Ovale Schuessel von Tupperware: mit Deckel und so'ne Art Sieb - wofuer?


Also, ich habe mir vor ca. 10 Jahren mal eine Schuessel von Tupper gekauft, die nur im Schrank rumsteht, weil ich einfach nicht weiss, wie ich sie benutzen kann.

Ich versuche sie mal zu beschreiben. Sie ist weiss, oval, etwa 30 cm lang und 15 cm breit. In die Schuessel kommt ein Sieb (wie ein Nudelsieb), der Deckel liegt nur auf.

Gekauft habe ich sie damals, weil man angeblich so schoen Pasta drin machen kann. Einfach kochendes Wasser rein, Trockenpasta ins Sieb und nach "keine Ahnung wie lange", sind sie fertig. Bei mir gab es leider immer nur mehlige Pasta Resultate. Ansonsten habe ich die Schuessel immer nur mal zum Warmhalten benutzt.

Weiss jemand, was fuer eine Schuessel ich meine? Leider scheint sie nicht mehr zu bekommen zu sein. Jedenfalls habe ich nichts im Internet gefunden. Damals war sie ziemlich teuer und steht eingentlich nur rum.

Danke :blumen:


War das nicht damals so ein Behälter zum Autauen??? ("Siebservierer" oder so???)
Genau weiß ich es aber auch nicht mehr.

Wenn Du ihn nicht mehr willst, stell ihn doch einfach ins iiiiiiibääääääh (ebay) zum Verkaufen, vielleicht hat ja noch jemand Spaß daran???!!!


Sorry, Mikro!

Wir haben unser ganzes Tupperzeug durchgeflöht - und unsere ganzen
Erinnerungen dazu.
Wir haben nischt gefunden! :trösten:


Ja, an eB%%&&++ habe ich auch schon gedacht. Nur weiss ich nicht, wie das Ding heisst. Stimmt, zum Auftauen ist es auch nicht schlecht.

Gert, vielen Dank fuers Nachschauen.


Meinst du sowas in der Art?


Dann ist es nämlich ein Siebservierer wie Naseweis es gesagt hat. Der ist zum Auftauen damit das Gefriergut nicht in seinem eigenen Saft oder Wasser liegt ;)


Ich kenn das teil gaaaaaanz zufaellig, weil meine mbw gaaaaaanz zufaellig mal getuppert hat *gg* Wie naseweis schon sagte, kann man damit wunderbar auftauen, die guten alten chin. nudeln, die ja nur mit heissem wasser uebergossen werden muessen, gelingen da drin auch wunderfeinstens... mehr weiss ich jetzt da drueber auch nicht... koennte ich aber spaeter mal erfragen, meine liebchensmitbewohnerin sollte das noch wissen (wo wir doch zwei von diesen dingern hier rumfliegen haben).


diese Schüssel hab ich auch, man kann sie für Obst und Salate in den Kühlschrank hernehmen (Hab ich das jetzt im korrekten Deutsch geschrieben? :unsure: ) oder einfach für andere Lebensmittel zum aufbewahren


Zitat (Rheingaunerin @ 07.07.2006 - 14:37:26)
Dann ist es nämlich ein Siebservierer wie Naseweis es gesagt hat. Der ist zum Auftauen damit das Gefriergut nicht in seinem eigenen Saft oder Wasser liegt ;)

Oh nee, ne!
Das kann ja denn auch nicht klappen, wenn er da mit Trockenpasta gearbeitet hat!

und man kann auch drin dampfgaren


Ich stelle fest, bei Tupper lernt man nie aus :schlaumeier: :D


Zitat (gert @ 07.07.2006 - 14:40:19)

Oh nee, ne!
Das kann ja denn auch nicht klappen, wenn er da mit Trockenpasta gearbeitet hat!

Die Beraterin hat es ja mit Trockenpasta vorgefuehrt. Und die Nudeln waren mehlig. Das lag aber angeblich an der Sorte :blink:

Meiner sieht noch ein bisschen anders aus, als auf dem Foto von Rheingaunerin. Das Prinzip ist aber wohl das gleiche.

Hat denn jemand dadrin schon mal etwas dampfgegart, und war es danach auch wirklich essbar?? Ich bin fuer jeden Tip dankbar. Das mit den chinesischen Nudeln ist eine gute Idee.

Viele Gruesse

In Tupperschüsseln mit einem Sieb darin soll man auch sehr gut Erdbeeren mit Zucker durchziehen lassen können. (was für ein Satzbau :D )
Anders ausgedrückt: im Sieb liegende frische gesäuberte zerschnittene Erdbeeren mit Zucker überstreuen, der sich bildende Saft läuft unter das Sieb, die Erdbeeren sollen dann nicht matschig werden. (von einer Tuppeberaterin)
Ich habe es noch nie so ausprobiert, also keine Garantie aufs Gelingen und ob es überhaupt etwas bringt.


Habe auch einen Siebservierer, schütte meistens die Nudeln darin ab und tue sie wieder in die Schüssel. Deckel drauf und die Nudeln bleiben superlange warm. Habe irgendwo noch ein paar Rezepte zum Siebservierer, ich glaube mann knn damit auch Joghurt selber machen. Schaue mal nach.


Verkauf das Ding bloß nicht bei Ebay.
Da bekommst du so gut wie nichts für!
Ich hab da mal die Süße Müllerin verkauft - 1 Euro hab ich dafür bekommen aber ich war froh, dass ich das blöde Ding los war.
Ich bin mit Tupper überhaupt nicht zufrieden.
Ich hab zwar einiges aber das sind alles Erbstücke!


Ja Marion, das ist auch meine Sorge. Ich habe wirklich damals viel Geld dafuer ausgegeben und es fast nie benutzt. Vielleicht sollte ich mal ein bisschen experimentierfreudiger sein und mehr damit versuchen.


Hab was gefunden:
Nudeln:
1/2 Pfund Nudeln in den Siebs. füllen, mit reichlich kochenden Salzwasser übergießen und mit dem Teigschaber umrühren. Ca 20 Minuten ziehen lassen. Dabei Gefäß geschlossen halten.
Joghurt aus Vollmilch:
1,0l Milch (3,5%) aufkochen, auf 40-50 Grd abkühlen lassen, 175ml Joghurt einrühren, in 10 "Top-Ten" Becher umfüllen und in den Siebservierer ohne Sieb stellen. Mit kochendem Wasser auffüllen, mit Deckel verschließen und mit einem Handtuch abdecken. Für 8-10 Stunden stehen lassen. Dann die Deckel auf die Becher aufziehen und sofort in den Kühlschrank stellen. Mit 1 Eßl. Konfitüre, Kompott oder frischem Obst erhält man einen Fruchtjoghurt.


ALs Schwab ist der für mich unverzichtbar, nirgends werden die Kässpätzle so lecker wie in dem, nehm ihn auch zum Auftauen, Salat und alles, eins der wenigen Tuppersachen die ich ständig benütz


Danke Curly fuer den Tip.

grizzabella, welche Spaetzle nimmst Du denn da? Die trockenen oder frische?

Schoenen Gruss
Mikro


Milchreis:
1 l Milch,250g Reis,Zucker nach Geschmack
5-10 Min.kochen,in die Schüssel füllen(ohne Sieb).Gut warmhalten! Nach 3Std.ist der Reisbrei fertig.
Ich wickel ein Handtuch um die Schüssel und stelle sie unter die Zudecke.Mach ich früh fertig und wenn's Kindlein aus der Schule kommt hat's einen heißen,guten Brei!

Gewaschene Salate bleiben im Siebservierer lange frisch!
Wie grizzabella schon schrieb:eins der wenigen Tuppersachen,die ich ständig benutz!

Bearbeitet von Schnute am 09.07.2006 06:55:41


Frag doch mal eine Tupperberaterin die kann dir bestimmt weiterhelfen, evtl. auch bei anderen Tupper Sachen mit denen du nichts so richtiges anfangen kannst. Meine Tupper-Tante überhäuft mich manchmal regelrecht mit Rezpten und Tips wie ich was benutzen kann.


Den Milchreis werde mich mal ausprobieren. Leider gab es hier in UK in den letzten Jahren Tupper nicht zu kaufen. Habe gerade mal auf die spaerliche Web-Seite geschaut, wo es auch nichts gibt. Ich werde mal ein E-Mail an Tupper schicken. Vielleicht helfen die mir weiter.

Danke fuer Eure Antworten. :blumen:


Zitat (Schnute @ 09.07.2006 - 06:47:18)
Milchreis:
1 l Milch,250g Reis,Zucker nach Geschmack
5-10 Min.kochen,in die Schüssel füllen(ohne Sieb).Gut warmhalten! Nach 3Std.ist der Reisbrei fertig.
Ich wickel ein Handtuch um die Schüssel und stelle sie unter die Zudecke.Mach ich früh fertig und wenn's Kindlein aus der Schule kommt hat's einen heißen,guten Brei!

Sei mir nicht bös, aber:

warum machst du für Milchreis zwei Teile schmutzig, den Topf und noch die Tupperschüssel? Stell doch einfach den Topf mit dem angekochten Milchreis ins Bett! Ein Handtuch drumwickeln und die Bettdecke drüberlegen, nach drei Stunden ist der Reis fertig und du hast nur ein Teil zum abwaschen.

Also ichbenutze das Ding immer um oben salat (was auch immer für welchen) rein zu packen. Die Sosse packe ich immer unter das Sieb, und so habe ich auf der Arbeit immer einen frischen und keinen Matschigen Salat ;-)


Hallo Mikro!

Wie Du ja schon weißt bin ich Tuppertante *g*

Bin aber momentan bei meinen Eltern zu Besuch - ich hab zuhaus viele rezepte für den Siebservierer...aber nicht hier -und leider nicht im Kopf. Werde am WE nachhause fahren und dann mal schauen...

Es ist auf jeden fall der alte Siebservierer!

Schau mal unter www.trigo.de nach...da gibt es viele tolle Rezepte für Tupper-Produkte!! :)

LG
Melanie


Zitat (Mikro @ 08.07.2006 - 13:00:44)
Danke Curly fuer den Tip.

grizzabella, welche Spaetzle nimmst Du denn da? Die trockenen oder frische?

Schoenen Gruss
Mikro

--lach---das frägst du einen Schwab??????? Selbergemachte, was anderes kommt nicht auf den Tisch

Oh je, das haette ich ja wissen muessen. Hoffentlich verzeihst Du mir... :o


Zitat (Mikro @ 13.07.2006 - 21:36:08)
Oh je, das haette ich ja wissen muessen. Hoffentlich verzeihst Du mir... :o

rofl ausnahmsweise.......bin aber auch bei Sachen des Nordens sehr unwissend, bin da schon böse in den Fettnapf getrappt

Bresso selbstgemacht
500g. Magerquark
2 Becher Schmand
2 Becher Sahne
Salz, Pfeffer, Knoblauch zerdrückt
1Pa. 8Kräuter (Iglu ), Salz Pfeffer nach Geschmack.
Alle Zutaten verrühren, danach in den Siebservierer mit Siebeinsatz geben.
24 Std. in der Küche lagern, anschließend nochmals 3 Tage in den Kühlschrank.
---------------
Ich nutze das Teil häufig im Wohnwagen weil ich dann die Herdplatte für was anderes frei habe.
Dies hab ich bei Trigo gefunden:
Reis
Reis ca. 5 – 10 Min kochen, in den Siebservierer umfüllen 20 Min. ziehen lassen
Milchreis
4 Becher (250 ml) Milch und einen Becher mit Reis kurz aufkochen, in den Siebservierer umfüllen und ca. 45 Min ziehen lassen.
Klöße
5 Min in heißem Salzwasser kochen, umfüllen und ca. 20 Min. ziehen lassen.
Würstchen
Wiener Würstchen etc. In den Siebservierer geben und mit heißem Wasser übergießen.
Kochfisch
Forelle, Schlei, Karpfen, Aal etc. mit einigen Zitronenscheiben und Fischgewürzen in den Siebservierer legen, mit kochendem Salzwasser übergießen und 20 bis 30 Min. garziehen lassen je nach Größe
Gemüse
Blumenkohl( Röschen,) Kohlrabi Stückchen , Rosenkohl alle aufgeführten Gemüsesorten 5 Min in Salzwasser kochen. In den Siebservierer umfüllen und 20 Min. garziehen lassen.
Warmhalten
Gemüse, Fleisch, komplette Mahlzeiten bis zu einer halben Stunde. Füllt man bis zu einem halben Liter heiße Flüssigkeit unter den Siebeinsatz lassen sich Speisen bis zu 1 ½ Std. warm halten.
Auftauen
Gefriergut zugedeckt, über Nacht im Kühlschrank auftauen, es liegt nicht im eigenen Saft, somit kann der Salmonellen Gefahr entgangen werden.
Früchte waschen
Empfindliche Früchte wie Erdbeeren und Himbeeren kann man schonend waschen und abtropfen lassen. Ebenso natürlich frische Salate.
Joghurt
1 l- H Milch 3,5 % Fett, mit 250 g Joghurt (3,5%) verrühren in Becher füllen, ohne Sieb in den Behälter stellen und außen mit heißem Wasser auffüllen über Nacht stehen lassen. Joghurt deckeln und in den Kühlschrank. Kulturen können noch 3- 4 mal verwendet werden.
Dickmilch
Bis zu 3 l Vorzugsmilch oder frische Milch vom Bauern, keine pasteurisierte Milch, ohne Siebeinsatz warm stehen lassen, evtl. zwischendurch abrahmen,.
Quark
Die selbst hergestellte Dickmilch vorsichtig erhitzen, wenn sie gerinnt, in den Siebeinsatz füllen. Die Molke läuft langsam ab der Quark ist fertig.
Weizenkörner quellen
Körnen über Nacht im Kühlschrank einweichen; im Verhältnis 1 :2-3. Morgens abtropfen lassen und mit zerkleinertem Obst servieren.

--------------

Hier
http://www.trigo.de/modules.php?name=News&...article&sid=835 steht auch noch so einiges.


Annette, ich habe erst jetzt den Link von Dir gesehen. Das ist genau, nach was ich suchte. Danke.


hm, also ihr habt mir hier auch schon viel weiter geholfen, meinen siebservierer noch öfter zu nutzen.. wobei ich dieses neue thermo-dingens habe. also noch besser zum warmhalten
meine mutter hat den ohne "doppelte wand" (oder was das geheimnis davon nun is? :D ) und hätt am liebsten noch mehr davon, da sie den IMMER im gebrauch hat, sie hält dort ihr gemüse und salat und weiteres im kühlschrank auf


Zitat (Rheingaunerin @ 07.07.2006 14:37:26)
Meinst du sowas in der Art?

Dann ist es nämlich ein Siebservierer wie Naseweis es gesagt hat. Der ist zum Auftauen damit das Gefriergut nicht in seinem eigenen Saft oder Wasser liegt ;)

Wenn es der Sieb Servierer ist, so kann man darin auch super Milreis Machen.
Weiterhin gibt es von Tupper auch Rezepte, z.B. für Bresso! Erhältlich bei guter "Tuppertante"!

Zitat (Mikro @ 07.07.2006 13:52:40)
Ich versuche sie mal zu beschreiben. Sie ist weiss, oval, etwa 30 cm lang und 15 cm breit. In die Schuessel kommt ein Sieb (wie ein Nudelsieb), der Deckel liegt nur auf.

Ich weiß welchen du meinst, meine Mutter hat auch so einen. Neben den ganzen beschriebenen sachen finde ich ist es ain guter Behälter für Früchte. ZB hab ich dort immer frische erdbeeren aufbewahrt (waschen und rein in die schüssel mit sieb). Ohne sieb sieht warmes Gemüse darin super aus. ZB sehr viel Spargel mit leckerer soße :sabber: ich weiß nicht ob die Wärmedämmung bei dem Gerät genauso gut ist, wie beim Siebservierer, weil indem tue ich Spätzle und Nudeln rein. Bleiben viel länger warm als in ner normalen Schüssel. Oder frisch gewaschener Salat für den nächsten Tag... naja, die Anwendungsmöglichkeiten sind viele!

ich denke mal, das diese Schüssel gemeint ist


Zitat (Tulpe @ 08.09.2006 21:06:16)
ich denke mal, das diese Schüssel gemeint ist

An die habe ich auch gedacht.

Zitat (Mikro @ 04.08.2006 13:40:54)
Annette, ich habe erst jetzt den Link von Dir gesehen. Das ist genau, nach was ich suchte. Danke.

:wub: Bitte, gern geschehen.
Endlich konnte ich mal jemandem helfen :jupi:

Tulpe, genau die ist es!! Eigentlich eine gute Idee, darin Gemuese aufzubewahren und dann ab in den Kuehlschrank. Werde ich mal versuchen.

Es stimmt, wenn man heisses Wasser unten reinfuellt, bleibt das Essen weitaus laenger warm.


Zitat (sandi @ 07.09.2006 12:28:29)

Wenn es der Sieb Servierer ist, so kann man darin auch super Milreis Machen.

Wie macht man Milchreis im Siebservierer?

Zitat (Valentine @ 10.09.2006 21:04:12)
Zitat (sandi @ 07.09.2006 12:28:29)

Wenn es der Sieb Servierer ist, so kann man darin auch super Milreis Machen.

Wie macht man Milchreis im Siebservierer?

Hi,
ganz einfach.
Milch wie gewohnt auf dem Herd kochen. Dann Milchreis und Zucker hinzufügen. Ca 5-10 Mi. auf dem Herd ankochen, anschließend in den Siebservierer (ohne Sieb!!) einfüllen. Deckel drauf stehen lassen. Der Milchreis ist fertig, wenn er die gewünschte Festigkeit erreicht hat(einfach ausprobieren!). In der Zwischenzeit, wo man wartet, kann man z.B. die Kinder aus dem kindergarten,....abholen. Kann ja nichts anbrennen!

Viel Spaß beim ausprobieren! :wub:

Zitat (sandi @ 14.09.2006 20:03:37)
Zitat (Valentine @ 10.09.2006 21:04:12)
Zitat (sandi @ 07.09.2006 12:28:29)

Wenn es der Sieb Servierer ist, so kann man darin auch super Milreis Machen.

Wie macht man Milchreis im Siebservierer?

Hi,
ganz einfach.
Milch wie gewohnt auf dem Herd kochen. Dann Milchreis und Zucker hinzufügen. Ca 5-10 Mi. auf dem Herd ankochen, anschließend in den Siebservierer (ohne Sieb!!) einfüllen. Deckel drauf stehen lassen. Der Milchreis ist fertig, wenn er die gewünschte Festigkeit erreicht hat(einfach ausprobieren!). In der Zwischenzeit, wo man wartet, kann man z.B. die Kinder aus dem kindergarten,....abholen. Kann ja nichts anbrennen!

Viel Spaß beim ausprobieren! :wub:

Hallo Sandi,

wieso einfach, wenn's auch kompliziert geht... ich koche Milchreis im Topf an und lasse diesen dann auf der ausgeschalteten Herdplatte stehen- die Nachwärme reicht völlig aus. Alternativ kann man den Topf in mehrere Decken einwickeln (Kochkistenprinzip).

Man nenne mir bitte einen einzigen vernünftigen Grund, warum es besser ist, zwei Kochgeschirre schmutzig zu machen als eines ;-)

Ganz einfach, habe nun mal die Schüssel!
Deine Idee ist gut, werde ich dann wohl auch so mal probieren.



Kostenloser Newsletter