein Leben lang.

Leider wurde ich eines besseren belehrt.

Ein Mikrowellentopf hatte einen Riss. Bei der nächsten Party haben ich das Ding bei der Beraterin abgegeben. Ich habe den Topf und 8 Euro Entschädigung zurückbekommen, mit dem Hinweis, dass dieser Topf nicht mehr im Programm ist.
Ich war geplättet . Eigentlich hätten sie mir einen neuen geben müssen.

lg die Ulli

Zitat (Ulli @ 26.03.2006 - 13:43:58)
Zitat (LuckyJ @ 26.03.2006 - 13:55:14)
Und - wenn was kaputt geht, bekommt man es ersetzt, ein Leben lang.

Leider wurde ich eines besseren belehrt.

Ein Mikrowellentopf hatte einen Riss. Bei der nächsten Party haben ich das Ding bei der Beraterin abgegeben. Ich habe den Topf und 8 Euro Entschädigung zurückbekommen, mit dem Hinweis, dass dieser Topf nicht mehr im Programm ist.
Ich war geplättet . Eigentlich hätten sie mir einen neuen geben müssen.

lg die Ulli

Ich hab einen von den Vitalic Töpfen, leider ist mir ein Griff vom Deckel kaputt gegangen. Dann hab ich diesen einer Beraterin vergangenes Jahr mitgegeben. Die Beraterin ist mittlerweile untergetaucht mit samt meinen Deckel. Hab mich auch an die Bezirkshandlung gewandt, bis jetzt konnten die mir auch nicht helfen. Und da sagt man 30 Jahre Garantie... Ich bin ganz schön enttäuscht... :(

Hast du dich gleich beschwert? Meine Oma hatte nämlich auch irgend so ne olle Mikrowellenschüssel die schon seit ewigen Zeiten nicht mehr produziert wird und bei der war der Deckel kaputt. Und weil das Ding wie gesagt schon lang nicht mehr im Programm war, hat die Tuppertante ihr einen gleichwertigen neuen Topf besorgt und den alten halt dafür einbehalten. Würd mal nachfragen.


tja..lag wohl an der Beraterin..war ein bisschen schwach..aber überall gibt es schwarze Schafe..untergetaucht??--da muß doch auf der Quittung ne Nummer draufstehen??!!!

...habe allerdings auch schon Kunden gesehen, die wollten eine Tupperschüssel die "nicht für den Ofen geeignet" war und etwas verschmolzen aussah umgetauscht haben....tststs.... :D


Ich habe auch Tupperware, bin aber jetzt auf Produkte einer anderen Firma umgestiegen.Die Pötte sind genau so dicht (auch die eckigen), und entschieden billiger. Je nach Größe (und je nachdem, wo man sie kauft) kosten die nur zwischen 2€ und 5€. Microwellen- und Spülmaschinengeeignet sind die natürlich auch. :P


Habe einige Tuppersachen von meiner Ex-Schwiegermutter-in-Spe.

Selbst kaufen würde ich das Zeug nicht weil andere Sachen genauso gut sind und dabei billiger.
Und ehrlich gesagt will ich gar nicht 30 Jahre das gleiche Zeug, ich freue mich immer mal wieder, wenn ich mir was neues kaufen kann/muss.

Murphy


Ich habe auch ein paar Tupper-Sachen, würde mir aber keine mehr kaufen, die sind einfach zu teuer und wie von Euch schon gesagt sind die billigeren genauso gut!!


Tupper ist zwar ganz angenehm mit der 30jährigen Garantie (war das so lange? :blink:) aber wenn du was umtauschen willst dann gehts los mit den Erfindungen warum der Umtausch nicht gehen soll. Habe schon oft erlebt das man richtig Überredungskunst anwenden muss.

Dann ist es wahnsinnig teuer, da bekommt man von anderen Herstellern das Gleiche, es ist günstiger und hält genau so lange.

Das einzigste was ich wirklich von Tupper gut finde ist der Stampfer um Kartoffelbrei oder Apflebrei zu machen. War meist auch nur meiner Freundin zu Liebe auf der Tupperparty und bin wirklich froh das ich da nicht mehr zu eingeladen werde, sie ist in die Ecke Viersen gezogen und da wäre es immer ein bischen Weit nur für Tupper hinzufahren :P

Bearbeitet von Rheingaunerin am 27.03.2006 10:06:47


Zitat (BetaAngel @ 27.03.2006 - 06:49:18)
Ich habe auch Tupperware, bin aber jetzt auf Produkte einer anderen Firma umgestiegen.Die Pötte sind genau so dicht (auch die eckigen), und entschieden billiger. Je nach Größe (und je nachdem, wo man sie kauft) kosten die nur zwischen 2€ und 5€. Microwellen- und Spülmaschinengeeignet sind die natürlich auch. :P

Zitat


Würde mich mal interessieren, was das für eine Firma ist? Ich brauche grosse Cornflakes-Dosen.... :unsure:

Zitat (Wanderschnecke @ 27.03.2006 - 10:17:08)
Zitat (BetaAngel @ 27.03.2006 - 06:49:18)
Ich habe auch Tupperware, bin aber jetzt auf Produkte einer anderen Firma umgestiegen.Die Pötte sind genau so dicht (auch die eckigen), und entschieden billiger. Je nach Größe (und je nachdem, wo man sie kauft) kosten die nur zwischen 2€ und 5€. Microwellen- und Spülmaschinengeeignet sind die natürlich auch. :P

Zitat


Würde mich mal interessieren, was das für eine Firma ist? Ich brauche grosse Cornflakes-Dosen....    :unsure:

Von Koziol die sind nicht schlecht, zwar auch nicht gerade billig aber auch nicht so teuer wie Tupper.

Ansonsten guck doch mal bei euch im Supermarkt (HL, Minimal, ReWe, Walmart). Die haben auch öfters mal Angebote. Günstig und sehr gut. Da hab ich auch das ein oder andere für die Küche her. Marke weiß ich leider nicht genau, aber ich meine es wäre unter anderem was von "Giess" dabei? :hmm: Wehe wenn "Giess" jetzt Kerzen sind :pfeifen:

Bearbeitet von Rheingaunerin am 27.03.2006 10:39:36

@wanderschnecke

Meine Pötte heißen Lock & Lock.Kannst Du hier mal gucken: www.top-und-preiswert.de

Bei uns gibt es die in der Haushaltswarenabteilung im Kaufpark.Man findet sie auch öfter auf Trödel- oder Krammärkten, wo auch professionelle Händler ihre Stände haben.Im letzten Jahr habe ich dort (kurz vor Feierabend :D ) 4 Töpfe für 5€ abgestaubt.
Wenn Du unter google "Lock & Lock" eingibst, kannst Du Dich schwindelig suchen :lol:

Bearbeitet von BetaAngel am 27.03.2006 11:09:18


Ich habe einige Tupper Dosen und seit neuesten die Lock & Lock. Letzteres finde ich sogar noch besser. Und die Cornflakes Dose von Lock .. ist suuuper. Viel besser als die von Tupper. Kann ich sehr empfehlen.

Bearbeitet von Mikro am 27.03.2006 12:00:37


Danke! Werde wohl mein schwer verdientes Geld nicht mehr in Tupper anlegen :D . Habe sowieso so eine komische Tuppertante... :(


Habe eben mal im Netz nach Lock & Lock geschaut. Die sehen wirklich nicht schlecht aus und wesentlich günstiger als bei Tupper.
Den Tipp werde ich mir mal merken, danke :blumen:


Lock and Lock gibts auch im Teleshopping, speziell bei QVC
allerdings dürfte das da teurer sein als im normalen Supermarkt, aber sicher bin ich nicht. wenn die ein spezielles sonderangebot im TV haben, könnten sie sogar billiger sein, auf jeden fall kann man sie sich mal bequem anschauen und vorführen lassen.
Von der Präsentation her sahen sie auf jeden fall wertiger aus als die tupper-dosen, die meine mom in gebrauch hat.

siehe bestimt auch QVC-Homepage


ich hab einige sachen von tupper, und die find ich auch ok - allerdings denk ich mir auch, dass ich mit manchen kunststoffsachen für weniger geld genauso gut dran wäre... ausserdem mag ich auch nicht im schrank nur tupperdosen stehen haben oder mir nun sogar das bad damit einrichten.

meine freundin macht ab und zu tupperparties, da ihre nachbarin tuppertante ist. und manche sets teile ich mir dann mit jemandem, dann geht es nicht zu sehr ins geld.

nun habe ich aber neue tupperware bei ebay entdeckt - soweit ich weiss, können tuppertanten die sachen mit 25% rabatt einkaufen und bei ebay kann man dann manche sachen günstiger erwerben. ich habe mir also meine vorhanden schüttdosen um weitere ergänzt - ganz ohne party...

die tuppertanten sind eigentlich verpflichtet, reklamationen anständig zu bearbeiten und sich um ersatz zu kümmern. die hier geschilderten fälle, wo es nicht geklappt hat, gehen eindeutig auf deren kappe. da ich weiss, wo die nächste "hauptvertretung" ist, hätte ich dann keine hemmungen, mich an den chef dort zu wenden und auf ersatzware zu warten.


Also mich stört bei Tupperware am meisten diese Parties. :blink:
Wenn man das Zeug in normalen Läden kaufen könnte würde ich vielleicht hin-und-wieder zuschlagen.
Aber erstens kenne ich nicht mal jemanden der Tupperparties anbietet oder zumindest manchmal zu sowas hingeht und ich mag diese reinen Verkaufstermine nicht.
Man wird ja quasi zum Kauf gedrängt und kann oft schlecht nein sagen :labern:

Tante Edit meint noch, dass Sammy also nur 'Erbstücke' von Tupper hat.

Bearbeitet von Sammy am 27.03.2006 12:52:38


Zitat (Sammy @ 27.03.2006 - 12:52:11)
Man wird ja quasi zum Kauf gedrängt und kann oft schlecht nein sagen :labern:


Da muss ich dir recht geben, ich hab meist auch was gekauft obwohl ich mir immer vornahm: heute nicht. Aber dann habe ich meiner Freundin zuliebe schon was genommen damit sie auf ihre Sterne kam da sie ja auch die Arbeit hat.
Einmal hab ich es durchgezogen und habe nichts bestellt. Da haben mich von vielen, allen voram die Tuppertante, die harschen Blicke eingeholt. Ich kam mir richtig doof und knauserig vor.
Nee, das ist wirklich nichts für mich. Bei ebay hab ich auch schon mal Tupper ersteigert aber ich brauchs nicht wirklich. Komme auch ganz gut ohne klar :pfeifen:

Zitat (Sammy @ 27.03.2006 - 12:52:11)
Wenn man das Zeug in normalen Läden kaufen könnte würde ich vielleicht hin-und-wieder zuschlagen.

hier in deutschland gibt es solche geschäfte...

ansonsten kann ich dir nur nochmal den tipp mit ebay geben - oder sag an: was soll ich dir bestellen? B)

Ich habe gesehen das es in vielen Walmart-Märkten (was fürn Wort) und Edeka's Vitrienen gibt in denen man Tupper kaufen kann


Auf Haushalts-Messen gibt es oft auch Tupper-Stände.

Da habe ich hin und wieder Einzelteile gekauft, ohne an einer Party teilnehmen zu müssen.


Hallo zusammen!

Ich wollte nur auch mal meinen Senf zu "Tupper" abgeben.

Also die Beraterinnen, die die Gäste zum Kauf nötigen sind die, die es den anderen so schwer machen. Denn durch die gerät die Tupperparty in Verruf. :angry:

Ich wollte bzw. will auch mein Geld als Beraterin aufbessern und habe mich bequatschen lassen. Es macht auch tierisch Spass, ABER wenn ich jemanden anspreche, ob er nicht ne Party machen möchte (schliesslich bekommt die Gastgeberin ja auch tolle Geschenke!), dann verdrehen die meisten schon die Augen. Ich gehöre eben NICHT zu denen, die darauf drängen, dass die Leute bestellen und ich bequatsche auch niemanden 4 Stunden lang, bis er entnervt nachgibt und doch ne Party macht. Aber vermutlich ist das auch der Grund, warum meine Geschäfte nicht laufen :rolleyes:

Zu den Beraterinnen, die Umtäusche nicht oder nur mangelhaft bearbeiten:
Die Beraterin kann meistens nichts dafür, dass die Ware kaputt wieder zurück kommt, sie schickt diese nur ein. Was die Beraterin allerdings machen kann, ist es einfach nochmal zu versuchen.

LG
Heike


Zitat (sin @ 26.03.2006 - 13:48:29)
Hast du dich gleich beschwert? Meine Oma hatte nämlich auch irgend so ne olle Mikrowellenschüssel die schon seit ewigen Zeiten nicht mehr produziert wird und bei der war der Deckel kaputt. Und weil das Ding wie gesagt schon lang nicht mehr im Programm war, hat die Tuppertante ihr einen gleichwertigen neuen Topf besorgt und den alten halt dafür einbehalten. Würd mal nachfragen.

Hallo Sin,
na klar hab ich mich sofort beschwert, doch bis zum heutigen Tage hat man alles versucht. Muss nochmals die Beraterin anrufen, die sich der Sache angenommen hat, vielleicht gibt es ja noch eine andere Möglichkeit.....

Zitat (Rheingaunerin @ 27.03.2006 - 10:38:53)
Zitat (Wanderschnecke @ 27.03.2006 - 10:17:08)
Zitat (BetaAngel @ 27.03.2006 - 06:49:18)
Ich habe auch Tupperware, bin aber jetzt auf Produkte einer anderen Firma umgestiegen.Die Pötte sind genau so dicht (auch die eckigen), und entschieden billiger. Je nach Größe (und je nachdem, wo man sie kauft) kosten die nur zwischen 2€ und 5€. Microwellen- und Spülmaschinengeeignet sind die natürlich auch. :P

Zitat


Würde mich mal interessieren, was das für eine Firma ist? Ich brauche grosse Cornflakes-Dosen....    :unsure:

Von Koziol die sind nicht schlecht, zwar auch nicht gerade billig aber auch nicht so teuer wie Tupper.

Ansonsten guck doch mal bei euch im Supermarkt (HL, Minimal, ReWe, Walmart). Die haben auch öfters mal Angebote. Günstig und sehr gut. Da hab ich auch das ein oder andere für die Küche her. Marke weiß ich leider nicht genau, aber ich meine es wäre unter anderem was von "Giess" dabei? :hmm: Wehe wenn "Giess" jetzt Kerzen sind :pfeifen:

Giess sind Kerzen... rofl

Hab ichs mir doch fast gedacht, Else :blink:

Neeee watt is datt peinlich
:ichversteckmich: :mussweg:


Moin ihr lieben

die Tuppersachen sind echt gut aber bei einer Tupperberaterin einfach zu teuer. Daher stöbere ich gerne bei EBay, habe schon des öfteren ein tolles Schnäppchen ersteigert. :)


Ja das hab ich auch schon, aber da muss man auch immer aufpassen mit Porto- und Verpackungskosten. Wenn die drauf sind und der Preis ist immer noch mehr als rentabel, dann ok. Aber da hat man oft nicht das Glück, zumindest ich nicht :blink:

Da es mir auch bei der normalen Tupperparty zu teuer ist kaufe ich normale Schüsseln, die tuns auch.


Zitat (Sammy @ 27.03.2006 - 12:52:11)
Also mich stört bei Tupperware am meisten diese Parties. :blink:
Wenn man das Zeug in normalen Läden kaufen könnte würde ich vielleicht hin-und-wieder zuschlagen.
Aber erstens kenne ich nicht mal jemanden der Tupperparties anbietet oder zumindest manchmal zu sowas hingeht und ich mag diese reinen Verkaufstermine nicht.
Man wird ja quasi zum Kauf gedrängt und kann oft schlecht nein sagen :labern:

Tante Edit meint noch, dass Sammy also nur 'Erbstücke' von Tupper hat.

Liebe Sammy!

Mittlerweile gibt's bereits Tupper-Shops. Einer davon z.B. in Karlsruhe im Scheck-Center, Rüppurer Straße.

Grüßle,
Knackwurscht

Wenn ich bei einem Tupperabend meiner bevorzugten Tupperberaterin bin, macht es ihr überhaupt nichts aus, wenn ich nichts bestelle. Und wenn sie die Gastgeschenke dabei hat, kriegt jeder eins, auch wenn er hinterher nichts bestellt. Ich finde, man muss da einfach auch selbst drüber stehen und sich sagen: ich bin hier, um einen witzigen Abend zu verbringen (als das sehe ich es). Und wenn ich was gut finde, kaufe ich es auch, weil ich bisher noch nie mit der Garantie Probleme hatte. Selbst Sachen, die meine Schwiegermutter gekauft hat, als mein Mann noch klein war, kriegen wir problemlos umgetauscht (schließlich gab's damals noch lebenslange Garantie).


Zitat (Rheingaunerin @ 09.04.2006 - 12:35:45)
Ja das hab ich auch schon, aber da muss man auch immer aufpassen mit Porto- und Verpackungskosten. Wenn die drauf sind und der Preis ist immer noch mehr als rentabel, dann ok. Aber da hat man oft nicht das Glück, zumindest ich nicht  :blink:

Da es mir auch bei der normalen Tupperparty zu teuer ist kaufe ich normale Schüsseln, die tuns auch.

Mhmm also ich kann mich nicht beklagen wegen der Versandskosten plus Porto.
Bislang habe ich super Schnäppchen gemacht, man muss halt sorgfällig stöbern.

Zitat (Knackwurscht @ 09.04.2006 - 18:18:37)
Mittlerweile gibt's bereits Tupper-Shops. Einer davon z.B. in Karlsruhe im Scheck-Center, Rüppurer Straße.

:heul:

Bei mir in der Nähe ist leider kein so ein Shop :heul:

ein lustiger Beitrag zur Tupperparty


Zitat (Nyx @ 10.04.2006 - 22:25:06)
ein lustiger Beitrag zur Tupperparty

Klasse Nyx rofl

Ich finde die Tupperdinger super praktisch, bin aber auch der Meinung, dass sie viel zu teuer sind. Über 100 Euro für ne Lasagneform? sonst gehts noch. Allerdings brauch man sich da echt nicht wundern. Erreichen die Beraterinnen einen gewissen Umsatz gibts Belohnungen in Form von Reisen mit der Aida, nach Finnland zum Weihnachtsmann oder nach Amerika. Bei so teuren Prämien muss das Zeug ja auch was kosten.
Wer keine Lust auf Party hat, kann auch direkt mal in der Bezirkshandlung vorbeischnuppern. Manchmal gibts da auch direkt was.
Mit dem Umtausch ist das auch so ne Sache. Oft erklären die Beraterinnen den Kunden garnicht, wie sie nun ein Produkt handhaben dürfen und wie nicht. Wenn sie das nämlich täten, würde niemand nehr die Schüsseln kaufen.
Beispiel:
Die Auflaufform für über 100 Euro muss man direkt in die Mitte des Backofens schieben (alle Abstände zum Backofen müssen gleich sein), es darf nicht heißer als 180 Grad sein, wenn was eingefroren ist in diesem Behälter und er runter fällt ist er putt und nix Umtausch. Wenn er abrennt, nix Umtausch, wenn er sich durch Tomatensoße verfärbt, nix Umtausch.
Wer um alles in der Welt würde sowas noch kaufen????

Da kauft man sich doch lieber 10 Schüsseln für den Pries und hat ab und zu was neues.

Ach ja, die Tuppersachen bei ebay sind komplett vom Laster gefallen (was mnan da von LKW-Fahrern alles hört, der Hammer). Tuppertanten dürfen nicht bei ebay verkaufen. Tupper hat extra Leute angestellt, die solche Beraterinnen bei ebay finden. Aber bei den Preisen kann man sich als Kunde wehren, indem man bei ebay kauft.


Zitat (Mume @ 10.04.2006 - 23:03:28)
Ach ja, die Tuppersachen bei ebay sind komplett vom Laster gefallen (was mnan da von LKW-Fahrern alles hört, der Hammer). Tuppertanten dürfen nicht bei ebay verkaufen. Tupper hat extra Leute angestellt, die solche Beraterinnen bei ebay finden. Aber bei den Preisen kann man sich als Kunde wehren, indem man bei ebay kauft.

Ich kann nicht behaupten das die Ware bei ebay schlecht sei, bin zufrieden mit dem was ich bei ebay ersteigert habe. Sicherlich dürfen Tuppertanten nichts bei ebay verkaufen, aber wie willst du das kontrollieren ob es sich nicht um eine ehemalige Tuppertante handelt ?

Ehemalige dürfen ihren Bestand über Ebay auflösen. Wir dürfen nur als aktive Beraterin nichts über Ebay verkaufen. In unserer Region sind deshalb schon 2 Mädels 'erwischt' worden. Ich denke, dass Tupperware einfach Testkäufe tätigt, die Adressen bzw. Namen mit ihren Listen vergleicht, und schon fliegt die eine oder andere Beraterin auf. Ich kann die Leute verstehen, die die Sachen über Ebay kaufen. Unfair finde ich es nur, wenn sie die defekten Sachen dann bei Beraterinnen umtauschen oder mit Problemen zu ihr gehen. Die kann ihren Service noch so gut anbieten und sich reinknien, damit die Kunden zufrieden sind, gekauft wird trotzdem bei Ebay. So hat die Beraterin nur Arbeit und Scherereien, aber nie und nimmer auch nur einen Euro Umsatz. :(


Zitat (XxHeikexX @ 11.04.2006 - 09:16:07)
Ehemalige dürfen ihren Bestand über Ebay auflösen.

da sind soviele neue und original verpackte sachen im angebot, dass es mit sicherheit nicht nur bestände sind...

und wenn drunter steht "geliefert wird in ca. 3 wochen" ist mir auch klar, dass bei der nächsten tupperparty eben paar sachen mehr von der tuppertante bestellt werden und dann per post verschickt..

aber ich kaufe - wenn überhaupt - auch nur noch bei ebay.

Zitat (Kuechenchefin @ 11.04.2006 - 08:50:46)
Zitat (Mume @ 10.04.2006 - 23:03:28)
Ach ja, die Tuppersachen bei ebay sind komplett vom Laster gefallen (was mnan da von LKW-Fahrern alles hört, der Hammer). Tuppertanten dürfen nicht bei ebay verkaufen. Tupper hat extra Leute angestellt, die solche Beraterinnen bei ebay finden. Aber bei den Preisen kann man sich als Kunde wehren, indem man bei ebay kauft.

Ich kann nicht behaupten das die Ware bei ebay schlecht sei, bin zufrieden mit dem was ich bei ebay ersteigert habe. Sicherlich dürfen Tuppertanten nichts bei ebay verkaufen, aber wie willst du das kontrollieren ob es sich nicht um eine ehemalige Tuppertante handelt ?

Das hab ich aber schon gelesen das eine in der Beschreibung angab sie würde ihren Bestand versteigern weil sie nicht mehr als Beraterin arbeiten will.

Komisch :blink:

Da muss ich auch Küchenchefin recht geben, wie willste das kontrollieren?
Sie kann ja auch die Sachen von einer Freundin oder Nachbarin verkaufen lassen bei ebay. Woher soll jemand von Tupper wissen wer mit wem befreundet ist und wo dein Freundeskreis sich aufhält?!
Gibt da schon genug Möglichkeiten :pfeifen:

:blumen:

Hallo
hab mich heute angemeldet da hier einiges über tupper vergessen wurde
wen ich tupperware falsch behandel bekomme ich Sie nicht ersätzt OK richtig aber ich bekomme sie doch ersätzt den 1mal im Jahr hatt Tupper eine Aktion Alt gegen Neu wießen nur nicht viele ablso beraterien fragen und weg mit dem alten Zeug und Neues her.
Ebay Tupperberateriennen dürfen da nicht verkaufen richtig
aber irgendjemand darf es von Tupper sonst wäre es nicht moglich das bei ebay vor Weihnachten schon Ware verkauft wierd die erst am 18.04 im Verkaufsprogramm sind.
Meine Frau macht auch Tupper sie darf auch nicht bei ebay verkaufen sie könnte die Ware auch nicht so viele Monate voher verkaufen weil Sie es auch erst kurz voher bekommt ,aber irgend jemand von Tupper kann es und macht den Tuppertanten das Geschäft kaput auf das tupper baut.


Tupper, was steckt dahinter?


Gruß,
Alf :pfeifen: