Singer overlock unterfaden zu locker


Hallo , bin schon völlig am verzweifeln, denn wenn ich mit meiner Singer Overlock Nähe erscheint die untere naht nur in großen Schlaufen. Habe gestern laut meiner Bedienungsanleitung die Fadenspannung in allen Varianten ausprobiert, aber ich komme zu keinem vernünftigen Ergebnis. Die Nadeln und das Garn habe ich auch ausgewechselt, auch das hat nichts geholfen .
Nun weiß ich wirklich nicht mehr was ich noch machen könnte.
Bin für jeden Tipp bzw. Hinweis dankbar
LG Ilse


Das Problem wurde im Forum schon häufiger diskutiert.
Vielleicht findest du hier eine Lösung?


:trösten:
Hallo @Ilse

Ich hab zwar keine Singer Overlook, aber die Einfädelei müßte die gleiche sein.[/B] Mir ist es auch schon passiert und ich konnte den Fehler auch nicht finden, ich hab dann alle Fäden raus genommen und die Spannung überprüft. ich hatte einen Faden tatsächlich neben den beiden Spannungsteilen gehabt. Schau auch genau, ob sich nicht ein Spannungsteil etwas verkeilt hat, wenn es sein muß nimm eine Taschenlampe,damit du auch gut siehst. B)

Dann noch ein wichtiger Aspekt,[B]hast du auch richtig eingefädelt. nimm ruhig die Gebrauchsanweisung beim Einfädeln :)

Du kannst mich kontaktieren und viel Erfolg :ach:


Hallo Ilse

[U]Ich bins nochmal, schließe alle Spannungen und fang ganz langsam an zu nähen, Vorsicht, daß kein Faden reißt, dann öffnest du eine Spannung nach der anderen, nähst aber langsam weiter dabei beobachtest du deine Naht.[B]


Ich drück dir die Daumen.[I] :pfeifen:


Danke für die schnelle Antwort und ich hatte Erfolg !!! Genau der erste faden lag daneben und könnte somit seine Funktion nicht erfüllen. Ich kann nur Danke sagen, bin richtig happy das ich wieder nähen kann. Das hat mich wirklich arg beschäftigt . 👍
Schönen Sonntag noch LG Ilse